Direktwerbung im Spannungsverhältnis von UWG und DSGVO

Neue Anforderungen durch die Orientierungshilfe Direktwerbung der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Zulässigkeit von Direktwerbung im Licht des Datenschutzrechts
  • Orientierungshilfe Direktwerbung 2022: Regelungsgegenstand und faktische Verschärfung der Anforderungen
  • Behandlung von neuen, verschärften und besonderen Einzelaspekten der Orientierungshilfe Direktwerbung 2022 
  • Auswirkungen auf die Praxis
  • Auslegungshinweise der BNetzA zu § 7a UWG
Programm
  • Zusammenspiel von UWG und DSGVO bei der Bewertung von Direktwerbung
  • Datenschutzkonferenz Orientierungshilfe Direktwerbung 2022
  • Verschärfung der datenschutzrechtlichen Anforderungen an Direktwerbung
  • Was gilt für Selektionen und Profiling?
  • Neue Anforderungen zum Nachweis der Zulässigkeit nach Widerruf bzw. Widerspruch
  • Rechtlicher Rahmen
  • Datenschutzrechtliche Eckpunkte der Auslegungshinweise der BNetzA zu § 7a UWG
  • Ausblick 
Ihr Nutzen
Thema des Webinars ist das Zusammenspiel zwischen UWG und DSGVO aus Sicht des Datenschutzrechts. Gerade die Orientierungshilfe Direktwerbung der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden spielt dabei in der Praxis eine wesentliche Rolle. Neben grundlegenden Aspekten hat die Orientierungshilfe 2022 die Anforderungen gegenüber der Orientierungshilfe 2018 deutlich verschärft, aber dies nicht kenntlich gemacht. Gerade auf diese Stolpersteine macht der Referent aufmerksam.
Zielgruppe
Rechtsanwälte (insbesondere auch mit Schwerpunkt Datenschutzrecht), Fachanwälte für IT-Recht, Richter, Justiziare, Datenschutzbeauftragte und IT-Verantwortliche in Unternehmen, Behörden und Verbänden.
Buchung
179,00 € (zzgl. gesetzl. USt) inkl. digitaler Arbeitsunterlagen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung mit dem Zugangslink per E-Mail. Rechnungstellung erfolgt nach der Veranstaltung.
Teilnehmer

2 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Jens Eckhardt
Dr. Jens Eckhardt Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, Datenschutz-Auditor (TÜV), Compliance-Officer (TÜV)