Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Update Datenschutzrecht - 14.11.2019

Aktuelle Entwicklungen und Praxisprobleme
14.11.2019
Köln

Referenten

Dr. Sven Hunzinger

Dr. Sven Hunzinger

Rechtsanwalt SBR Schuster & Partner, Düsseldorf

Prof. Dr. Fabian Schuster

Prof. Dr. Fabian Schuster

Rechtsanwalt, Fachanwalt IT-Recht, SBR Schuster & Partner, Düsseldorf

Themen

  • Auftragsverarbeiter & Verantwortliche
  • Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
  • Betroffenenrechte
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Schnittstellen zur DSGVO
  • Aktuelles von Behörden & Gerichten
Jetzt buchen

Seminarziel

Das Seminar informiert kompakt und praxisnah über alle aktuellen Entwicklungen im Datenschutzrecht. Die Bandbreite unterschiedlicher Themengebiete wird sachbezogen aufbereitet, analysiert und mit den Teilnehmern diskutiert. Die Veranstaltung eignet sich auch für Fachanwälte, die noch eine weitere Fortbildung, etwa als Ergänzung zu den Kölner Tagen Datenschutzrecht, benötigen.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Fachanwalte für Informationstechnologierecht, Justitiare und IT- und Datenschutz-Verantwortliche in Unternehmen, Behörden und Verbänden, die beruflich Aufgaben und Fragen des Datenschutzrechts gestalten, verhandeln und verantworten.

9.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Auftragsverarbeiter & Verantwortliche

  • Auftragsverarbeitung oder Joint Controllership?
  • Einzelprobleme der Auftragsverarbeitung
  • Haftungsfragen
  • Aktuelle Fragen & Entwicklungen

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

  • Einwilligung oder lieber nicht?
  • Transparenz & Informiertheit der Einwilligung
  • Einwilligung im Arbeitsverhältnis
  • Anlernen von KI – berechtigtes Interesse?

Sicherheit der Verarbeitung

  • Papiertiger oder gelebte Pflicht?
  • Aufgabe der Techniker oder der Juristen?
  • Wer wägt wie ab?

Betroffenenrechte

  • Information nach Art. 13 bei Kunden und Lieferanten
  • Informationen auf der Webseite: Tracking & Co.
  • Kopie der Daten nach Art. 15 Abs. 3
  • Reichweite des Rechts auf Datenübertragbarkeit

Beschäftigtendatenschutz

  • Was bringen & ermöglichen Betriebsvereinbarungen?
  • Digitales Bewerbermanagement

Schnittstellen zur DSGVO

  • Auftragsverarbeitung bei TK-Diensten?
  • Vereinbarkeit von Smart-Home-Geräten mit § 90 TKG
  • Aktueller Stand der ePrivacy-VO
  • Anwendungsbereich des TMG bis zur ePrivacy-VO

Aktuelles von Behörden & Gerichten

  • Sanktionspraxis der Aufsichtsbehörden
  • Aktuelle Rechtsprechung mit Datenschutz-Relevanz

Update-Garantie:
Das Seminar versteht sich als ideale Ergänzung zu den Kölner Tagen Datenschutzrecht 2019. Alle Neuentwicklungen, die bis zum Seminardatum eingehen, werden selbstverständlich im Programm berücksichtigt.

Hotel Pullman Cologne
Helenenstraße 14, 50667 Köln
Tel.: +49 221 275-0

Teilnahmegebühr
495,– € Seminargebühr
450,– € für Mitglieder der DGRI/DAVIT
450,– € für Abonnenten der Zeitschrift Computer und Recht
450,– € für Abonnenten der CRonline (jew. zzgl. MwSt.) inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen. Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als Download zur Verfügung; ca. zwei Tage vor Seminartermin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die  Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 7,5 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

AGB
Unsere vollständigen AGB finden Sie unter www.otto-schmidt.de/agb

Tagungsleitung:

Dr. Sven Hunzinger
Rechtsanwalt
SBR Schuster & Partner, Düsseldorf

Prof. Dr. Fabian Schuster

Rechtsanwalt, Fachanwalt IT-Recht,
SBR Schuster & Partner, Düsseldorf


Von: 535,50 €

An: 589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 450,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    Mitglieder der DGRI/DAVIT, Abonnenten der Zeitschrift Computer und Recht und Abonnenten der CRonline

* Pflichtfelder