Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Kölner Tage Tax Compliance - 05.-06.09.2019

TCMS zwischen Unternehmenspraxis und Finanzverwaltung – neueste Entwicklungen national und international
05.09.2019
Köln

Referenten

Dr. Roman Seer

Dr. Roman Seer

Direktor des Instituts für Steuerrecht und Steuervollzugander Ruhr-UniversitätBochum

Dr. Peter Talaska

Dr. Peter Talaska

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm, Köln

Themen

  • TMS in der Praxis – Erfahrungsbericht
  • Tax Compliance und Datenschutz
  • Tax Compliance für den Mittelstand
  • Vorschriften rund um die Kasse
  • Länderbericht: Die begleitende Kontrolle in Österreich
  • Internationale Entwicklungen
Jetzt buchen

Seminarziel

Die Fragen, welchen Umfang ein Tax Compliance Management System haben muss, wie eine Implementierung aufgesetzt werden sollte und welche Weiterentwicklungen zu beachten sind, stehen nach wie vor im Fokus der Unternehmen. Die Bedürfnisse von Mittelstand und (internationalen) Konzernen sind unterschiedlich. Hinzu kommt die fortschreitende Digitalisierung, die Chancen bietet aber auch Reglementierungen erfährt. Die Finanzverwaltung schreitet ebenfalls mit ihren Tax Compliance Überlegungen voran; Außenprüfung und Kassenprüfung sind insoweit von besonderer Bedeutung. Die Tagung gibt einen umfassenden Einblick in den derzeitigen nationalen und internationalen Entwicklungsstand und bietet Lösungsansätze sowie Praxisberichte aus Unternehmen, Beraterschaft und Finanzverwaltung, abgerundet durch einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

Tax Compliance Officer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Fachanwälte für Strafrecht, Verteidiger in Steuerstrafsachen, Zertifizierte Berater für Steuerstrafrecht (DAA).

Donnerstag, 05.09.2019

9.30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Prof. Dr. Roman Seer und Dr. Peter Talaska

9.45 Uhr
Implementierung eines TaxCompliance Management Systems: ein Praxisbericht–Update 2019
Annette Linau/Matthias Korte

  • Kurzer Rückblick: Einführung eines Tax CMS im Konzern
    − Erfolge und Lernfälle
  • Tax CMS bei innogy SE – das erste Jahr
    − Wie verändert Tax CMS die Arbeit einer Konzernsteuerabteilung? (Steuerarten; Prozesse und Systeme; der Tax Compliance Officer als Wächter der Tax Compliance)
  • Digital@Tax und Tax CMS
    − Sinnvolle Toollösungen zur Dokumentation des Tax CMS
    − Digital Tax Compliance mit SAP TC


11.15 Uhr
Kaffeepause

11.45 Uhr
Automatisierung steuerlicher Anforderungen in Geschäftsprozessen
Adrian Goldbrunner/Heiko Schäfer

  • Einbettung steuerlicher Anforderungen in Geschäftsprozesse
  • Möglichkeiten/Grenzen der Automatisierung
  • Automatische Kontrollen
  • Beispiele anhand der Umsatzsteuer

13.15 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14.30 Uhr
Tax Compliance – Lohnsteuer
Daniela Karbe-Geßler

  • Sachzuwendungen und Gutscheine
  • Bar- und Sachlohn
  • Neuregelungen ab 12.1.2019:
    − Besteuerung Elektrofahrzeuge und Hybrids
    − Steuerfreiheit Jobticket
    − Steuerfreiheit Fahrräder

15.30 Uhr
Kaffeepause

16.00 Uhr
Tax Compliance für den Mittelstand
Martin Clemens

  • Tax Compliance-Strategien als Ansatzpunkt für mehr Kooperation statt Konfrontation im Besteuerungsverfahren
  • Besonderheiten bei mittelständischen Unternehmen
  • Erfahrungen aus der Interessenvertretung
  • Handlungsfelder und Anregungen

17.00 Uhr
TaxCompliance und Datenschutz: konträr oder komplementär?
Dr. Sascha Bleschick

  • Überblick über datenschutzrechtliche Pflichten
  • Zielkonflikte zwischen Tax-Compliance und Datenschutz?
    − Steuerehrlichkeit contraDatensparsamkeit und Transparenz
    − „Compliance-Compliance“
    − Datenschutzrechtliche Rechtfertigung repressiver und präventiver Compliance-Maßnahmen
  • Steuerrechtliche und datenschutzrechtliche Pflichten: Schnittmengen und Pflichtenkollisionen
    − Übermittlung personenbezogener Daten an Finanzbehörden
    − Recht und/oder Pflicht zur Wahrnehmung erweiterter Auskunftsrechte gegenüber Behörden (z.B. bei unbekannten Whistleblowern)

18.15 Uhr
Ausklang des ersten Tages beim Kölschen Buffet

Freitag, 06.09.2019

9.00 Uhr
Begleitende Kontrolle als Alternative zur klassischen
Betriebsprüfung in Österreich – auch für Deutschland möglich?
Norbert Schrottmeyer

  • Entwicklung vom Pilotprojekt zur gesetzlichen Verankerung
  • Teilnahevoraussetzungen für die BK
  • Rechte-, Pflichten und Rechtsschutz während der Begleitenden Kontrolle
  • Praktische Erfahrungsberichte

Dr. Rolf Möhlenbrock

  • Aktuelle Rechtslage hinsichtlich der Außen- und der zeitnahen Betriebsprüfung
  • Zeitnahe Betriebsprüfung in der Praxis der Finanzverwaltung
  • Beschleunigungsmöglichkeiten der steuerlichen Betriebsprüfungen in Deutschland (Ausblick)

10.30 Uhr
Diskussion

10.45 Uhr
Tax Compliance international
Ellen Birkemeyer

  • Überblick über verschiedene Regime in ausgewählten Ländern
  • IDW PS 980 i.V.m.dem PH 1/2016 als Rahmen für ein weltweites Tax CMS
  • Praktisches Vorgehen & erste Erfahrungen

11.15 Uhr – Pause mit Imbiss

11.45 Uhr
Tax Compliance im Kontext „nützlicher Aufwendungen“
Dr. Peter Talaska

  • Regelungsgehalt des § 4 Abs. 5 Nr. 10 EStG
  • Regelungsgehalt des § 299 StGB
  • Praxisfälle: Rabatte, Vermittlungsprovisionen, Incentives
  • Umgang mit der Finanzverwaltung
  • Risiko der Weiterleitung an die Strafverfolgungsbehörden

12.30 Uhr
Vorschriften rund um die Kasse
Bernd Kreutzer

  • Risiken bei der elektronischen Kassenführung
  • GoBD und Kasse – Notwendigkeit von Verfahrensdokumentation und Kassieranleitung?
  • Umgang mit den neuen Prüfungsmethoden der Finanzverwaltung – „Mehrergebnismaschine“
  • Summarische Risikoprüfung (SRP)?

Gerd Achilles

  • Offene Ladenkasse (§ 146 Abs. 1 AO)
  • Kassen-Nachschau (§ 146b AO)

13.45 Uhr
Kassenprüfung Erfahrungsaustausch und kontroverse Podiumsdiskussion

Auf dem Podium:

Gerd Achilles, Ellen Birkemeyer,
Dr. Sascha Bleschick, Bernd Kreutzer
Moderation: Prof. Dr. Roman Seer

14.30 Uhr
Ende der Tagung

Lindner Hotel City Plaza
Magnusstr. 20
50672 Köln
Tel. 0221-2034-0

Für Teilnehmer an den Kölner Tagen Tax Compliance 2019 steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zu einem Sonderpreis zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt im Tagungshotel vor.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen und Abendveranstaltung 980,– € (zzgl. MwSt). Zusätzlich steht Ihnen die  Arbeitsunterlage als Download zur Verfügung; ca. zwei Tage vor dem Seminartermin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per E-Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 11,5 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Tagungsleitung:

Dr. Roman Seer
Direktor des Instituts für Steuerrecht und
Steuervollzugander Ruhr-UniversitätBochum

Dr. Peter Talaska
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht,
Partner, Streck Mack Schwedhelm, Köln


Referenten:


Gerd Achilles
Dipl.-Finanzwirt (FH), Betriebsprüfer, Finanzamt für
Groß- und Konzernbetriebsprüfung, Krefeld

Ellen Birkemeyer
Rechtsanwältin/Steuerberaterin, KPMG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG, Düsseldorf

Dr. Sascha Bleschick

Richter, Finanzgericht Münster

Martin Clemens

Referatsleiter Steuern und Finanzen,
IHK für München und Oberbayern

Adrian Goldbrunner
Manager, PricewaterhouseCoopers GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München

Daniela Karbe-Geßler

Rechtsanwältin, Leiterin des Referats Arbeitnehmerbesteuerung,
Reisekosten, betriebliche Altersvorsorge,
Erbschaft- und Schenkungsteuer,DIHK e. V., Berlin

Matthias Korte
Head of Tax Controlling, Risk Management &
Digitalisation, Innogy SE, Essen

Bernd Kreutzer

Rechtsanwalt, Steuerberater, Röhrig + Kreutzer
PartGmbB, Bad Honnef

Annette Linau

Rechtsanwältin/Syndikus-Steuerberaterin,
Global Head of Tax, Innogy SE, Essen

Dr. Rolf Möhlenbrock
Bundesministerium der Finanzen, Berlin

Heiko Schäfer

Partner, PricewaterhouseCoopers GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt/M.

Norbert Schrottmeyer

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater,
Gerichtssachverständiger, Partner, LeitnerLeitner,
Wien


1.166,20 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

980,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

* Pflichtfelder