Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Kölner Tage Unternehmensnachfolge 2019 - 5./6.09.2019

Praxisorientierte Gestaltungslösungen nach der Reform der Unternehmenserbschaftsteuer
05.09.2019
Köln

Referenten

Universitätsprofessor Dr. Georg Crezelius

Universitätsprofessor Dr. Georg Crezelius

Of Counsel, Linklaters LLP, München

Dr. Thomas Wachter

Dr. Thomas Wachter

Notar, München

Themen

  • Highlights der neuen Erbschaftsteuer-Richtlinien 2019
  • Überblick zu aktuellen Gesetzesänderungen und Verwaltungsanweisungen
  • Neues zur Güterstandsschaukel
  • Unternehmensnachfolge im internationalen Kontext
  • Aktuelles zum Ertragsteuerrecht im Bereich der Unternehmensnachfolge
  • Unternehmensstiftungen in der Nachfolgeplanung
  • Aktuelles zum Unternehmenserbschaftsteuerrecht
Jetzt buchen

Seminarziel

Rechts- und Steuerfragen der Unternehmensnachfolge sind ein Dauerbrenner der Beratungspraxis. In diesem Jahr besonders aktuell sind die erwarteten neuen Erbschaftsteuerrichtlinien, darüber hinaus zahlreiche aktuelle Entscheidungen des BFH im Ertragsteuerrecht und zum Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht. Komplettiert wird die Veranstaltung mit Fragen, die sich mit der internationalen Unternehmensnachfolge und der Unternehmenssicherung durch Stiftungen befassen. Eingehend erörtert wird auch das immer wichtiger werdende Instrument der Güterstandsschaukel. Die Veranstaltung vermittelt zu allem einen aktuellen Überblick. Diskussionen im Anschluss an die Vorträge und die Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages bieten Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen

Donnerstag, 5. September 2019

9.30 Uhr
Praxisrelevante Aspekte des begünstigten Vermögens
Wilfried Mannek

  • 90 %-Test in der Praxis
  • Praxishinweise zur Verbundvermögensaufstellung
  • Junges Verwaltungsvermögen im Konzern
  • Junge Finanzmittel bei der konzerninternen Finanzierung
  • Bestimmung des Begünstigungsumfangs bei Mitunternehmerschaften
  • Ausgewählte Aspekte zum Umfang des Verwaltungsvermögens

10.45 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

11.00 Uhr
Kaffeepause

11.30 Uhr
Überblick zu aktuellen Gesetzesänderungen und Verwaltungsanweisungen
Prof. Dr. Georg Crezelius

  • Gesetzesänderungen 2019/20203BMF zu § 6 Abs. 3 EStG
  • Neuer Realteilungserlass
  • Aktuelle Verwaltungsanweisungen zum Ertragsteuerrecht und zum Erbschaftsteuergesetz

12.15 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

12.30 Uhr
Mittagessen

13.30 Uhr
Neues zur Güterstandsschaukel
Dr. Heinz-Willi Kamps

  • Güterstandsschaukel und rückwirkende Vereinbarungen
  • Modifizierte Zugewinngemeinschaft
  • (Teil-) Verzicht auf Zugewinnausgleichsforderung
  • Erfüllung des Zugewinnausgleichsanspruchs durch Gesellschaftsbeteiligungen
  • Chancen und Risiken des § 29 Abs. 1 Nr. 3 ErbStG

14.45 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.30 Uhr
Unternehmensnachfolge im internationalen Kontext
Dr. Christian von Oertzen

  • Zivilrechtliche Aspekte internationaler Vermögensnachfolgen
  • Die territoriale Reichweite der Unternehmensverschonungstatbestände der §§ 13a, b, c, 28a ErbStG
  • International-steuerliche Aspekte internationaler Unternehmensnachfolgen – Wegzugs- und Entstrickungssteuertatbestände
  • Besonderheiten bei ausländischen Trusts und ausländische Familienstiftungen

16.45 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

17.15 Uhr
Ausklang des ersten Tages beim Kölschen Buffet

Freitag, 6. September 2019

9.00 Uhr
Aktuelles zum Ertragsteuerrecht im Bereich der Unternehmensnachfolge
Michael Wendt

  • Entgeltliche Aufnahme eines weiteren atypisch stillen Gesellschafters
  • Neues zur Realteilung
  • Gewerbesteuer bei Anteilsveräußerung
  • Gewerbesteuer bei Unternehmerwechsel im laufenden Erhebungszeitraum
  • Tagesaktuelle BFH-Entscheidungen

10.15 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Unternehmensstiftungen in der Nachfolgeplanung
Dr. Jörg Alvermann

  • Verschiedene Formen der Unternehmensstiftung
  • Stiftungsrechtliche Fragen und Satzungsgestaltung
  • Familienversorgung versus Gemeinnützigkeit, Kombinationsmodelle
  • Einfluss des Stifters und seiner Familie
  • Steuerfragen bei der Übertragung des Unternehmensvermögens
  • Was bringt die neue Begünstigung der Familienstiftung nach § 13a Abs. 9 ErbStG?

12.15 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

12.30 Uhr
Aktuelles zum Unternehmenserbschaftsteuerrecht
Dr. Thomas Wachter

  • Neues zur Betriebsaufspaltung
  • Wohnungsunternehmen: Bundesfinanzhof versus Finanzverwaltung
  • Ausgliederungsmodell – Konsens zwischen I. und IV. Senat?
  • Vorbehaltsnießbrauch bei KG-Anteilen
  • Vorab-Abschlag bei Familienunternehmen

13.45 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

14.00 Uhr
Ende der Tagung

5. und 6. September 2019
9.30 – 17.15 Uhr und 9.00 – 14.00 Uhr

Hotel Pullman Cologne
Helenenstraße 14,
50667 Köln
Tel.: +49 221 275-0

Zimmerreservierungen
Für Teilnehmer an den Kölner Tagen Unternehmensnachfolge steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zu einem Sonderpreis (EZ/ÜF 162,– €) zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt im Tagungshotel vor.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Arbeitsunterlagen, Pausen-getränken, Mittagessen und Abendveranstaltung 980,– € (zzgl. MwSt.). Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als Download zur Verfügung; ca. zwei Tage vor Seminartermin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 10 Stunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO bzw. § 5 FB-RiLi (DStV-akkreditiert!).

AGB

Unsere vollständigen AGB finden Sie unter
www.otto-schmidt.de/agb

Tagungsleitung

Universitätsprofessor Dr. Georg Crezelius
Of Counsel, Linklaters LLP, München

Dr. Thomas Wachter
Notar, München

Referenten:

Dr. Jörg Alvermann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm, Köln

Universitätsprofessor Dr. Georg Crezelius
Of Counsel, Linklaters LLP, München

Dr. Heinz-Willi Kamps

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm, Köln

Wilfried Mannek

Diplom-Finanzwirt, Oberregierungsrat, Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Dr. Christian von Oertzen

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Flick Gocke Schaumburg, Frankfurt

Dr. Thomas Wachter

Notar, München

Michael Wendt

Vorsitzender Richter, Bundesfinanzhof, München


1.166,20 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

980,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

* Pflichtfelder