Seminar Mannheim | Köln

Grenzüberschreitende Umwandlungen und Umstrukturierungen

Aktuelle Entwicklungen zu grenzüberschreitenden Verschmelzungen, Formwechseln und Spaltungen aus gesellschafts- und steuerrechtlicher Sicht

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Neuerungen durch die Mobilitätsrichtlinie
  • Gesellschaftsrechtliche und steuerliche Rechtsgrundlagen
  • Verschmelzung, Formwechsel und Spaltung innerhalb und außerhalb des EU/EWR-Raums
  • Sonstige grenzüberschreitende Umstrukturierungsarten als Gestaltungsalternativen
  • Mitbestimmungsrechtliche Aspekte
  • Steuerliche Aspekte grenzüberschreitender Umstrukturierungen
  • Internationale Bezüge des Umwandlungssteuergesetzes 
Programm

Aktuelle Informationen zu unseren Hygienemaßnahmen sowie Präsenz-, Hybrid- und Online-Veranstaltungen finden Sie hier.

1. Tag: 09:30 - 17:00 Uhr
2. Tag: 09:30 - 13:00 Uhr

Einführung

  • Anlässe und Motive, Arten, Rechtsgrundlagen

Grenzüberschreitende Verschmelzung

  • SEVIC-Urteil des EuGH; Verschmelzungsrichtlinie und nationale Umsetzungsvorschriften
  • Herein- und Herausverschmelzungen; Verschmelzung von Kapital- und Personengesellschaften mit EU/EWR-/Drittlandgesellschaften
  • Rechtssichere Planung und Durchführung
  • Fallstricke und Heilungsmöglichkeiten
  • Neuerungen durch die Mobilitätsrichtlinie

Grenzüberschreitender Formwechsel

  • Vale- und Polbud-Entscheidungen des EuGH
  • Gefahren durch fehlende Harmonisierung
  • Herein- und Herausformwechsel; isolierte Verlegung des Satzungssitzes (EuGH Polbud)
  • Rechtssichere Planung und Durchführung
  • Fallstricke und Heilungsmöglichkeiten
  • Neuerungen durch die Mobilitätsrichtlinie und mögliche Vorwirkung

Grenzüberschreitende Spaltung

  • Niederlassungsfreiheit; Gefahren durch fehlende Harmonisierung
  • Herein-/Herausspaltungen; Spaltung von Kapital- und Personengesellschaften; Beteiligung von EU/EWR- und Drittlandgesellschaften
  • Neuerungen durch die Mobilitätsrichtlinie und mögliche Vorwirkung

Sonstige grenzüberschreitende Umstrukturierungen

  • Grenzüberschreitende Verwaltungssitzverlegung
  • Anwachsung des Gesellschaftsvermögens über die Grenze
  • Grenzüberschreitende Umstrukturierungen unter Einsatz der SE

Mitbestimmung bei grenzüberschreitenden Umstrukturierungen

  • Grundlagen des europäischen Verhandlungsmodells
  • Reichweite der Mitbestimmungsautonomie; Einfrieren des Mitbestimmungsniveaus
  • Neuerungen durch die Mobilitätsrichtlinie

Steuerliche Aspekte bei grenzüberschreitenden Umstrukturierungen

  • Allgemeine steuerliche Vorschriften, Konzept der Entstrickungsbesteuerung
  • Anwendungsbereich des UmwStG
  • Umwandlung Personengesellschaft auf Kapitalgesellschaft
  • Umwandlung Kapitalgesellschaft auf Kapitalgesellschaft inklusive Spaltungen
  • Einbringungen in Kapitalgesellschaften 
Ihr Nutzen
Im Rahmen der zunehmenden Internationalisierung der Unternehmenstätigkeit spielen grenzüberschreitende Umwandlungen und Umstrukturierungen in der Praxis eine zunehmend größere Rolle. Aktuelle politische Ereignisse wie der Brexit verstärken diese Entwicklung zudem noch. In dem Seminar geben die Referenten einen umfassenden Überblick über die gesellschaftsrechtlichen und steuerlichen Rechtsgrundlagen grenzüberschreitender Umwandlungsmaßnahmen. Die Schwerpunkte liegen dabei sowohl auf der Darstellung der gesellschaftsrechtlichen Zulässigkeit und Durchführung als auch auf der steuerlichen Behandlung von grenzüberschreitenden Verschmelzungen und anderer Umstrukturierungsarten. Dabei werden auch praktische Probleme, offene Fragen und aktuelle Entwicklungen aufgegriffen. Besonderes Augenmerk wird auf die neue Richtlinie (EU) 2019/2121 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. November 2019 zur Änderung der Richtlinie (EU) 2017/1132 in Bezug auf grenzüberschreitende Umwandlungen, Verschmelzungen und Spaltungen gelegt. Diese sog. Mobilitätsrichtlinie (MobilRL) ist Teil des EU-Company Law Package und bringt erstmals Richtlinienvorgaben für den grenzüberschreitenden Formwechsel und die grenzüberschreitende Spaltung.
Zielgruppe
Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen
Ort
Mannheim am 9. Oktober 2020
Maritim Parkhotel Mannheim
Friedrichsplatz 2
68165 Mannheim
marker Anfahrt auf Google Maps
Tel.: 0621/1588-0
Köln am 30. Oktober 2020
NH Collection Mediapark
Im Media Park 8b
50670 Köln
Buchung
Teilnehmer

9 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Sebastian Binder
Dr. Sebastian Binder Steuerberater, Assoziierter Partner, Flick Gocke Schaumburg, München 
Portrait von Ingo Fuchs
Dr. Ingo Fuchs Rechtsanwalt, Steuerberater, Assoziierter Partner, Flick Gocke Schaumburg, Bonn 
Portrait von Stefan A. Thilo
Stefan A. Thilo Rechtsanwalt, Assoziierter Partner, Flick Gocke Schaumburg, Bonn 
Kooperation Verlag Dr. Otto Schmidt und Deutsche Bahn
DB Kooperation
Mit der Bahn zu Ihrem Seminar
Reisen Sie schon ab 99,- EUR bequem zu Ihrem Lehrgang - Mit den Sonderkonditionen des Verlags Dr. Otto Schmidt und der Deutschen Bahn