Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

UmsatzsteuerRundschau - UR (Schnupperabo)

Zeitschrift für die gesamte Umsatzsteuerpraxis
ISSN  0341-8669
6 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum BeraterModul UmsatzsteuerRundschau und zur Zeitschriften-App zum Schnupperpreis. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Schnupperabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
30,00 €

Jahresbezugspreis 2019: 336,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 30,70 € (inkl.MwSt.), Ausland: 55,10 € /

Die Zeitschrift als eJournal erhalten Sie über unseren Kooperationspartner De Gruyter www.degruyter.com

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul UR
- Archiv der UR
- Volltexte zu Gesetzen, Gerichtsentscheidungen, Verwaltungsanweisungen
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

UmsatzsteuerRundschau - UR (Schnupperabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Mit der UR sind Sie lückenlos informiert. In Aufsätzen behandeln namhafte Autoren fundiert und kritisch aktuelle umsatzsteuerrechtliche Themen. Vom UmsatzsteuerForum e.V. veranlasste Diskussionsbeiträge wirken auf die Rechtsentwicklung ein.

In Aufsätzen behandeln namhafte Autoren aktuelle umsatzsteuerrechtliche Probleme fundiert und kritisch, vom UmsatzsteuerForum e.V. veranlasste Diskussionsbeiträge und Beiträge aus der Umsatzsteuerpraxis wirken auf die Rechtsentwicklung ein. Rechtsprechung und Verwaltungsentscheidungen werden – redaktionell aufbereitet – im Volltext dokumentiert. Der inhaltliche Zugang zu Urteilsgründen wird durch Anmerkungen erleichtert.

Das finden Sie alle 2 Wochen in der UR:

  • Wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Aufsätze namhafter Autoren sowie kritische meinungsbildende Diskussionen aktueller Gesetzgebungsvorhaben
  • Einmal monatlich Umsatzsteuerfälle aus der Praxis mit konkreten Gestaltungstipps
  • Dokumentation von Rechtsprechung und Verwaltungsentscheidungen – redaktionell aufbereitet – im Volltext
  • Zeitschriften-App: Abonnenten erhalten einen Freischaltcode für die Zeitschriften-App des Verlages zur mobilen Nutzung der Inhalte auf Smartphone und Tablet.

Erscheinungsweise:
2 x monatlich am 5. und 20.

Herausgeber/Autoren:
Herausgegeben in Verbindung mit dem UmsatzsteuerForum e.V.
Fachbeirat: RA/StB Prof. Dr. Hans Nieskens, Prof. Dr. Markus Achatz, StB Dr. Herbert Becherer, Prof. Dr. Joachim Englisch, MR Stephan Filtzinger, Matthias Gronemann, Vors.RiBFH Prof. Dr. Bernd Heuermann, StB Jürgen Scholz, M.B.L., Prof. Dr. Hermann-Josef Tehler, MDig. a.D. Werner Widmann

Homepage:
www.umsatzsteuer-rundschau.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 12/2019

Aufsätze

Jacobs, Helge, Rückt der EuGH vom steuerfreien Outsourcing im Überweisungs- und Zahlungsverkehr weiter ab?, UR 2019, 441-444

Die Umsätze im Zahlungs- und Überweisungsverkehr sind gem. § 4 Nr. 8 Buchst. d UStG steuerbefreit. Der Zahlungs- und Überweisungsvorgang zerfällt ihn mehrere Einzelschritte und ist weitgehend arbeitsteilig organisiert. Daher überrascht es wenig, dass die Frage, unter welchen Umständen in den Zahlungs- und Überweisungsverkehr eingebundene Auslagerungsunternehmen ihrerseits Dienstleistungen steuerbefreit an ihre Auftraggeber ausführen können, immer wieder Anlass für Rechtsstreitigkeiten zwischen Finanzbehörden und Steuerpflichtigen bietet.

Wüst, Christian, Vorsteuerberichtigung beim sog. erfolglosen Unternehmer, UR 2019, 444-446

Der Beitrag hinterfragt die Annahme des BFH im Vorlagebeschluss vom 27.3.2019, wonach bei einem ehemals gemischt für steuerfreie und steuerpflichtige Umsätze genutzten Wirtschaftsgut an die Stelle der Nutzung für steuerpflichtige Umsätze u.U. ein brachliegender Betrieb treten und eine Vorsteuerberichtigung verhindern könnte. Er kommt zu dem Schluss, dass bei einem weiterhin insgesamt unternehmerisch genutzten Gegenstand für die Anwendung der Grundsätze des “erfolglosen Unternehmers“ kein Raum ist.

Praxisforum Umsatzsteuer

Lachera, Thomas, Umsatzsteuerrechtliche Fallstricke bei der Lohnveredelung im EU-Ausland, UR 2019, 447-452

Der Beitrag setzt sich anhand eines Fallbeispiels zur Lohnveredelung in einem anderen EU-Mitgliedstaat mit umsatzsteuerrechtlichen Risiken beim Einkauf auseinander und berücksichtigt hierbei den Referentenentwurf eines “Jahressteuergesetzes 2019“ zur Umsetzung der sog. “Quick Fixes“ in nationales Recht.

Rechtsprechung

EuGH v. 10.4.2019 - C-214/18, Verwaltungspraxis, nach der der Betrag der gesetzlich festgelegten Gebühren für Zwangsvollstreckungsmaßnahmen eines Gerichtsvollziehers die Mehrwertsteuer enthält, UR 2019, 452-456

EuGH v. 8.5.2019 - C-568/17, Interaktive erotische Live-Webcam-Darbietungen – Ort, an dem die Dienstleistungen tatsächlich bewirkt werden, UR 2019, 456-461

EuGH v. 15.5.2019 - C-235/18, Gewährung und Vermittlung von Krediten – Tankkarten, UR 2019, 461-465

BFH v. 14.2.2019 - V R 47/16, Zur Identität von Rechnungsaussteller und leistendem Unternehmer, UR 2019, 465-469

EuGH v. 8.5.2019 - C-712/17, Fiktive Umsätze – Unmöglichkeit des Abzugs der Steuer – Verpflichtung des Rechnungsausstellers, die darin enthaltene Mehrwertsteuer zu entrichten – Geldbuße in Höhe der zu Unrecht abgezogenen Mehrwertsteuer, UR 2019, 469-473

EuGH v. 2.5.2019 - C-225/18, Ausschluss vom Recht auf Vorsteuerabzug – Erwerb von Beherbergungs- und Gastronomieleistungen – Stillhalteklausel – Beitritt zur Europäischen Union, UR 2019, 473-478

Verwaltungsentscheidungen

BayLfSt v. 8.5.2019 - 7133.2.1-4/14 St 33, Steuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr, UR 2019, 478-479

LSF Sachsen v. 14.3.2019 - 213 - S 7179/1/9 - 2019/106, Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Leistungen in Kooperationsverträgen nach dem Pflegeberufegesetz (PflBG) i.d.F. vom 24.7.2017 (PflBRefG), UR 2019, 479

FinMin. Sachsen-Anhalt v. 19.7.2018 - 42 - S 7177 - 30, Bescheinigung der zuständigen Landesbehörde – Verjährungshemmende Wirkung sog. “ressortfremder“ Grundlagenbescheide, UR 2019, 479

OFD Frankfurt a.M. v. 25.4.2019 - S 7240 A - 24 - St 16, Ermäßigter Steuersatz für die Leistungen eines Trauer u./o. Hochzeitsredners, UR 2019, 480