Seminar Köln

Brennpunkte der Unternehmensbesteuerung

Aktuelle Streitfragen und Entwicklungen aus Beratungs- und Finanzverwaltungssicht

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Update für den steuerlichen Berater der Kapital- und Personengesellschaft
  • Berücksichtigung der aktuellen steuerpolitischen Diskussion (u.a. Optionsmodell für Personengesellschaft)
  • Beurteilung finanzgerichtlicher Entscheidungen zum Unternehmenssteuerrecht aus Verwaltungs- und Beratersicht
  • Ausgewählte internationale Sachverhalte
  • Neuerungen bei der Schenkung und Vererbung von Anteilen an GmbH und GmbH & Co. KG
Programm

Aktuelle Informationen zu unseren Hygienemaßnahmen sowie Präsenz-, Hybrid- und Online-Veranstaltungen finden Sie hier. Das Seminar findet optional online statt.

9.30 – 17.00 Uhr

Unternehmensbesteuerung

  • Auswirkungen aktueller Steuergesetzgebung (z.B. CoronaSteuerhilfegesetze, JStG 2020, ATAD-Umsetzungsgesetz, Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz, Fonds- standortgesetz) und Stellungnahmen der Finanzverwaltung
  • Ausgewählte Finanzrechtsprechung (u.a. § 3c EStG bei  Finanzierung der Personengesellschaft, teleologische  Reduktion des § 6 Abs. 5 Satz 6 EStG, Gesellschafteraustritt und Ergänzungsbilanzen von Mitgesellschaftern,  „Aufwärtsabfärbung“, Vorabgewinn der Komplementär-GmbH)
  • Kapital- vs. Personengesellschaft (Optionsmodell für Personengesellschaften?, Auswirkungen einer Reform des  Personengesellschaftsrechts?)
  • Überblick zu Neuerungen im Recht der ertragsteuerlichen  Organschaft
  • Internationale Sachverhalte (z.B. § 1 AStG, Reform der Hinzurechnungsbesteuerung, mögliche Neuerungen beim Kapitalertragsteuerabzug, aktuelle Fragen bei Inbound- und Outbound-Strukturen)
  • „Spotlight“ Corona-Beratung: Verluste, Rückstellungen,  Steuerstundung, Sanierungsgewinn, Rangrücktritt, Bewertung

Besteuerung des Gesellschafters

  • Update zu Steuerfragen hinsichtlich Geschäftsführervergütung und Gesellschafterdarlehen (u.a. Auswirkungen des JStG 2020)
  • Wegzugsbesteuerung (u.a. Auswirkungen einer möglichen Änderung von § 6 AStG)
  • Aktuelle Entwicklungen bei der Besteuerung einer Unternehmensnachfolge (u.a. Vorbehaltsnießbrauch, Verwaltungsvermögens- und Lohnsummentest, Poolvertrag bei GmbH)

Umwandlungssteuerrecht

  • Umwandlung von GmbH und GmbH & Co. KG:  Ausgewählte „Hürden“ aus der Beratungspraxis (u.a. sonstige Gegenleistung, Teilbetrieb, Rückwirkung)
  • Aktuelle Finanzrechtsprechung (u.a. gewerbesteuersteuerliche Behandlung eines Einbringungsgewinns I oder II, Verschmelzung auf Organgesellschaft)

Grunderwerbsteuerrecht

  • Mögliche Grunderwerbsteuerreform: Beratung von Immobilen-GmbH und Immobilien-GmbH & Co. KG
  • Anwendung von § 6a GrEStG: Reaktion der Finanzverwaltung auf die BFH-Rechtsprechung (Erlasse vom 22.9.2020)
  • Ausgewählte Finanzrechtsprechung 
Ihr Nutzen
Gegenstand des Seminars ist die Darstellung aktueller Brennpunkte im Bereich der steuerlichen Beratung von mittelständischen Kapital- und Personengesellschaften. Unsere Referenten stellen die Auswirkungen auf Unternehmen und Gesellschafter, die sich aus aktueller Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie aus neuen oder aktualisierten Verwaltungsanweisungen ergeben, aus Beratungs- und Verwaltungssicht dar. Dabei werden auch praxisrelevante Entwicklungen im Recht der Unternehmensnachfolge sowie im Grunderwerbsteuerrecht anhand zahl- reicher Fallbeispiele beleuchtet.
Zielgruppe
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Mitarbeiter aus Steuerabteilungen, Fachanwälte für Steuerrecht
Ort
Köln am 30. Juni 2021
Hotel Mondial am Dom
Kurt-Hackenberg-Platz 1
50667 Köln
marker Anfahrt auf Google Maps
Tel.: +49 221 2063-0
Buchung
Teilnehmer

6 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Peter Heinemann
Dr. Peter Heinemann Ministerialrat, Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Portrait von Arne von Freeden
Dr. Arne von Freeden LL.M. Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner bei Flick Gocke Schaumburg, Hamburg
Kooperation Verlag Dr. Otto Schmidt und Deutsche Bahn
DB Kooperation
Mit der Bahn zu Ihrem Seminar
Reisen Sie schon ab 99,- EUR bequem zu Ihrem Lehrgang - Mit den Sonderkonditionen des Verlags Dr. Otto Schmidt und der Deutschen Bahn