Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

AfP - Zeitschrift für das gesamte Medienrecht (Probeabo)

Archiv für Presserecht
ISSN  0949-2100
1 Ausgabe + 2 Monate Testzugang zum Beratermodul AfP Medienrecht und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des Probeheftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wo
0,00 €

Jahresbezugspreis 2018: 279,– € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 10,20 € (inkl. MwSt), Ausland: 18,- €

Vorzugspreis AGEM DAV Mitglieder: 239,- € (inkl. MwSt.)

Starter-Angebot für Berufseinsteiger: 99,- € (inkl. MwSt.)
Das Starter-Angebot gilt für Studenten, Referendare (fachbezogen) und Anwälte, deren Zulassung jünger als drei Jahre ist (gegen Nachweis per Mail an vertrieb@otto-schmidt.de).

Online-Angebot zum Print-Abo:
- Beratermodul AfP
- Newsletter
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

AfP - Zeitschrift für das gesamte Medienrecht (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die Zeitschrift für das gesamte Medienrecht informiert aktuell und kompetent über den gesamten Bereich des Presserechts. Aus wissenschaftlicher und praxisorientierter Sicht werden medien- und kommunikationsrechtliche Entwicklungen in unterschiedlichen Rubriken dargestellt:

  • Aufsätze
  • EGMR-Rechtsprechung
  • Blick nach Brüssel
  • Medienkartellrecht
  • Nachrichten
  • Entscheidungen
  • Buchbesprechungen

Erscheinungsweise:
6 x jährlich zum Monatsende Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember

Herausgeber/Autoren:

Herausgegeben von Prof. Dr. Christian Berger, Leipzig; Dr. Ulf Brühann, Brüssel; Prof. Dr. Emanuel H. Burkhardt, Stuttgart; Prof. Dr. Karl-Eberhard Hain, Köln; RAin Dr. Verena Hoene, LL.M., Köln; RA Gernot Lehr, Bonn; Richter am BGH Dr. Christian Löffler, Karlsruhe; RA Prof. Dr. Roger Mann, Hamburg; Prof. Dr. Karl-Nikolaus Peifer, Köln; RA Dr. Jörg Soehring, LL.M., Hamburg; Prof. Dr. Christian von Coelln, Köln; Richterin am BGH Vera von Pentz, Karlsruhe; RA Georg Wallraf, Kerpen; RA Prof. Dr. Johannes Weberling, Berlin

Redaktion: RAin Stefanie Fuchs-Galilea (verantwortlich); Sandra Roeseler (Redaktionsassistenz); RA Georg Wallraf, Kerpen; RAin Christine Libor, Düsseldorf

Unter Mitwirkung von RA Dr. Stefan Engels, Hamburg; RA Dominik Eickemeier, Köln; Dr. Thomas Haug, LL.M., Frankfurt/M.; Dr. Ruben A. Hofmann, Köln; RA Dr. Martin Jäger, Düsseldorf; RA Prof. Dr. Reinhard Ricker, Frankfurt/M.; RA Dr. Michael Stulz-Herrnstadt, Hamburg; RA Dr. Jörg Witting, Düsseldorf

Homepage:
www.afp-medienrecht.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 1/2018

Aufsätze

Müller-Franken, Sebastian, Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Selbstbehauptung des Rechts oder erster Schritt in die selbstregulierte Vorzensur? – Verfassungsrechtliche Fragen, AfP 2018, 1-14

Die mit Hatespeech umschriebene Art der Rede ist von der Meinungsfreiheit geschützt. Das NetzDG überantwortet die Durchsetzung des Rechts an die sozialen Netzwerke in einer Weise, die den verschiedenen Wirkungsschichten dieses Grundrechts nicht genügt. Die Zuordnung der Angelegenheit an Institutionen, die organisatorisch, sachlich und personell von den Netzwerken unabhängig sind, wäre ein milderes, aber nicht weniger effektives Mittel gewesen.

Peifer, Karl-Nikolaus, Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Selbstbehauptung des Rechts oder erster Schritt in die selbstregulierte Vorzensur? – Zivilrechtliche Aspekte, AfP 2018, 14-23

Der Beitrag erläutert, wie das NetzDG versucht, die mit sozialen Netzwerken verbundenen Gefahren durch die Inpflichtnahme von Netzwerkbetreibern zu begrenzen. Dazu werden wenige, aber typische Sachverhalte genannt und die Begriffe Hasskultur und Fake News in juristische Kategorien übersetzt. Der Beitrag betont, dass das NetzDG gezielt an Selbstverpflichtungen der Provider und Funktionsausfälle dieser Selbstkontrolle anknüpft.

Renner, Cornelius / Pille, Jens-Ullrich, Medienverfügungen in der Prozessberichterstattung, AfP 2018, 23-31

Der Beitrag widmet sich den in der Praxis bedeutsamen Anfechtungs- und Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen sitzungspolizeilicher Medienverfügungen.

EGMR-Rechtsprechung

Haug, Thomas, EGMR, Urt. v. 27.6.2017 – 931/13, AfP 2018, 31-32

Blick nach Brüssel

Eickemeier, Dominik / Hofmann, Ruben A. / Lentzen, Monika, Aktueller Bericht, AfP 2018, 32-33

Medienkartellrecht

Witting, Jörg / Jäger, Martin / Assion, Simon, Aktueller Bericht, AfP 2018, 34-37

Nachrichten

Libor, Christine, Kritik am NetzDG, AfP 2018, 37

Libor, Christine, Medienforderung nach Sicherung der Plattformneutralität, AfP 2018, 37

Libor, Christine, Länder für aufwandsneutrale längere Abrufbarkeit von Mediathek-Inhalten, AfP 2018, 37-38

Libor, Christine, USA: Internetarchiv verwaister Werke, AfP 2018, 38

Libor, Christine, Milliardenklage gegen Streamingdienst Spotify, AfP 2018, 38

Entscheidungen

EGMR v. 2.5.2017 - 55537/10, Zur Zulässigkeit satirischer Äußerungen über einen Politiker, AfP 2018, 38-42

EuGH v. 25.1.2018 - C 498/16, Verbrauchergerichtsstand nur für eigene Ansprüche – Schrems vs. Facebook, AfP 2018, 42-46

BVerwG v. 29.6.2017 - 7 C 24.15, Anspruch auf Einsicht in Gutachten zur Ehrwürdigkeit ehemaliger Ministeriumsbediensteter, AfP 2018, 46-54

OLG Hamburg v. 21.11.2017 - 7 U 113/16, Informationsinteresse an Teilnehmer einer Sportveranstaltung, AfP 2018, 54-55

OLG Köln v. 19.10.2017 - 15 U 161/16, Unzulässige spekulative und anlasslose Wort- und Bildberichterstattung, AfP 2018, 55-61

OLG Hamm v. 26.9.2017 - III-2 Ws 127/17, Fehlende Begründung einer sitzungspolizeilichen Anordnung zu Ton-, Film- und Bildaufnahmen im Strafprozess, AfP 2018, 61-63

KG v. 26.9.2017 - 10 W 84/17, Gerichtsstand bei Persönlichkeitsrechtsverletzung im Internet, AfP 2018, 64-65

OLG Celle v. 8.6.2017 - 13 U 53/17, Unzureichende Kennzeichnung von Werbung in sozialen Medien mit Hashtag “ad“, AfP 2018, 65-67

Sächsisches LAG v. 22.8.2017 - 1 Sa 143/17, Freie Mitarbeit eines Fotografen bei einem Verlag, AfP 2018, 67-69

OVG Niedersachsen v. 25.10.2017 - 10 ME 204/17, Fehlende Eilbedürftigkeit bei Anspruch auf Herausgabe einer Urteilsabschrift, AfP 2018, 69-72

LG Frankfurt/M. v. 14.12.2017 - 2-03 O 270/17, Eigenmächtiger Fahndungsaufruf der Presse “G20-Verbrecher“, AfP 2018, 72-78

LG Heilbronn v. 5.12.2017 - III 3 O 45/17, Keine Persönlichkeitsrechtverletzung durch wertneutrale Falschmeldung, AfP 2018, 78-80

LG Saarbrücken v. 23.11.2017 - 4 O 328/17, Zulässige Wiedergabe einer persönlichen Facebook-Nachricht, AfP 2018, 80-86

LG Hamburg v. 10.11.2017 - 324 O 449/17, Kurze Abmahnfrist bei besonderer Eilbedürftigkeit wegen Falschzitats im Internet, AfP 2018, 86-87

LG Köln v. 8.11.2017 - 28 O 263/17, Keine Kostentragungspflicht im einstweiligen Verfügungsverfahren bei unterbliebener Abmahnung, AfP 2018, 87-89

LG München I v. 11.9.2017 - 9 O 11793/17, Kein vorbeugender Unterlassungsanspruch gegenüber nicht feststehender Warentest-Berichterstattung, AfP 2018, 89-91

LG Frankfurt/M. v. 17.8.2017 - 2-03 O 29/17, Keine Einwilligung in Bildnisveröffentlichung ohne Bezug zum Berichtsanlass, AfP 2018, 91-92

VG Frankfurt/O. v. 14.9.2017 - VG 1 L 656/17, Presserechtliche Auskunftspflicht zu städtischen Beteiligungsgesellschaften, AfP 2018, 92-93

OLG Hamburg v. 20.12.2016 - 7 U 8/15, Inlandsbezug einer Onlineberichterstattung über die Privatsphäre ausländischer Prominenter, AfP 2018, 93-94

OLG Dresden v. 28.8.2017 - 4 U 1191/17, Ausgestaltung der Gegendarstellung, AfP 2018, 94

Buchbesprechungen

Weck, Thomas, Jörg Frederik Ferreau, Öffentlich-rechtlicher Rundfunk und ökonomischer Wettbewerb, 2017, AfP 2018, 94-96

Editorial, AfP 2018, R1