Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Kölner Tage Besteuerung der Öffentlichen Hand 2018 - 24.-25.09.2018

Neueste Entwicklungen undkonkrete Handlungsempfehlungen
24.09.2018
Köln

Referenten

Prof. Dr. Thomas Küffner

Prof. Dr. Thomas Küffner

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Partner KÜFFNERMAUNZLANGER ZUGMAIER, München

Dr. Helga Marhofer-Ferlan

Dr. Helga Marhofer-Ferlan

Ministerialrätin, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen für Landesentwicklung und Heimat, München

Themen

  • § 2bUStG aus Sicht der Finanzverwaltung und Beratung
  • Umsatzsteuerrechtliche Dauerbrenner bei der öffentlichen Hand
  • Überblick über aktuelle ertragsteuerliche Praxisfragen bei Betrieben gewerblicher Art
  • Aktuelle Brennpunkte: Dauerdefizitäre Verpachtungsbetriebe gewerblicher Art und neue Entwicklungen bei der Kapitalertragsteuer
  • Aktuelle Finanzrechtsprechung und Verwaltungsanweisungen im Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht
  • Aktuelle Fragestellungen beim steuerlichen Querverbund
  • Umstellung auf § 2bUStG
Jetzt buchen

Seminarziel

Die öffentliche Hand steht mehr denn je im Fokus der Besteuerung. Dies liegt nicht nur an der Neuregelung des § 2b UStG. Zunehmend geraten Körperschaften des öffentlichen Rechts auch ins Visier der Betriebsprüfung und sogar der Strafverfolgungsbehörden. Der Vorwurf lautet häufig Organisationsverschulden. Umso wichtiger ist es, die Übergangsphase zu § 2bUStG organisatorisch zu meistern. Auf diesen Kölner Tagen werden aber nicht nur die umsatzsteuerrechtlichen Herausforderungen behandelt, sondern auch viele Aspekte des Ertragsteuerrechts, die den Körperschaften in der Praxis große Probleme bereiten. Ziel ist es, dem Anwender dieses schwierigen Rechtsgebiets das erforderliche Werkzeug für ihre tägliche Praxis an die Hand zu geben. Die Behandlung von Praxisbeispielen, Diskussion und Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Referenten sind wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung.

Teilnehmerkreis

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen von Unternehmen der öffentlichen Hand, Mitglieder der öffentlichen Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen

Montag, 24.09.2018

9.30 Uhr
Eröffnung durch die Tagungsleiter
Dr. Helga Marhofer-Ferlan
Prof. Dr. Thomas Küffner

9.45 Uhr
§ 2b UStG aus Sicht der Finanzverwaltung
Dr. Helga Marhofer-Ferlan

  • Überblick über die bisherigen BMF-Schreiben
  • Neue Zweifelsfragen
  • Privatrechtliche Abfallentsorgung nun doch hoheitlich
  • Verfügungen von nachgeordneten Behörden
  • Offene Fragen zum Vorsteuerabzug

11.00 Uhr
Kaffeepause

11.30 Uhr
§ 2b UStG aus Sicht der Beratung
Prof. Dr. Thomas Küffner

  • Alternativen zu begünstigten Kooperationen (Innen-GbR, Organschaft, Kostengemeinschaft)
  • Privatrechtliche Nebenleistungen zu hoheitlichen Hauptleistungen
  • Selbstanzeigen sind vorprogrammiert

12.15 Uhr
Diskussion

12.30
Mittagessen

13.45 Uhr
Überblick über aktuelle ertragsteuerliche Praxisfragen bei Betrieben gewerblicher Art
Prof. Dr. Andreas Musil

  • Dauerverlustbetriebe als Betriebe gewerblicher Art
  • Voraussetzungen des steuerlichen Querverbundes
  • Beteiligungsfragen bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts
  • Gemeinnützige Betriebe gewerblicher Art
  • Aktuelle Fragen der Kapitalertragsteuer

15.00 Uhr
Diskussion

15.15
Kaffeepause

15.30 Uhr
Aktuelle Brennpunkte: Dauerdefizitäre Verpachtungsbetriebe gewerblicher Art und neue Entwicklungen bei der Kapitalertragsteuer
Dr. Christian Gastl

  • Ertragsteuerliche Einordnung von dauerdefizitären Verpachtungsbetrieben gewerblicher Art
    − Entwicklungen in Rechtsprechung und Finanzverwaltung
    − Abgrenzung zur umsatzsteuerlichen Rechtslage
  • Aktuelle Entwicklungen bei der Kapitalertragsteuer
    − Aktuelle Rechtsprechung zur Rücklagenbildung
    − Problemfelder des steuerlichen Einlagekontos

16.30
Diskussion

16.45 Uhr
Brennpunkte des Gemeinnützigkeits- und Spendenrechts: Aktuelle Finanzrechtsprechung und Verwaltungsanweisungen
Dr. Thomas Fritz

  • Neue Erklärungs- und Dokumentationspflichtenf ür die „wohlfahrtspflegerische Gesamtsphäre“ (BMF-Schr. v. 06.12.2017)
  • Reichweite des Zweckbetriebs Krankenhaus (§ 67 AO)
  • Gemeinnützige Friedhöfe?
  • Der gemeinnützige Konzern: Ergebnisse der Bund-Länder-AG und deren Umsetzung
  • Spendenrechtliche Beurteilung von „Crowdfunding“ (BMF-Schr. v. 15.12.2017)
  • Weitere aktuellen Entscheidungen der Finanzgerichte und Verlautbarungen der Finanzverwaltung

17.45 Uhr
Diskussion

18.00 Uhr
Ausklang des ersten Tages beim Kölschen Buffet

Dienstag, 25.09.2018

9.00 Uhr
Aktuelle Fragestellungen beim steuerlichen Querverbund
Andreas Meyer

  • Rechtsprechungsüberblick
  • Querverbund in der ertragsteuerlichen Organschaft
    − Ausgleichszahlungen an außenstehende Gesellschafter
    − Im Kerngeschäft dauerdefizitärer Betrieb gewerblicher
  • Art als Organträger
  • Einzelpakete bei der Zusammenfassung von Tätigkeiten
  • Einzelpakete bei der Spartentrennung

10.15 Uhr
Diskussion

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Umstellung auf § 2bUStG
Prof. Dr. Thomas Küffner

  • Notwendige Schritte der Umstellungsphase
  • Analyse der Verträge
  • Einnahmenscreening
  • Ausgangsrechnungen
  • Leitfaden für Tax Compliance

12.15 Uhr
Abschlussdiskussion und Verabschiedung durch die Tagungsleiter
Dr. Helga Marhofer-Ferlan
Prof. Dr. Thomas Küffner

12.30 Uhr
Ende der Tagung

9.30 – 18.00 Uhr und 9.00 – 12.30 Uhr
Dorint Hotel am Heumarkt Köln
Pipinstraße 1,
50667 Köln
Tel.: +49 221 2806-0

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen und Abendveranstaltung 980,– € (zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).
Teilnehmer aus der öffentlichen Verwaltung erhalten einen Sonderpreis von 499,– € (zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer). Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Zimmerreservierungen
Für Teilnehmer an den Kölner Tagen Besteuerung der Öffentlichen Hand steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zu einem Sonderpreis (EZ/ÜF 144,– €) zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt im Tagungshotel vor.

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 9,5 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Tagungsleitung:

Prof. Dr. Thomas Küffner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
Partner KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER
München
Dr. Helga Marhofer-Ferlan
Ministerialrätin, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen für Landesentwicklung und Heimat
München

Referenten:

Dr. Thomas Fritz
Steuerberater, Diplom-Volkswirt, Partner PSP – Peters, Schönberger & Partner, München

Dr. Christian Gastl
Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, GVR–Dr. Gastl von Rosenberg&Kollegen GmbH & Co. KG Steuerberatungsgesellschaft, Wiesbaden

Andreas Meyer
Bereichsleiter Finanzen und Steuern, Verband kommunaler Unternehmen e.V., Berlin

Prof. Dr. Andreas Musil

Vizepräsident für Lehre und Studium, Juristische Fakultät, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungs- und Steuerrecht, Universität Potsdam, Richter am Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg im Nebenamt

Von: 593,81 €

An: 1.166,20 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 980,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 499,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    für Teilnehmer aus der öffentlichen Verwaltung

* Pflichtfelder