Seminar Düsseldorf | Frankfurt

Steuern bei M&A-Transaktionen

Aktuelle Praxisfragen am konkreten Fall

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Share Deal versus Asset Deal
  • Investitionen in Mitunternehmerschaften
  • Typische Praxisfragen aus Verkäufer- und Käufersicht
  • Organschaftsstrukturen
  • Grunderwerbsteuer
  • Verkauf zur Krisenabwendung
  • Internationale Investments
Programm

9.30 Uhr - 17.00 Uhr

Steuerliche Besonderheiten bei Share Deal versus Asset Deal

  • Interessenlage Verkäufer/Käufer
  • Besonderheiten beim Share Deal
    − Sperrfristbehaftete Anteile
  • − Übergang wirtschaftliches Eigentum/Kaufpreisverzinsung
  • Besonderheiten beim Asset Deal
    − Schuldübernahme/Anschaffungsgewinn
  • Investitionen in Mitunternehmerschaften
    − Gewerbesteuer
    − Doppelstockstrukturen

Steuerliche Fragestellungen aus Verkäufersicht

  • Asset Deal
    − Einbringung Teilbetrieb
  • Share Deal
    − Call-/Put-Struktur sperrfristbehafteter Anteile
    − Anteilstausch mit Barkomponente

Steuerliche Fragestellungen aus Käufersicht

  • Kaufpreisfinanzierung
    − Folgen postakquisitorischer Restrukturierungen (bilanzielle Auswirkungen/vGA)
  • Grunderwerbsteuer
  • M&A und Organschaftsstrukturen
  • Beendigung/Neuabschluss GAV
    − Kündigung aus wichtigem Grund/Timing
    − Mitternachtserlass
  • Tatsächliche Durchführung GAV
    − Umgang mit GAV-Ansprüchen


M&A in der Krise

  • Verkauf von Unternehmensteilen zur Krisenabwendung
    − Organschaftshaftung nach § 73 AO
    − Bereinigung von IC-Beziehungen


M&A im internationalen Kontext

  • Inbound Investments
    − Investment über Auslandholding
Ihr Nutzen
Steuerfragen im Zusammenhang mit M&A-Sachverhalten bedürfen wegen der Komplexität und der ständigen Veränderung des deutschen Unternehmensteuerrechts besonderer Beachtung. Anhand von Beispielsfällen diskutieren unsere Referenten die aktuell wichtigen Fragen des transaktionsbegleitenden Steuerrechts. Die Darstellung der Rechtsmaterie berücksichtigt Gesetzesänderungen, neue Verwaltungsverlautbarungen und Entwicklungen der höchstrichterlichen Rechtsprechung.
Zielgruppe
Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen
Ort
Düsseldorf am 24. April 2020
Steigenberger Parkhotel
Königsallee 1a
40212 Düsseldorf
marker Anfahrt auf Google Maps
Tel.: 0211/1381-0
Frankfurt am 29. April 2020
Steigenberger Hotel Metropolitan
Poststraße 6
60329 Frankfurt
marker Anfahrt auf Google Maps
Tel.: 069/5060700
Buchung
Teilnehmer

6 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von David Beutel
Dr. David Beutel Rechtsanwalt, Steuerberater, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, München
Portrait von Peter Heinemann
Dr. Peter Heinemann Ministerialrat, Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Portrait von Christian Sistermann
Dr. Christian Sistermann Rechtsanwalt, Steuerberater, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, München
Kooperation Verlag Dr. Otto Schmidt und Deutsche Bahn
DB Kooperation
Mit der Bahn zu Ihrem Seminar
Reisen Sie schon ab 99,- EUR bequem zu Ihrem Lehrgang - Mit den Sonderkonditionen des Verlags Dr. Otto Schmidt und der Deutschen Bahn