Seminar Köln | Mannheim

Unternehmensbewertung als Brennpunkt rechtlicher Auseinandersetzungen

Gestaltungsmöglichkeiten bei rechtlichen Anlässen

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Bewertungsanlässe
  • Grundlagen und Methoden der Unternehmensbewertung
  • Plausibilisierung von Unternehmenswerten
  • Ausgewählte rechtliche Besonderheiten
  • Praxisbeispiele anhand verschiedener Bewertungsverfahren 
Programm

 9.30–17.00 Uhr

Bewertungsanlässe

  • Kauf und Verkauf von Unternehmen
  • Rechtliche Bewertungsanlässe
  • Abgrenzung verschiedener Wertkonzepte

Grundlagen und Methoden der Unternehmensbewertung

  • Bewertungsverfahren im Überblick
  • Grundlagen des IDW Standards S1
  • Besonderheiten bei der Bewertung von kleinen und mittelständischen Unternehmen

Ermittlung und Plausibilisierung von Unternehmenswerten 

  • Möglichkeiten der Plausibilisierung
  • Brennpunkt: Folgen der Corona-Pandemie
  • Ermittlung der Erträge
  • Brennpunkt: Niedrigzinsumfeld
  • Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes
  • Ermittlung des Unternehmenswertes
  • Hinweise zur Vermeidung typischer Bewertungsfehler vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen 

Ausgewählte rechtliche Besonderheiten in der Unternehmensbewertung

  • Steuerrechtliche Problembereiche:
    - Bewertungshierarchie
    - Vereinfachtes Ertragswertverfahren
    - Substanzwert als Mindestwert
  • Familien- und Erbrecht:
    - Berücksichtigung inhaberbezogener Einflüsse
    - Latente Steuern
    - Tax Amortisation Benefit (TAB)
  • Gesellschaftsrechtliche Problembereiche: Abfindungsklauseln, Mischverfahren, Börsenkurse
  • Sonstige Besonderheiten

Praxisbeispiele anhand verschiedener Bewertungsverfahren

  • Ertragswert nach IDW S1
  • Unternehmensbewertung nach IDW S13 (Familien- und Erbrecht)
  • Vereinfachtes Ertragswertverfahren nach dem Bewertungsgesetz (Steuerrecht)
  • Modifizierte Ertragswertmethode (Zugewinn)
  • Schätzung des Unternehmenswertes nach dem Multiplikatorverfahren
  • Vor- und Nachteile einzelner Verfahren
  • Besonderheiten bei der Ermittlung von Unternehmenswerten kleiner und mittelgroßer Unternehmen (KMU)  
Ihr Nutzen
Das Seminar vermittelt anschaulich, kompakt und praxisnah die verschiedenen Problemstellungen von Unternehmensbewertungen. Aufbauend auf allgemeinen betriebswirtschaftlichen Grundsätzen zur Unternehmensbewertung (IDW S1) werden die bewertungsspezifischen Besonderheiten anhand von Praxisbeispielen besprochen und ein Verständnis für die entscheidenden Parameter und deren Wertauswirkungen vermittelt.
Zielgruppe
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen
Ort
Köln am 10. Mai 2021
Hotel Mondial am Dom
Kurt-Hackenberg-Platz 1
50667 Köln
marker Anfahrt auf Google Maps
Tel.: +49 221 2063-0
Mannheim am 11. Mai 2021
Best Western Plus Delta Park Hotel
Keplerstraße 24
68165 Mannheim
marker Anfahrt auf Google Maps
Tel.: +49 621 4451-0
Buchung
Teilnehmer

6 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Benjamin  Ballhorn
Benjamin Ballhorn Steuerberater, Certified Valuation Analyst (CVA) Flick Gocke Schaumburg, Bonn
Portrait von Jan König
Jan König Steuerberater, Certified Valuation Analyst (CVA) Sachverständiger für Unternehmensbewertung Flick Gocke Schaumburg, Bonn
Kooperation Verlag Dr. Otto Schmidt und Deutsche Bahn
DB Kooperation
Mit der Bahn zu Ihrem Seminar
Reisen Sie schon ab 99,- EUR bequem zu Ihrem Lehrgang - Mit den Sonderkonditionen des Verlags Dr. Otto Schmidt und der Deutschen Bahn