Stiftungen 2024

Vertiefungs-Webinar für die Beratungspraxis

Anmelde-Hotline: 0221-93738-998
Themen
  • Stiftungsrechtsreform zum 1.7.2023

  • Stiftungen als Instrument der Nachfolgeplanung – Zivil- und steuerrechtliche Grundlagen

  • Erste Praxiserfahrungen zur Gemeinnützigkeitsrechtsreform

  • Gesetzesänderungen im Gemeinnützigkeitsrecht 2024

  • Aktuelle Rechtsprechungsübersicht: BFH zum Einlagekonto bei Stiftungen

Programm

1. Teil (18.04.2024, 10 – 12:45 Uhr)

Stiftungsrecht und Zivilrecht

  • Erscheinungsformen und Alternativgestaltungen

  • Zivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten und Haftungsgefahren

  • Zuwendungsarten (insb. Stiftung, Zustiftung, Spende etc.)

  • spätere Änderungs- und Anpassungsmöglichkeiten

  • Insolvenzrisiken

  • Abstimmung und Streitigkeiten mit der Stiftungsaufsicht

  • Absicherung des Stifterwillens außerhalb der Satzung

  • Die international tätige Stiftung

  • Änderungen durch die Stiftungsrechtsreform zum 1.7.2023

  • Erforderliche Satzungsanpassungen

Steuerrecht

  • Ertrag- und schenkungssteuerliche Probleme bei der Errichtung der Stiftung

  • Steueroptimierung des zu übertragenden Vermögens vor der Stiftungserrichtung

  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der laufenden Besteuerung

  • Besteuerungslücke bei Ausschüttungen

  • Alternative zum fehlenden Einlagekonto

  • Auswirkungen des Familieneinflusses auf die Besteuerung

  • Steuerliche Nichtanerkennung der Vorstiftung

  • Steuerliche Haftungsgefahren

2. Teil (29.04.2024, 10 – 12:45 Uhr)

Gesetzesänderungen im Gemeinnützigkeitsrecht

Aktuelle Beratungsthemen

  • Satzungsfragen

  • Organvergütung

  • Gemeinnützige Zweckverfolgung, politische Aktivitäten

  • Spenden und Zustiftungen

  • Förderstiftungen

  • Kooperationen und Zusammenwirken mit anderen Körperschaften

  • Beteiligungen, Holding

  • Fragen zur Mittelverwendung

  • Rücklagenbildung

  • Alternative zum fehlenden Einlagekonto

Ihr Nutzen
Das Stiftungswesen mit seiner langen Tradition in Deutschland hat in den vergangenen Jahren noch deutlich an Bedeutung gewonnen. Obwohl in den letzten Jahren die zivilrechtlichen und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen liberalisiert wurden, hat sich das tatsächliche und rechtliche Umfeld bei der Stiftungserrichtung, der Leitung der Stiftung sowie dessen Beratung erheblich verschärft. Das Handeln der Stiftungsvorstände und deren Berater wird immer häufiger kritisch hinterfragt.

Die Webinar-Reihe gibt einen eingehenden Überblick über die wesentlichen Beratungsthemen und Praxisfragen, insbesondere in Hinblick auf die neue Gesetzeslage, die aktuelle Rechtsprechung und der Verwaltungsrichtlinien. Voraussetzung ist eine Grundkenntnis im Stiftungsrecht.

Zielgruppe
Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Vorstand und Geschäftsführung von Stiftungen, Zertifizierte Berater für Gemeinnützigkeitsrecht (WIRE)
Buchung
495,00 € (zzgl. gesetzl. USt) inkl. digitaler Arbeitsunterlagen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren Zugangsinformationen. Rechnungstellung erfolgt nach der Veranstaltung.
Teilnehmer

5 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Jörg Alvermann
Dr. Jörg Alvermann Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Sportrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm, Köln/Berlin/München
Portrait von Klaus Olbing
Dr. Klaus Olbing Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Streck Mack Schwedhelm, Köln/Berlin/München