Die Novelle der Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV)

Was Ausbildungsinstitute, ausgebildete und angehende Mediator/innen wissen sollten

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Änderungen zum Mediationsrecht auf der Zielgeraden
  • Reform der Zertifizierung zum 1.1.2023
  • Konzeptionelle Änderungen der Mediationsausbildung
  • Auswirkungen auf alte und laufende Ausbildungen
  • Einordnung in den mediationspolitischen Zusammenhang
Programm

Ausgangslage

  • Gegebenes Mediationsrecht
  • Diskussionslinien

Änderungen zum 1.1.2023

  • Zertifizierungsgrundkonzept
  • Erweiterung der Stundentafel
  • Zusätzliche Lehrinhalte Digitalkompetenz und Online-Mediation
  • Mediationspraxis als Zertifizierungsgrundlage
  • Präsenz – physisch und online
  • Mehr Aufgaben und Verantwortung für Ausbildungsinstitute – Was bedeuten die Neuerungen für die Zertifizierung? 
  • Einhaltung von Fristen
  • Übergangsregelungen 

Zukunftsmusik: Mögliche nächste Reformschritte

Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre Fragen an den Referenten bereits im Vorfeld des Webinars zu formulieren: cfm@mediate.de

Wichtige Information zur Teilnahmebescheinigung: Gemäß § 3 ZMediatAusbV ist die Angabe Ihres Geburtsdatums bei der Anmeldung erforderlich, damit Sie ein qualifiziertes Zertifikat, das als Fortbildungsnachweis anerkannt wird, erhalten. Geben Sie bitte die Daten am Ende Ihrer Bestellung im Otto-Schmidt-Shop in das Kommentarfeld ein.

Ihr Nutzen
Das Webinar bringt die Teilnehmer auf den aktuellen Stand des sich aktuell ändernden Mediationsrechts. Ausbildungsinstitute erhalten eine Grundlage für die kurz- und langfristigen konzeptionellen Änderungen. Ausbildungsinteressierte lernen die neuen Vorgaben kennen. Zertifizierte Mediatoren und Mediatorinnen erfahren, was sich für sie ändert. Berufspolitisch Interessierte erhalten die Möglichkeit zu Austausch und Diskurs.
Zielgruppe
Mediatoren, Ausbilder, Verantwortliche in Ausbildungsinstituten, Ausbildungsinteressierte, Vertreter von Mediationsverbänden.
Buchung
Teilnehmer

2 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Peter Röthemeyer
Dr. Peter Röthemeyer Jurist, Mediator. Bis Juli 2021 Ltd. Ministerialrat im Nds. Justizministerium mit Schwerpunkt Zivilprozessrecht und ADR. Lehraufträge u.a. an den Universitäten Hannover und Frankfurt/O.