Seminar Frankfurt

Besteuerung der öffentlichen Hand

Grundlagen und Hot Topics

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Zuverlässige Abgrenzung der hoheitlichen von der wirtschaftlichen Sphäre öffentlicher Körperschaften 
  • Neue Umsatzbesteuerung nach § 2b UStG
  • Aktuelle Entwicklungen beim Querverbund
  • Interkommunale Zusammenarbeit
  • Praxisfragen der BgA-Besteuerung
  • Compliance-Organisation
Programm

Aktuelle Informationen zu unseren Hygienemaßnahmen sowie Präsenz-, Hybrid- und Online-Veranstaltungen finden Sie hier. 

9.30 – 17.00 Uhr

Grundlagen Ertragsteuer 

  • Ertragsteuerlichen Sphären: Betrieb gewerblicher Art,  hoheitliche Tätigkeit, Vermögensverwaltung
  • Gewinn- und Einkommensermittlung
  • Zusammenfassung von Betrieben gewerblicher Art
  • Verdeckte Gewinnausschüttungen und Kapitalertragsteuer
  • Dauerverlustbetriebe

Grundlagen Umsatzsteuer

  • Änderungen durch den neuen § 2b UStG ab 2023 und daraus resultierende umsatzsteuerliche Neubewertung von Tätigkeiten der öffentlichen Hand
  • Vorsteuerabzug, -aufteilung und -korrekturen
  • Unentgeltliche Wertabgaben 
  • Tauschgeschäfte
  • Reverse-Charge-Besteuerung
  • Organschaften
  • Umsatzsteuerbefreiungen

Hot Topics (Auswahl) 

  • Aktuelle Entwicklungen beim Querverbund
  • Interkommunale Zusammenarbeit unter dem neuen § 2b UStG
  • Neuregelung der dezentralen Abgabe von USt-Erklärungen durch das JStG 2020
  • Neue BMF-Schreiben zu § 2b UStG
  • Umsatzsteuerfreie Kostenteilungsgemeinschaft nach  § 4 Nr. 29 UStG  

Sicherheit durch Compliance Management

  • Persönliche Verantwortung der handelnden Personen 
  • Absicherungsmöglichkeit durch Compliance-Systeme
  • Voraussetzungen und Aufbau bei öffentlichen Körperschaften (insb. im Zusammenhang mit § 2b UStG)
  • Vorgehen bei der Erarbeitung, Einführung und  Fortentwicklung von Compliance-Systemen


Ihr Nutzen
Einrichtungen des öffentlichen Rechts werden zunehmend mit Besteuerungsfragen konfrontiert. Diese sind oft komplex und unübersichtlich. Insbesondere das neue Umsatzsteuerrecht ab 2023, aber auch die sich laufend ändernde Rechtsprechung und Finanzverwaltungsauffassungen stellen organisatorische Herausforderungen und werfen häufig Umsetzungsprobleme auf. Das eintägige Seminar verschafft Ihnen einen kompakten Überblick über die Grundlagen und die wesentlichen aktuellen Entwicklungen bei der Besteuerung der öffentlichen Hand. Anhand von Praxisfällen führen die Referenten Sie durch alle relevanten Besteuerungsfragen.
Zielgruppe
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, leitende Mitarbeiter öffentlicher Betriebe sowie öffentlicher Körperschaften
Ort
Frankfurt am 19. Mai 2021
Steigenberger Hotel Metropolitan
Poststraße 6
60329 Frankfurt
marker Anfahrt auf Google Maps
Tel.: 069/5060700
Buchung
Teilnehmer

6 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Andreas Erdbrügger
Dr. Andreas Erdbrügger Rechtsanwalt, Steuerberater, Flick Gocke Schaumburg, Berlin
Portrait von Bastian Liegmann
Dr. Bastian Liegmann Rechtsanwalt, Steuerberater Flick Gocke Schaumburg, Berlin
Kooperation Verlag Dr. Otto Schmidt und Deutsche Bahn
DB Kooperation
Mit der Bahn zu Ihrem Seminar
Reisen Sie schon ab 99,- EUR bequem zu Ihrem Lehrgang - Mit den Sonderkonditionen des Verlags Dr. Otto Schmidt und der Deutschen Bahn