Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Steuerfahndung und Betriebsprüfung - 07.03.2018

Typische Fallstricke erkennen und vermeiden
07.03.2018
Mannheim
Weitere Termine:

Referenten

Volker Radermacher

Volker Radermacher

Sachgebietsleiter beim Finanzamt für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung, Wuppertal

Dr. Karsten Randt

Dr. Karsten Randt

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Strafrecht, Flick Gocke Schaumburg, Bonn, Zürich

Themen

  • Neues Geldwäschegesetz
  • Reform der Vermögensabschöpfung
  • Ordnungswidrigkeitengesetz
  • Problemstellung bei der besonders schweren Steuerhinterziehung
  • Selbstanzeige – Aktuelle Erfahrungen aus der Praxis
  • Prüffelder und Ermittlungsansätze
Jetzt buchen

Seminarziel

Für steuerliche Berater sind steuerstrafrechtliche Mandate äußerst diffizil, da neben bekannten Rechtsthemen auch strafrechtliche Aspekte in die Beratung mit einfließen. Unsere Referenten erläutern Ihnen im Dialog, welche Klippen, Fallstricke und Haftungsrisiken Sie erwarten, und wie Sie diese vermeiden. Sie erhalten einen Einblick in die Arbeitsweise der Finanzverwaltung. Darüber hinaus erhalten Sie Hinweise, die Ihnen die Begleitung Ihrer Mandanten in diesen Situationen erleichtert.

Teilnehmerkreis

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen

9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Neues Geldwäschegesetz

  • Wer ist verpflichtet?
  • Risikoanalyse – was ist zu tun?
  • Geldwäscheverdachtsanzeige § 143 GwG
  • Ahndung der Verstöße
  • Steuerhinterziehung als Vortat

Neues zur Selbstanzeige

  • Selbstanzeige nur „einmal“ im Leben?
  • Unwirksame Selbstanzeige als neue Tat
  • Fallbeispiele unwirksame Selbstanzeige

Problemstellungen bei der besonders schweren Steuerhinterziehung

  • Besonders schwerer Fall der Steuerhinterziehung
  • Bedeutung der Strafrahmenverschiebung
  • Anwendung der Verjährungsregel des § 376 AO und verfassungsrechtliche Aspekte
  • Bedeutung der „Millionengrenze“
  • Allgemeine Strafzumessungserwägungen
  • Besonderheiten im Zusammenhang mit der Erbschaft und Schenkungsteuer
  • Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz

Prüffelder und Ermittlungsansätze des Finanzamtes

  • Beispiele zur Prüfungsveranlassung
  • Prüffelder/Ermittlungsansätze aus bestehenden Mitteilungspflichten
  • Bestechung/Korruption/Untreue
  • Geldwäschebekämpfung
  • Steuerhinterziehung in großem Ausmaß
  • Verbandsgeldbuße im Unternehmen

Steuerliche Verwertungsverbote
Außenprüfung: verfahrensrechtliche Problemfelder

  • Grundsätze der Ablaufhemmung durch Außenprüfung (§ 171 Abs. 4 AO)
  • Besonderheiten der Ablaufhemmung bei Steuerfahndungsprüfungen

Ordnungswidrigkeitengesetz

  • Verbandsgeldbuße Grundlagen
  • Wann Abschöpfung?
  • Fallbeispiele Steuerfahndung
  • Mittelbare oder unmittelbare Vorteile

Außenprüfung und Steuerstrafverfahren

  • Strafrechtliche Verwertungsverbote u.a. im Zusammenhang mit dem Ankauf von Daten-CDs
  • Kombiprüfung
  • Nachweis der Steuerhinterziehung/Grundsatz „in dubio pro reo“ im Besteuerungsverfahren?
  • Schätzung im Steuerstrafverfahren
  • Verständigung im Strafverfahren

Reform der Vermögensabschöpfung
Neues zur Amts- und Rechtshilfe

Mercure Hotel Mannheim am Rathaus
F 7, 5 – 13
68159 Mannheim
Tel.: +49 621 33699-0

Zimmerreservierungen
Es steht ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor den Terminen unter dem Stichwort „Centrale für GmbH – Verlag Dr. Otto Schmidt“ in den o.g. Tagungshotels zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt im Tagungshotel vor.

Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Teilnahmegebühr

495,– € Seminargebühr
410,– € Centrale-Mitglied (jeweils zzgl. USt.) inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die  Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Jetzt Centrale-Mitglied werden und schon vergünstigt teilnehmen: www.centrale.de

Tagungsleitung:

Volker Radermacher
Sachgebietsleiter beim Finanzamt für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung,
Wuppertal

Dr. Karsten Randt

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht,
Fachanwalt für Strafrecht,
Flick Gocke Schaumburg, Bonn, Zürich


Von: 487,90 €

An: 589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 410,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    für Mitglieder der Centrale für GmbH

* Pflichtfelder