Seminar Köln

Steueroptimierung im Mittelstand

Aktuelle ertrags- und schenkungsteuerliche Gestaltungsüberlegungen

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Optimale Gestaltung der gesellschaftsrechtlichen Struktur  im Mittelstand
  • Maßnahmen zur steuerlichen Konsolidierung und  Verlustnutzung
  • Finanzierung und Nutzung von IP
  • Gestaltungschancen bei Immobilien
  • Strukturierung von Unternehmenstransaktionen
  • Vermögensnachfolge im mittelständischen Unternehmen 
Programm

9.30–17.00 Uhr

Gesellschaftsrechtliche Struktur

  • Anforderungen an den optimalen Konzernaufbau im In- und Ausland
  • Einsatz von Holdinggesellschaften
  • Typische Internationalisierungsstrategien größerer mittelständischer Unternehmen
  • Bedeutung und praktische Auswirkungen der Hinzurechnungsbesteuerung

Möglichkeiten zur steuerlichen Ergebniskonsolidierung

  • Einsatz von Organschaften und wesentliche Fallstricke
  • Alternative Gestaltungsmöglichkeiten zur Ergebniskonsolidierung

Maßnahmen zur steuerlichen Verlustnutzung

  • Verlustnutzung im Inland
  • Grenzüberschreitende Verlustnutzung bei international tätigen Unternehmen

Finanzierung im In- und Ausland

  • Finanzierung inländischer Gesellschaften
  • Aktuelle Chancen und Herausforderungen bei der Finanzierung ausländischer Tochtergesellschaften 

Nutzung von IP

  • Effiziente Nutzung steuerlicher Vergünstigungen für IP im In- und Ausland
  • Bedeutung von Quellensteuern

Gestaltungschancen bei Immobilien

  • Betriebsvermögen, Privatvermögen und Betriebsaufspaltung
  • Mieteinkünfte in der Gewerbesteuer

Strukturierung von Unternehmenstransaktionen

  • Steuerneutrale Reorganisationen und Vorbereitung des Unternehmensverkaufs
  • Grundlagen Akquisitions- und Veräußerungsstrukturierung

Weitere Maßnahmen bei der Gewerbesteuer

Gestaltungsmöglichkeiten bei der Sanierungsberatung

  • Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen
  • Strategien zur Entschuldung von verbundenen Unternehmen

Gestaltung der Vermögensnachfolge im mittelständischen Unternehmen

  • Familienunternehmen in der Vermögensnachfolgeplanung
  • Aktuelle Risiken bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer auf Unternehmensvermögen
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der vorweggenommenen Erbfolge  
Ihr Nutzen
Die nationale und internationale Gestaltungsberatung mittelständischer Unternehmen wird zunehmend anspruchsvoller. Neue Herausforderungen ergeben sich aus ertragsteuerlicher Sicht, insbesondere durch die auf OECD- und EU-Ebene entwickelten Maßnahmen gegen Gewinnverlagerung und mißbräuchliche Gestaltungen (BEPS, ATAD-Richtlinien) und weiterer nationaler, häufig unsystematischer und streitanfälliger Abwehrgesetzgebung. Daneben sind auch die Anforderungen der erbschaft- und schenkungsteuerlichen Befreiungen für Unternehmensvermögen deutlich verschärft worden. Durch die zunehmende Regelungsdichte und -komplexität ist eine vorausschauende Gestaltungsberatung sowohl aus ertragsteuerlicher als auch aus erbschaft- und schenkungsteuerlicher Sicht wichtiger denn je, um steuerliche „Überraschungen“ zu vermeiden und vorhandene Gestaltungsspielräume zu nutzen. In diesem Seminar geben wir Ihnen einen systematischen Überblick über aktuelle Gestaltungschancen und -risiken insbesondere für größere mittelständische Unternehmen.
Zielgruppe
Leitende Mitarbeiter aus Steuerabteilungen, Steuerberater, Fachanwälte für Steuerrecht.
Ort
Köln am 27. September 2021
Hotel Pullman Cologne
Helenenstraße 14
50667 Köln
marker Anfahrt auf Google Maps
Tel.: +49 221 275-0
Buchung
Teilnehmer

6 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Jan-Lukas Lüken
Jan-Lukas Lüken Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Senior Manager – Private Client Solutions, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft, Düsseldorf 
Portrait von Moritz Mühlhausen
Moritz Mühlhausen Steuerberater, Director International Tax, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf 
Kooperation Verlag Dr. Otto Schmidt und Deutsche Bahn
DB Kooperation
Mit der Bahn zu Ihrem Seminar
Reisen Sie schon ab 99,- EUR bequem zu Ihrem Lehrgang - Mit den Sonderkonditionen des Verlags Dr. Otto Schmidt und der Deutschen Bahn