Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Langenfeld/Fröhler

Testamentsgestaltung

Einzeltestament, Ehegattentestament, Unternehmertestament
inkl. CD
5. neu bearbeitete Auflage, 2015, 944 Seiten, gebunden, Handbuch, 160x240 mm
ISBN  978-3-504-45674-0
89,90 €
Langenfelds Vermächtnis. Gute Nachrichten für alle Testamentsgestalter: Das Standardwerk zum Thema wird unter Beibehaltung seines erfolgreichen Grundkonzepts fortgeführt.

Testamentsgestaltung

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Das nunmehr in 5. Auflage vorgelegte Handbuch Testamentsgestaltung erläutert, ausgehend von der gesetzlichen Erbfolge, Techniken und Instrumente der Testamentsgestaltung sowie die Möglichkeiten lebzeitiger Vorsorge, jeweils einschließlich ihrer zivil- und steuerrechtlichen Grundlagen für die tägliche Praxis.

Vom Einzel- über das Ehegatten- bis hin zum Unternehmertestament samt Erbvertragsvarianten wird eine Vielzahl verschiedenster Fallkonstellationen detailliert und anschaulich dargestellt. Mehr als 300 Musterformulierungen, die in der beiliegenden CD auch noch einmal elektronisch aufgearbeitet sind, helfen dem Praktiker, im Einzelfall eine passgenaue letztwillige Verfügung zu erstellen.

Die für Sterbefälle ab 17.8.2015 geltende EuErbVO ist ebenso berücksichtigt wie die Gesetze zur erbrechtlichen Gleichstellung nichtehelicher Kinder, zum deutsch-französischen Güterstand der Wahlzugewinngemeinschaft, zur Modernisierung des Benachrichtigungswesens in Nachlasssachen, zu erbschaftsteuerrechtlichen Änderungen, zur Änderung des Kosten- und Gebührenrechts und zur betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme, der Entwurf eines Gesetzes zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein sowie zur Änderung sonstiger Vorschriften und die Erbschaftsteuerentscheidung des BVerfG vom 17.12.2014.

Neu eingearbeitet wurden u. a. das Testament des Apothekeninhabers und die Bewertung von Lebensversicherungen im Pflichtteilsrecht.

Die vorliegende Neuauflage des von Notar Dr. Gerrit Langenfeld begründeten Standardwerks ist von Notar Dr. Oliver Fröhler gründlich überarbeitet und erweitert worden. Der Autor ist aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Notar, Nachlassrichter und Lehrbeauftragter für Erbrecht und erbrechtliche Gestaltung ein erfahrener Kenner der Materie.

Inhalt

  1. Grundlagen der Testamentsgestaltung
  2. Gesetzliche Erbfolge und Pflichtteilsrecht als Ausgangspunkt der Testamentsgestaltung
  3. Die Instrumente der Testamentsgestaltung
  4. Verfügungen von Todes wegen nur eines Erblassers
  5. Das Ehegattentestament
  6. Besondere Typen letztwilliger Verfügungen
  7. Das Testament des Unternehmers
  8. Gestaltung durch Erbschafts- bzw. Vermächtnisausschlagung
  9. Erbnachweis und diesbezügliches Verfahren
  10. Lebzeitige Vorsorgemaßnahmen, sonstige begleitende Rechtsgeschäfte
Autoren
Begründet von Prof. Dr. Gerrit Langenfeld, †, Notar a.D. und Notariatsdirektor in Karlsruhe, Honorarprofessor der Universität Heidelberg. Fortgeführt von Notar und Notariatsdirektor in Lörrach, Lehrbeauftragter an der Universität Freiburg i.Brsg. Dr. Oliver Fröhler.

Der „Langenfeld/Fröhler“ ist und bleibt ein Klassiker und unverzichtbarer Ratgeber für alle, die Testamentsgestaltung auf hohem Niveau betreiben wollen. Denn in jedem Kapitel stößt der Leser auf das, was den „Langenfeld/Fröhler“ so besonders macht: Grundsolide, sturmerprobte und alltagstaugliche Gestaltungsempfehlungen von einem Autor, der sein Handwerk versteht, bei steter Offenheit für neue Wege der Testamentsgestaltung.
Notarin Dr. Susanne Kappler, FamRZ 9/2016

Der Langenfeld/Fröhler ist in Fragen der Testamentsgestaltung derzeit jedenfalls an Aktualität und Übersichtlichkeit führend. Er darf in keiner erbrechtlichen Bibliothek fehlen.
Notar Prof. Dr. Maximilian Zimmer, ErbR 1/2016

Oliver Fröhler ist mit der Neuauflage ein großer Wurf gelungen; das Werk kann bei jeglichen Frage- und Problemstellungen rund um die Testamentsgestaltung stets mit großem Gewinn herangezogen werden.
Prof. Dr. Jan Eickelberg, DNotZ 11/2016

Zusammenfassend lässt sich sagen: Der Langenfeld/Fröhler bleibt ein Klassiker, die Arbeit mit ihm macht Spaß.
RA Dr. Lucas Elmenhorst M.A., NotBZ 12/2016