Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Kölner Tage Körperschaftsteuer 2019 - 05.07.2019

Aktuelle Brennpunkte und praxisorientierte Gestaltungshinweise
05.07.2019
Köln

Referenten

Prof. Dr. Andreas Herlinghaus

Prof. Dr. Andreas Herlinghaus

Richter am Bundesfinanzhof, München

Dr. Arne von Freeden, LL.M.

Dr. Arne von Freeden, LL.M.

Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner, Flick Gocke Schaumburg, Bonn/Hamburg

Themen

  • Aktuelles aus der BFH-Rechtsprechung und aktuelle Verlautbarungen der Finanzverwaltung
  • Steuergesetzgebung 2019
  • Aktuelle Probleme aus der Beratung zum Umwandlungssteuer- und Organschaftsrecht
  • Beratungsrelevante Entwicklungen bei der Besteuerung der Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft
  • Podiumsdiskussion – Ausgewählte Brennpunkte bei der Besteuerung von Kapitalgesellschaften aus Sicht von Beratung, Verwaltung und Rechtsprechung (Fallbeispiele)
Jetzt buchen

Seminarziel

Das Körperschaftsteuerrecht bringt laufend neue Herausforderungen und Überraschungen mit sich. Gesetzesänderungen, neue Verwaltungsanweisungen und aktuelle BFH-Rechtsprechung – ständige Neuerungen, die man als Praktiker berücksichtigen muss. Die Kölner Tage „Körperschaftsteuer” stellen die Neuregelungen vor und zeigen zukunftsbezogene Lösungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für die Praxis auf. Ausgewiesene Experten erläutern Ihnen anschaulich und aus erster Hand, was Sie in der Beratungspraxis beachten müssen. Diskussionen im Anschluss an die Vorträge bieten Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen von Unternehmen

Freitag, 5.7.2019

9.30 Uhr
Neue BFH-Rechtsprechung zur Körperschaftsteuer
Prof. Dr. Andreas Herlinghaus
Neues zur verdeckten Gewinnausschüttung
Was tut sich bei § 8b KStG?
Einzelfälle zur Einkommensermittlung
Organschaft
Diskussion

10.30 Uhr
Steuergesetzgebung 2019 – Auswirkungen auf die Körperschaftsteuer
Dr. Arne von Freeden, LL.M.

  • Hinzurechnungsbesteuerung, Anzeigepflicht bei (Körperschaft-)Steuergestaltung, Körperschaftsteueroption für Personengesellschaften?
  • Anrechnung von Gewerbesteuer auf die Körperschaftsteuer?
  • BREXIT-Steuergesetzgebung
  • Diskussion

11.00 Uhr
Kaffeepause

11.30 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Organschaftsrecht
Dr. Arne von Freeden, LL.M.

  • Gewinnabführungsvertrag, Ausgleichszahlung, Berichtigung nach § 14 Abs.1Nr.3KStG
  • Personengesellschaft als Organträger
  • Mehr- und Minderabführungen
  • Diskussion

12.00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Umwandlungssteuerrecht
Prof. Dr. Ingo Stangl

  • Neue Rechtsprechung zum Umwandlungssteuerrecht (u.a. Einlagen und Entnahmen im Rückwirkungszeitraum, Abgrenzung von Teilbetrieben bei Spaltungen und Einbringungen, Nachspaltungssperre, § 15 Abs. 2 Satz 3 und 4UmwStG)
  • BREXIT und Umwandlungen
  • Aktuelle Entwicklungen zur Reichweite des Gesamtplans in Umwandlungsfällen
  • Der neue Realteilungserlass – Auswirkungen auf die Körperschaftsteuer
  • Diskussion

13.00 Uhr
Mittagessen

14.15 Uhr
Aktuelles zur Besteuerung auf der Gesellschafter-Ebene
Jens Intemann

  • Neues zur Hinzurechnungsbesteuerung (u.a. Anforderungen an den Gegenbeweis)
  • Nachträgliche Anschaffungskosten bei wesentlicher Beteiligung iSv. § 17 EStG
  • Update: Betriebliche Altersversorgung
  • Berücksichtigung finaler Verluste
  • Diskussion

15.15 Uhr
Aktuelle Stellungnahmen der Finanzverwaltung
Thomas Stimpel

  • Körperschaftsteuerlicher Verlustabzug (verbliebene Problemfelder bei § 8c KStG, Sanierungsklausel nach § 8c Abs. 1a KStG, erste Erfahrungen mit § 8d KStG)
  • Aktuelle Brennpunkte bei vGA und vE aus Sicht der Verwaltung
  • Fragen zum steuerlichen Einlagekonto (Erfassung von Zugängen, Verwendungsrechnung, Auslandssachverhalte, eigene Anteile, verfahrensrechtliche Probleme)
  • Diskussion

16.15 Uhr
Kaffeepause

16.30 Uhr

  • Fallbeispiele: Ausgewählte Brennpunkte bei der Besteuerung von Kapitalgesellschaften aus der Sicht von Beratung, Verwaltung und Rechtsprechung
  • Podiumsdiskussion

17.30 Uhr
Ende der Tagung

Hotel Pullman Cologne
Helenenstraße 14, 50667 Köln
Tel.: +49 221 275-0

Zimmerreservierungen
Für Teilnehmer an den Kölner Tagen Körperschaftsteuer 2019 steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zu einem Sonderpreis (EZ/ÜF 158,– €) zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt im Tagungshotel vor.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen 740,– € (zzgl. gesetzlicher MwSt.). Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als Download zur Verfügung; Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem.§15 FAO.

AGB
Unsere vollständigen AGB finden Sie unter www.otto-schmidt.de/agb

Tagungsleitung

Prof. Dr. Andreas Herlinghaus
Richter am Bundesfinanzhof, München

Dr. Arne von Freeden, LL.M.

Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner,
Flick Gocke Schaumburg, Bonn/Hamburg

Referenten

Prof. Dr. Andreas Herlinghaus
Richter am Bundesfinanzhof, München,
Mitherausgeber des in 1. Auflage erschienenen Kommentars „Rödder/Herlinghaus/Neumann, Körperschaftsteuergesetz“ im Verlag Dr. Otto Schmidt.

Jens Intemann
Diplom-Finanzwirt, Richter am Niedersächsischen Finanzgericht, Hannover,
Mitkommentator des in 1. Auflage erschienenen Kommentars „Rödder/Herlinghaus/Neumann, Körperschaftsteuergesetz“ im Verlag Dr. Otto Schmidt.

Prof. Dr. Ingo Stangl

Steuerberater, Partner,
Flick Gocke Schaumburg, München,
Mitkommentator des in 1. Auflage erschienenen Kommentars „Rödder/Herlinghaus/Neumann, Körperschaftsteuergesetz“ im Verlag Dr. Otto Schmidt.

Thomas Stimpel

Oberregierungsrat, Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen, Referent für Körperschaft und Umwandlungssteuerrecht, Köln,
Mitkommentator des in 1. Auflage erschienenen Kommentars „Rödder/Herlinghaus/Neumann, Körperschaftsteuergesetz“ im Verlag Dr. Otto Schmidt.

Dr. Arne von Freeden, LL.M.

Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner,
Flick Gocke Schaumburg, Bonn/Hamburg,
Mitkommentator des in 1. Auflage erschienenen Kommentars „Rödder/Herlinghaus/Neumann, Körperschaftsteuergesetz“ im Verlag Dr. Otto Schmidt.


880,60 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

740,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

* Pflichtfelder