Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Kölner Tage Personengesellschaften - 19.-20.04.2018

Steuerorientierte Gestaltungslösungen für aktuelle Praxisfragen
19.04.2018
Köln

Referenten

Universitätsprofessor Dr. Georg Crezelius

Universitätsprofessor Dr. Georg Crezelius

Of Counsel, Linklaters LLP, München

Dr. Martin Strahl

Dr. Martin Strahl

Steuerberater, Partner, c ·k ·s ·s Carlé · Korn · Stahl · Strahl Partnerschaft mbB Rechtsanwälte Steuerberater, Köln

Themen

  • Umsatzsteuerliche Organschaft zu Personengesellschaften – Übergangsfrist bis zum 31.12.2018
  • Einheits-GmbH & Co. KG als Gestaltungsvehikel
  • Spezifische Hinweise zu den Erbschaftsteuererlassen
  • Personengesellschaften im Fokus des Gesellschaftsrechts
  • Rechtsprechungshighlights zu den Personengesellschaften im Ertragsteuerrecht
  • Aktuelles zur Rechnungslegung bei Mitunternehmerschaften – Ergänzungsbilanzen und korrespondierende Bilanzierung
  • Neues zur vorweggenommenen Erbfolge und zum Vorbehaltsnießbrauch
Jetzt buchen

Seminarziel

Die deutschen Unternehmen sind zum großen Teil als Personengesellschaften organisiert. Für den Berater bzw. dem im Unternehmen Verantwortlichen stellen sich vielfältige zivilrechtliche und steuerrechtliche Probleme. Die Kölner Tage bieten eine aktuelle Übersicht sowohl über die gesellschaftsrechtlichen Entwicklungen als auch über die neusten steuerrechtlichen Fragen. Im Fokus stehen das Umsatzsteuerrecht, erste Erfahrungen mit dem neuen ErbStG, insbesondere auch die Entwicklungen der Besteuerung der Personengesellschaften in der Rechtsprechung des BFH. Diskussionen im Anschluss an die Vorträge und die Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages bieten Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen

Donnerstag, 19.4.2018

9.30 Uhr
Umsatzsteuerliche Organschaft zu Personengesellschaften – Übergangsfrist bis zum 31.12.2018
Prof. Dr. Thomas Küffner

  • Finanzielle Eingliederung einer Personengesellschaft
  • Auffassung der Finanzverwaltung
  • Rechtsprechung des V. und XI. Senats des BFH
  • Herausforderung organisatorischer Eingliederung


10.15 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Einheits-GmbH & Co. KG als Gestaltungsvehikel
Dr. Marc Hermanns

  • Der Typus Einheits-Kommanditgesellschaft
  • Wirtschaftliche und rechtliche Gründe für die Wahl der Einheits-Kommanditgesellschaft
  • Möglichkeiten der Entstehung einer Einheits-Kommanditgesellschaft
  • Vertretung und Willensbildung in der GmbH
  • Schlussbetrachtung und Einschätzung

12. 15 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

12.30 Uhr
Mittagessen

13.30 Uhr
Spezifische Hinweise zu den Erbschaftsteuererlassen
Prof. Dr. Georg Crezelius
Anwendungsregeln zum neuen Recht

  • Begünstigte Rechtsträger
  • Begünstigungsfähiges Vermögen
  • Ermittlung des begünstigungsfähigen Vermögens
  • Umschichtung/Umstrukturierung
  • Optionsverschonung
  • Vorwegabschlag
  • Verschonungsbedarfsprüfung


14.45 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.30 Uhr
Personengesellschaften im Fokus des Gesellschaftsrechts
Prof. Dr. Lutz Strohn

  • Prospekthaftung
  • Kommanditistenhaftung
  • Stille Gesellschaft
  • Abfindung des ausscheidenden Gesellschafters
  • „Sanieren oder Ausscheiden“

16.45 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

17.15 Uhr
Ausklang des ersten Tages beim Kölschen Buffet

Freitag, 20.4.2018

9.00 Uhr
Rechtsprechungshighlights zu den Personengesellschaften im Ertragsteuerrecht
Michael Wendt

  • Weitere Entwicklungen zur „echten“ und „unechten“ Realteilung
  • Mitunternehmerstellung bei GmbH & Still
  • § 15a EStG und Ergänzungsbilanzen
  • Unternehmensidentität bei gewerblich geprägter Personengesellschaft
  • Tagesaktuelle BFH-Entscheidungen

10.15 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Aktuelles zur Rechnungslegung bei Mitunternehmerschaften – Ergänzungsbilanzen und korrespondierende Bilanzierung
Prof. Dr. Ursula Ley

  • Ergänzungsbilanzen
    − BFH-Urteil vom 20.11.2014 zur Fortschreibung von Ergänzungsbilanzen nach Anteilserwerb
    − BMF-Schreiben vom 19.12.2016 zur Fortschreibung von Ergänzungsbilanzen
    − Einzelheiten
    − Berichtigung von bereits gebildeten Ergänzungsbilanzen
    − Hinweise zu den zu beachtenden Fortschreibungsregeln
  • Korrespondierende Bilanzierung
    − Grundsätze
    − Ausnahmen

12.15 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

12.30 Uhr
Neues zur vorweggenommenen Erbfolge und zum Vorbehaltsnießbrauch
Dr. Martin Strahl

  • Ausgliederungsmodell nach Einschränkung der Gesamtplanannahme
  • Gestaltungen mit Sonderbetriebsvermögen
  • Unentgeltliche Übertragung des Mitunternehmeranteils unter Nießbrauchsvorbehalt am Grundstück
  • Unentgeltliche Übertragung der Mitunternehmeranteile unter Vorbehaltsnießbrauch – ein noch gangbarer Gestaltungsweg?

13.45 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

14.00 Uhr
Ende der Tagung

Hilton Cologne
Marzellenstraße 13-17
50668 Köln
Tel.: +49 221 13071-0

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen und Abendveranstaltung 980,– € (zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer). Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 10 3/4 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem.§15 FAO.

Abendveranstaltung
Am Abend des ersten Veranstaltungstages lädt Sie der Verlag zu einem Empfang mit Kölschem Büffet im Tagungshotel ein. Vertiefen Sie die Gespräche mit den Referenten und Teilnehmern in lockerer und entspannter Atmosphäre.

Zimmerreservierungen

Für Teilnehmer an den Kölner Tagen Personengesellschaften steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zu einem Sonderpreis (EZ/ÜF 199,– €) zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt im Tagungshotel vor.

Tagungsleitung:

Universitätsprofessor Dr. Georg Crezelius
Of Counsel, Linklaters LLP, München

Dr. Martin Strahl

Steuerberater, Partner, c ·k ·s ·s Carlé · Korn ·
Stahl · Strahl Partnerschaft mbB
Rechtsanwälte Steuerberater, Köln


Referenten:

Universitätsprofessor Dr. Georg Crezelius
Of Counsel, Linklaters LLP, München

Dr. Marc Hermanns

Notar, Notariat Hermanns & Schumacher, Köln

Prof. Dr. Thomas Küffner

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner, KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH,
München und Düsseldorf

Prof. Dr. Ursula Ley

Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin, Ebner Stolz Mönning & Bachem, Köln

Dr. Martin Strahl

Steuerberater, Partner, c ·k ·s ·s Carlé · Korn · Stahl · Strahl Partnerschaft mbB Rechtsanwälte
Steuerberater, Köln

Prof. Dr. Lutz Strohn

Richter am BGH a.D., Rechtsanwalt, Solingen

Michael Wendt

Vorsitzender Richter, Bundesfinanzhof, München


1.166,20 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

980,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

* Pflichtfelder