Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Hopt/Seibt

Schuldverschreibungsrecht

Kommentar – Handbuch – Vertragsmuster
2017, 1888 Seiten, gebunden, Kommentar, 170x240cm
ISBN  978-3-504-43009-2
299,00 €

Schuldverschreibungsrecht

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Banken, Emittenten, kapitalmarktnahe Unternehmen und ihre Berater, aber auch Investoren und Anleger halten mit der Erstauflage 'Schuldverschreibungsrecht' von Hopt/Seibt ein hochspezialisiertes und anspruchsvolles Werk in Händen, das in seiner thematischen Ausrichtung, Geschlossenheit und Ausführlichkeit der Darstellung keine Wünsche offenlässt. Sämtliche Bearbeitungen zeichnen sich durch einen außerordentlich hohen Praxisbezug aus, der die Erfahrungen mit dem SchVG 2009 ebenso einschließt wie eine Vielzahl nationaler und internationaler Standards, Regelungen und Gewohnheiten.

Die Vorteile

  • Ein zunehmend wichtiges Rechtsgebiet mit erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung
  • Ein kluges Konzept mit Kommentar, Handbuch und Vertragsmustern
  • Hochengagierte Herausgeber und erstklassige Autoren aus Wissenschaft und Praxis

Das erwartet Sie im Hopt/Seibt:

Praxisorientierte Kommentierungen der einschlägigen Gesetze

  • Schuldverscheibungsgesetz (SchVG)
  • Aktiengesetz (§ 221 AktG)
  • Bundesschuldenwesengesetz (BSchuWG)

Systematische Darstellungen inkl. der angrenzenden Rechtsgebiete

  • Geschäftsleiterpflichten und Anleihestrukturen
  • Anleihebedingungen
  • Aufsichts- und Steuerrecht
  • Rechnungslegung
  • Restrukturierung
  • IPR und Auslandsanleihen

Praxiserprobte Muster mit ausführlichen Erläuterungen

  • Hauptversammlungs- und Organbeschlüsse
  • Anleihebedingungen und Garantieerklärung
  • Übernahmevertrag
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus J. Hopt, MCJ, RA Prof. Dr. Christoph H. Seibt, LL.M..

„Zu erwarten ist, dass rezensierte Werk … – gerade aufgrund der gewählten Konzeption, Großkommentar und Handbuch zugleich zu sein – sowohl bei Vertretern der Rechtswissenschaft als auch der Kautelarpraxis berechtigterweise auf große Akzeptanz stoßen wird.“
RA Dr. Rudolf Lemke, WM 35/2017

„Insgesamt ist den Herausgebern ein großer Wurf gelungen. Sämtliche Fragestellungen der Schuldverschreibungen werden sowohl theoretisch als auch praxisbezogen beantwortet und es ist zu konstatieren, dass dem Markt ein neues Standardwerk vorgelegt wurde, welches jedem Praktiker uneingeschränkt zu empfehlen ist.“
RA Dr. Lars Böttcher, NZG 17/2017

„Die Neuerscheinung … vereint sämtliche Vorteile eines Großkommentars mit denjenigen eines Praxishandbuchs. Dadurch wird sich das Werk unzweifelhaft als eine in der Praxis äußerst hilfreiche Stütze bei der Beantwortung von Rechtsfragen und der Ausgestaltung von Anleiheemissionen erweisen. Rechtsanwender werden das Werk gerne zu Rate ziehen, wenn es um die Behandlung komplexer Sachverhalte und die Strukturierung von Emissionsprozessen geht. Nicht zuletzt auf Grund des hohen Praxisbezugs sei der Rückgriff auf dieses Werk jedem Praktiker sowie jedem interessierten Leser wärmstens empfohlen.“
RA Prof. Dr. Michael Schlitt, AG 12/2017

„Insgesamt haben die Autoren ein sehr beeindruckendes Werk vorgelegt, das nicht zuletzt aufgrund der großen Bandbreite der behandelten Themen sicherlich schnell den Platz des Standardwerks in diesem Rechtsgebiet erlangen wird. Für alle in der Schuldverschreibungspraxis tätigen Praktiker ist der Hopt/Seibt schon jetzt unverzichtbar.“
PD Dr. Sebastian Mock, ZInsO 9/2017