Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Steuerliche Kassenprüfung - 23.09.2019

Behalten Sie im Dschungel der Kassenvorschriften den Überblick und diskutieren Sie mit der Betriebsprüfung auf Augenhöhe!
23.09.2019
Köln

Referenten

Gregor Danielmeyer

Gregor Danielmeyer

Diplom-Finanzwirt (FH) Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen

Cansu Yilmaz

Cansu Yilmaz

Diplom- Finanzwirtin (FH), MBA Finanzamt Essen-Süd

Themen

  • Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung
  • Datentrichter/GoBD-Schnittstelle
  • Prüfungstechniken
  • Kassen-Nachschau
  • Elektronisches Aufzeichnungssystem vs. offene Ladenkasse
  • Was passiert ab dem 01.01.2020?
Jetzt buchen

Seminarziel

Die Finanzverwaltung wendet neuerdings digitale Prüfungsmethoden an um die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung zu hinterfragen und in Folge häufig auch zu widerlegen. Erfahren Sie in diesem Seminar wie diese Techniken funktionieren. Denn diese Methoden kommen sowohl bei der Kassen-Nachschau als auch bei der herkömmlichen Betriebsprüfung zum Einsatz. Ein weiteres Thema ist die Entwicklung rund um das elektronische Aufzeichnungssystem. Hier erfahren Sie den neuesten Stand zur technischen Sicherheitseinrichtung und der hieraus resultierenden Anpassung der Arbeitsweise der Kassen- Nachschau ab dem 01.01.2020.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen Die Tagung eignet sich als Pflichtfortbildung für Zertifizierte Berater für Steuerstrafrecht (DAA).

Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung

  • Grundsätzliche Anforderungen
  • Konkretisierung für elektronische Aufzeichnungen
  • Einzelaufzeichnungspflicht

Datentrichter/GoBD-Schnittstelle

  • Massendaten in der Prüfung
  • Aussagekraft von Datenextrakten
  • GoBD-Schnittstelle – Wer bestimmt den Datenexport?
  • Verfahrensdokumentation
  • IKS

Prüfungstechniken

  • Summarische Risikoprüfung (SRP)
  • Schnittstellen-Verprobung (SSV)

Kassen-Nachschau

  • Ablauf und Zeitraum einer Nachschau
  • Was darf der Prüfer?
  • Vorbereitungshandlungen für den Ernstfall

Elektronisches Aufzeichnungssystem vs. offene Ladenkasse

  • Digital vs. Papier – Was ist erlaubt?
  • Welche Kasse darf aktuell noch im Einsatz sein?

Was passiert ab dem 01.01.2020?

  • Alles rund um die technische Sicherheitseinrichtung
  • Belegausgabepflicht
  • Meldepflicht für elektronische Aufzeichnungssystem

9.30 –17.00 Uhr
Hotel Mondial am Dom
Kurt-Hackenberg-Platz 1
50667 Köln
Tel.: +49 221 2063-0

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Teilnahmegebühr

495,– € Seminargebühr (zzgl. MwSt.) inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen. Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als Download zur Verfügung; zwei Tage vor Seminartermin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per E-Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Tagungsleitung:

Gregor Danielmeyer
Diplom-Finanzwirt (FH)
Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen

Cansu Yilmaz

Diplom- Finanzwirtin (FH), MBA
Finanzamt Essen-Süd


589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

* Pflichtfelder