Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Steuern bei M&A-Transaktionen - 05.07.2018

Aktuelle Praxisfragen am konkreten Fall
05.07.2018
Stuttgart
Weitere Termine:

Referenten

Dr. David Beutel

Dr. David Beutel

Rechtsanwalt, Steuerberater, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, München

Dr. Peter Heinemann

Dr. Peter Heinemann

Regierungsdirektor, Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Dr. Christian Sistermann

Dr. Christian Sistermann

Rechtsanwalt, Steuerberater, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, München

Themen

  • Share Deal vs. Asset Deal
  • Investitionen in Mitunternehmerschaften
  • Typische Praxisfragen aus Verkäufer- und Käufersicht
  • Organschaftsstrukturen
  • Grunderwerbsteuer
  • Verkauf zur Krisenabwendung
  • Internationale Investments
Jetzt buchen

Seminarziel

Steuerfragen im Zusammenhang mit M&A-Sachverhalten bedürfen wegen der Komplexität und der ständigen Veränderung des deutschen Unternehmensteuerrechts besonderer Beachtung. Anhand von Beispielsfällen diskutieren unsere Referenten die aktuell wichtigen Fragen des transaktionsbegleitenden Steuerrechts. Die Darstellung der Rechtsmaterie berücksichtigt Gesetzesänderungen, neue Verwaltungsverlautbarungen und Entwicklungen der höchstrichterlichen Rechtsprechung.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen

9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Steuerliche Besonderheiten bei Share Deal vs. Asset Deal

  • Interessenlage Verkäufer/Käufer
  • Besonderheiten beim Share Deal
    − Sperrfristbehaftete Anteile
    − Übergang wirtschaftliches Eigentum/Kaufpreisverzinsung
  • Besonderheiten beim Asset Deal
    − Schuldübernahme/Anschaffungsgewinn
  • Investitionen in Mitunternehmerschaften
    − Gewerbesteuer
    − Doppelstockstrukturen

Steuerliche Fragestellungen aus Verkäufersicht

  • Asset Deal
    − Einbringung Teilbetrieb
  • Share Deal
    − Call-/Put-Struktur sperrfristbehafteter Anteile
    − Einbringung in Zwischenholding (Bundled Sale)
    − Anteilstausch mit Barkomponente

Steuerliche Fragestellungen aus Käufersicht

  • Kaufpreisfinanzierung
    − Folgen postakquisitorischer Restrukturierungen (bilanzielle Auswirkungen/vGA)
  • Grunderwerbsteuer
  • M&A und Organschaftsstrukturen
  • Beendigung/Neuabschluss GAV
    − Kündigung aus wichtigem Grund/Timing
    − Mitternachtserlass
  • Tatsächliche Durchführung GAV
    − Umgang mit GAV-Ansprüchen

M&A in der Krise

  • Verkauf von Unternehmensteilen zur Krisenabwendung
    − Organschaftshaftung nach § 73 AO
    − Bereinigung von IC-Beziehungen

M&A im internationalen Kontext

  • Inbound Investments
    − Investment über Auslandholding
Le Méridien Stuttgart
Willy-Brandt-Straße 30,
70173 Stuttgart
Tel.: +49 711 2221-0

Teilnahmegebühr
495,– € Seminargebühr
410,– € für Mitglieder der Centrale für GmbH (jeweils zzgl. USt.) inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie
die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Tagungsleitung:

Dr. David Beutel
Rechtsanwalt, Steuerberater, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, München

Dr. Peter Heinemann

Regierungsdirektor, Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Dr. Christian Sistermann

Rechtsanwalt, Steuerberater, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, München


Von: 487,90 €

An: 589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 410,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    für Mitglieder der Centrale für GmbH

* Pflichtfelder