Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Kölner Tage IT-Recht - 26.-27.03.2020

Vertragsrecht im Wandel
26.03.2020
Köln

Referenten

Prof. Dr. Axel Metzger, LL.M.

Prof. Dr. Axel Metzger, LL.M.

Humboldt-Universität, Berlin

Prof. Dr. Fabian Schuster

Prof. Dr. Fabian Schuster

Rechtsanwalt, Fachanwalt IT-Recht, SBR Schuster & Partner, Düsseldorf

Dr. Christiane Bierekoven

Dr. Christiane Bierekoven

Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht Ebner Stolz, Köln

Eckhard Eilers

Eckhard Eilers

Sachverständiger Streitz Hoppen & Partner IT-Sachverständige, Brühl Prof.FlorianFaust,LL.M. BuceriusLawSchool, Hamburg

Themen

  • Verträge über digitale Inhalte & Dienstleistungen
  • Sachmängelgewährleistung und Rechtsbehelfe bei digitalen Inhalten
  • Daten und ihr Schutz in der Cloud
  • Software-Lizenzen und AGB-Recht
  • Unzulässige Softwarenutzung und Schadensersatz
  • Datenschutzpflichten und Haftung bei AVV
Jetzt buchen

Seminarziel

Auch 2020 bieten Ihnen die Kölner Tage IT-Recht wieder eine einzigartige Verbindung aktueller  Technologie mit praxisnaher Aufbereitung der maßgeblichen Rechtsregeln und Gestaltungsspielräume. Hochkarätige Experten aus Wissenschaft und Praxis begleiten Sie mit Insiderwissen und vielen Praxistipps durch die Tagung.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Informationstechnologierecht, Richter, Justiziare und IT-Verantwortliche in Unternehmen, Behörden und Verbänden.

Donnerstag, 26.3.2020

9.15 Uhr
Begrüßung & Eröffnung

Neueseuropäisches Vertragsrecht für digitale Inhalte, Dienstleistungen und Waren

9.30 Uhr
Verträge über digitale Inhalte & Dienstleistungen
Prof. Axel Metzger

  • Überblick und Hintergrund der Richtlinie - Daten als Gegenleistung
  • Ausstrahlung auf B2B-Verträge-Verhältnis zur neuen Warenkauf-RL

10.00 Uhr
Verhältnis zum Urheberrecht
Prof. Linda Kuschel

  • Digitale Inhalte und EULAs
  • Rechtsmängelgewährleistung
  • Weiterveräußerung und Erschöpfungsgrundsatz

10.30 Uhr
Diskussion

10.50 Uhr
Kaffeepause

11.20 Uhr
Vertragsmäßigkeit & Fehlerbegriff
Prof. Florian Faust

  • Subjektive und objektive Anforderungen an die Vertragsmäßigkeit
  • Besonderheiten bei Dienstleistungen
  • Updates
  • Beweislast

11.50 Uhr
Rechtsbehelfe
Prof. Thomas Riehm

  • Bei unterbliebener Bereitstellung
  • Bei fehlerhafter Leistung
  • Vertragsbeendigung
  • Gewährleistungsfristen und Verjährung

12.20 Uhr
Datenportabilität und Änderung von Inhalten
Lena Mischau

  • Portabilität von Daten
  • Nach der Richtlinie
  • Nach der DSGVO-Änderung von Inhalten durch den Anbieter

12.50 Uhr
Diskussion

13.20 Uhr
Mittagessen

Daten und ihr Schutz in der Cloud

14.00 Uhr
Verfügbarkeit und Vertraulichkeit von Daten in der Cloud
Eckhard Eilers

  • Hybrid, Public, Multi-Cloud: Welche Architekt urgarantiert den ununterbrochenen Zugriff auf Daten sicherstellt
  • Das Revival der Festplatte?: Datenübertragung aus der Cloud
  • Vertraue, aber kontrolliere: Sicherheitsmodellierung und Auditierung von Cloud-Diensten

14.45 Uhr
Business Continuity bei Nutzungunternehmenskritischer Daten in der Cloud
Dr. Christiane Bierekoven

  • Ausgangssituation: Schutzunternehmenskritischer Daten nach DSGVO
  • Geschäftsgeheimnisgesetz, als „Dateneigentum“
  • Anforderungen an die vertragliche Gestaltung zur Datennutzung und -herausgabe
  • Rechtslage und Lösungsansätze zur Sicherung der Datennutzung und -herausgabe bei gestörten Vertragsverhältnissen und in der Insolvenz
  • Besonderheiten bei Verträgen mit US-Anbietern

15.30 Uhr
Diskussion

Lizenzen Verträge & AGB – (TeilI)

16.00 Uhr
Daten und Geheimnisschutz im Vertrag
Prof. Fabian Schuster

  • Pflichten zur Datensicherheit aus Vertrag
  • Auswirkungen des GeschGehG
  • Wie sind Daten zu sichern?
  • Anwendbarkeit von Art. 32 DSGVO

16.45 Uhr
Vertragsgestaltung bei der Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung – zwischen standardisierten Leistungsketten und Haftungsregelungen
Dr. Sven Hunzinger

  • Mindestumfang des Weisungsrechts
  • Kontrolle von und Information über Unterauftragsverarbeiter
  • Was bedeutet „die selben Datenschutzpflichten“ nach Art. 28 Abs. 4 DSGVO?
  • Notwendigkeit eigenständiger Haftungsregelungen vs. Bezugnahme auf den Hauptvertrag

17.45 Uhr
Diskussion

18.15 Uhr
Ausklang des ersten Tages beim Kölschen Buffet

Freitag, 27.3.2020

Lizenzen Verträge & AGB – (TeilII)

9.00 Uhr
Open-Source-Lizenzen in der Cloud – möglich oder nicht?
Dr. Hendrik Schöttle

  • Nutzungsarten & Zulässigkeit der Cloud-Nutzung bei SaaS
  • Zulässigkeit in Abhängigkeit vom Alter der verwendeten OSS-Lizenz?
  • Bietet das deutsche AGB-Recht eine realistische Hilfe?
  • Ein Praxisbericht nebst Vorstellung einer Legal-Tech-Lösung

9.45 Uhr
SEA bei unzulässiger Softwarenutzung
Dr. Kay Diedrich

  • Allgemein: „Listenpreis“ für Zeitraum unlizenzierter Nutzung
  • Bemessungsgrößen in laufendem Vertragsverhältnis insbesondere bei indirekter Nutzung
  • OLG München

10.30 Uhr
Diskussion

11.00 Uhr
Kaffeepause mit Imbiss

Vertraglicher Schutz für Unternehmensdaten


11.30 Uhr
AGB-Kontrolle von Software-Lizenzverträgen
Dr. Michael Karger

  • Kontrollfähigkeit von Lizenzvertrag und Lizenzmetriken
  • Überraschende Klauseln?
  • Preisabrede vs. Preisnebenabrede
  • Gesetzliches Leitbild
  • Transparenzgebot

12.15 Uhr
Streitgespräch: Indirekte Nutzung
Dr. Malte Grützmacher vs. Dr. Jochen Scholz

  • Ist indirekte Nutzung eine urheberrechtlich relevante Nutzung?
  • Indirekte Nutzung als „bestimmungsgemäße“ Nutzung i.S.v. § 69d UrhG?
  • Lässt sich aus § 69 eUrhG (Dekompilierung) eine Erlaubnis der indirekten Nutzung ableiten?
  • Vertragliche Ansprüche und indirekte Nutzung?

13.00 Uhr
Diskussion

13.30 Uhr
Ende der Tagung

Pullman Cologne
Helenenstraße14
50667 Köln
Tel.: +49 221 275-0 

Zimmerreservierungen
Es steht ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor dem Termin unter dem Stichwort „Verlag Dr. Otto Schmidt“ in dem o.g. Tagungshotel zu einem Sonderpreis von (EZ/ÜF 163 €) zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direk tim Tagungshotel vor.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen und Abendveranstaltung 980 € / 880 € Abonnenten der Zeitschrift Computer und Recht, CRonline. Mitglieder der DGRI zahlen 833 € (jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt). Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als Download zur Verfügung; ca. zwei Tage vor Seminartermin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 11,3 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

AGB
Unsere vollständigen AGB finden Sie unter www.otto-schmidt.de/agb

Tagungsleiter:

Prof. Dr. Axel Metzger, LL.M.
Humboldt-Universität, Berlin

Prof. Dr. Fabian Schuster
Rechtsanwalt, Fachanwalt IT-Recht, SBR Schuster & Partner, Düsseldorf

Referenten:

Dr. Christiane Bierekoven
Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht
Ebner Stolz, Köln

Dr. Kay Diedrich
Fachanwalt für IT-Recht
Kümmerlein Rechtsanwälte und Notare Essen

Eckhard Eilers
Sachverständiger
Streitz Hoppen & Partner IT-Sachverständige, Brühl
Prof.FlorianFaust,LL.M. BuceriusLawSchool, Hamburg

Dr. Malte Grützmacher
Rechtsanwalt, Fachanwaltf ür Informationstechnologierecht, Partner
CMS Hasche Sigle, Hamburg

Dr. Sven Hunzinger
Rechtsanwalt
SBR Schuster & Partner, Düsseldorf

Dr. Michael Karger
Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, Fachanwalt Verwaltungsrecht
TCI Rechtsanwälte, München

Prof. Linda Kuschel
Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht sowie Recht und Digitalisierung
Bucerius Law School, Hamburg

Lena Mischau
Wissenschaftlerin
Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft / Humboldt-Universität, Berlin

Prof. Thomas Riehm
Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Privatrecht, Zivilverfahrensrecht und Rechtstheorie
Universität Passau

Dr. Jochen Scholz
Rechtsanwalt
BENDER HARRER KREVET Rechtsanwälte PartnerschaftmbB, Freiburg

Dr. Hendrik Schöttle
Rechtsanwalt, Partner, Fachanwalt für IT-Recht
Osborne Clarke, München


Von: 991,27 €

An: 1.166,20 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 980,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 833,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    Mitglieder der DGRI (jeweils zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).

* Pflichtfelder