Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Monatsschrift für Deutsches Recht - MDR (Probeabo)

Zeitschrift für Zivil- und Zivilverfahrensrecht
ISSN  0340-1812
4 Ausgaben + 2 Monate Testzugang zum Beratermodul Zivil- und Zivilverfahrensrecht und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2019: 341,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 30,70 € (inkl. MwSt.), Ausland: 66,- €


Gratis-Sonderheft: Das Sonderheft zur DSGVO im Wert von 29,90 €.
Das Gratis-Sonderheft erhalten Sie für den Abschluss eines kostenlosen Probeabos bis zum 31.1.2019.

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul Zivil- und Zivilverfahrensrecht:
- Archiv der MDR ab 1981
- Praktiker-Literatur: Erman BGB, Das Rechtsformularbuch u.a.
- Rechtsprechungsdatenbank mit zivilrechtlichen Entscheidungen im Volltext

Die Zeitschrift als eJournal erhalten Sie über unseren Kooperationspartner De Gruyter www.degruyter.com


Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Monatsschrift für Deutsches Recht - MDR (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die MDR kanalisiert die Informationsflut, gibt wichtige Praxishilfen und hält Sie auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung.

Die Fachzeitschrift MDR – Monatsschrift für Deutsches Recht ist seit Jahrzehnten das bewährte Arbeitsmittel für die Zivilrechtspraxis. Speziell auf die Bedürfnisse der Anwälte und Richter zugeschnitten, kanalisiert sie die Informationsflut, gibt wichtige Praxishilfen und hält gleichzeitig auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung. Aktuelle Aufsätze aus den wichtigsten zivilrechtlichen Rechtsbereichen bieten in kurzer und prägnanter Form praxisorientierte Antworten und Gestaltungsvorschläge. Die umfangreich abgedruckte Rechtsprechung wird komprimiert wiedergegeben und konzentriert sich auf die wichtigsten zivilrechtlichen Entscheidungen. Der MDR-Report bietet mit seinen Kurznachrichten einen aktuellen Überblick über Gesetzgebung, aktuelle Rechtsprechung und neue Bücher.

Das MDR-Abonnement umfasst zusätzlich zur Zeitschrift den online-Zugriff auf hochwertige Praktiker-Literatur aus dem Verlag Dr. Otto Schmidt.

Das Beratermodul Zivil- und Zivilverfahrensrecht:

  • MDR – Zeitschrift für die Zivilrechtspraxis. Aktuelle Aufsätze zur Praxisrelevanz der Gesetzgebung und Rechtsprechung mit Tipps, Hinweisen und Gestaltungsvorschlägen für die tägliche Arbeitspraxis. Relevante Entscheidungen im Zivilrecht auf den zentralen Kern komprimiert. Aktuelle Ausgabe online bereits vor Erscheinen des Hefts verfügbar; alle Ausgaben der Zeitschrift seit 1981 mit direkter Verlinkung zu Volltexten und Gesetzen.
  • Erman Kommentar zum BGB und seinen Nebengesetzen. Der renommierte Traditionskommentar.
  • Wurm/Wagner/Zartmann Das Rechtsformularbuch. Das Standardwerk für mustergültige Rechtsgestaltung in der Praxis.
  • Diepold/Hintzen Musteranträge für Pfändung und Überweisung. Über 200 Musteranträge in alphabetischer Reihenfolge zur Pfändung sämtlicher Forderungen und Rechte.
  • Salten/Gräve Gerichtliches Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung. Alles zur effizienten Durchsetzung von Forderungen im Wege des Mahnverfahrens.
  • Rechtsprechungsdatenbank mit über 130.000 zivilrechtlichen Entscheidungen im Volltext.
  • Orts- und Gerichtsverzeichnis. Anschriften und Telekommunikationsdaten der ordentlichen Gerichte und Fachgerichte, Staatsanwaltschaften, Anstalten des Maßregelvollzugs, Finanzbehörden.

Vorteile
Das Beratermodul Zivil- und Zivilverfahrensrecht ist eine einzigartige Kombination

  • aus moderner Fachzeitschrift mit den wichtigsten Entscheidungen aus dem gesamten Zivilrecht, praxisbezogenen Aufsätzen sowie aktuellen Kurzinformationen und
  • zusätzlichem Online-Angebot mit Praktiker-Literatur, Archiv, Rechtsprechungsdatenbank zur umfassenden Recherche.

Ein vergleichbares Angebot gibt es im Zivilrecht bisher nicht.

Erscheinungsweise:
2 x monatlich

Homepage:
www.mdr-recht.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 24/2018

Aufsätze

Ring, Gerhard, Die Grenzen des “virtuellen Hausrechts“ auf Social Media-Portalen, MDR 2018, 1469-1474

In zwei kurz aufeinanderfolgenden Beschlüssen hat sich das OLG München (OLG München, Beschl. v. 24.8.2018 – 18 W 1294/18, MDR 2018, 1362 und OLG München, Beschl. v. 17.7.2018 – 18 W 858/18, MDR 2018, 1302) im Zuge von Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes mit den Grenzen des sog. “virtuellen Hausrechts“ von Plattformbetreibern befasst. Gerhard Ring nimmt die beiden Entscheidungen zum Anlass, einen Blick auf die Grenzen des sog. “virtuellen Hausrechts“ der Plattformbetreiber und die Möglichkeiten von Internetunternehmen, Nutzerkommentare zu löschen, zu werfen.

Beck, Lukas, Richterliche Prozessleitung, Hinweispflicht und die Mitteilung der rechtlichen Würdigung des Sachverhalts, MDR 2018, 1474-1477

Das Gesetz verlangt von dem Richter, den Rechtsstreit umfassend zu leiten. Über die Reichweite seiner Verpflichtungen zur materiellen Prozessleitung bestehen in der Praxis ganz unterschiedliche Auffassungen, die zu ganz unterschiedlichen Handhabungen führen. Lukas Beck greift eine BGH-Entscheidung aus dem Frühjahr (BGH, Beschl. v. 27.3.2018 – X ZB 11/17, MDR 2018, 1209) auf, in der die richterliche Pflicht weiter konturiert und begrenzt wird, um auf den aktuellen Stand der Konkretisierung durch die bisherige Rechtsprechung einzugehen, eine rechtliche Einordnung der neuen Entscheidung des X. Zivilsenats in das System vorzunehmen und Hilfen für die praktische Handhabung zu geben.

Hartmann, Peter, Streit- und Gegenstandswerte bei Musterfeststellungen, MDR 2018, 1477-1479

Seit Anfang November 20l8 statthaft und rasch Stoff zu vielen Überlegungen: Das Musterfeststellungsverfahren nach §§ 606 ff. ZPO n.F. Millionen Dieselfahrer sind nur der gegenwärtige Hauptteil Betroffener oder doch Interessierter. Theoretisch sind alle nur denkbaren Fälle zumindest in einer ersten Stufe als Gegenstände solcher Art von Verfahren möglich, mit ganz anderen Dimensionen von Rechtsfolgen, selbst wenn herkömmliche Einzel-Leistungsklagen zur Vollstreckbarkeit von Forderungen auch nach der gegenwärtigen deutschen Novelle oft unvermeidbar bleiben dürften. Kosten entstehen auch im Musterverfahren zwar nicht stets für den bloßen Anmelder als Verbraucher, wohl aber bei den eigentlichen Parteien und für alle Beteiligten im etwa anschließenden Leistungsprozess. Hier interessieren die zur Kostenfrage im Musterfahren zu klärenden Werte. Sie erstrecken sich auf die Gerichte als Streitwerte und auf die Anwälte als Gegenstandswerte. Beide können erheblich sein.

Prozessrecht aktiv

BGH v. 4.9.2018 - VIII ZB 70/17 / Bacher, Klaus, Fristensicherung: Anforderungen an die Stellung eines Verlängerungsantrags, MDR 2018, 1479-1480

OLG Frankfurt v. 29.8.2018 - 14 U 52/18 / Plum, Martin, Rechtsmittelversäumnis: Verwendung einer unzulässigen Container-Signatur, MDR 2018, 1480-1481

KG v. 23.7.2018 - 2 AR 32/18 / Fölsch, Peter, Gerichtliche Zuständigkeit: Schadensersatzansprüche wegen zweckwidriger Verwendung von Baugeld, MDR 2018, 1481-1483

Rechtsprechung

BGH v. 26.9.2018 - VIII ZR 187/17, Mängelgewährleistung beim Kauf von GmbH-Mitgliedschaftsrechten, MDR 2018, 1483-1484

BGH v. 30.8.2018 - VII ZR 243/17, Widerrufsrecht bei Werkverträgen, MDR 2018, 1484-1485

OLG Stuttgart v. 6.9.2018 - 4 W 63/18, Facebook: Löschung und Zugangssperre nach Hasskommentar zur Migrationsbewegung, MDR 2018, 1485-1487

BGH v. 13.9.2018 - V ZB 2/18, Umfang des Rechts des Dienstbarkeitsberechtigten, MDR 2018, 1487-1488

BGH v. 2.10.2018 - VI ZR 40/18, Kombination von fiktiver und konkreter Schadensabrechnung, MDR 2018, 1488-1489

BGH v. 18.10.2018 - III ZR 497/16, Anlageberatung: Vorteilsanrechnung bei Abschluss mehrerer Anlagegeschäfte, MDR 2018, 1489-1491

BGH v. 28.8.2018 - VI ZR 509/17, Aufklärungspflichten über Behandlungsalternativen zum Kaiserschnitt und Beweislast für Behandlungsfehler, MDR 2018, 1491-1492

OLG Frankfurt v. 18.10.2018 - 22 U 97/16, Berechnung von Haushaltsführungsschaden und Schmerzensgeld, MDR 2018, 1492-1494

OLG Oldenburg v. 29.8.2018 - 5 W 35/18, Arzthaftungsprozess: Besorgnis der Befangenheit des gerichtlich bestellten Sachverständigen, MDR 2018, 1495

BGH v. 18.10.2018 - III ZR 236/17, Sachversicherung: Erstattung von Sachverständigenkosten, MDR 2018, 1495-1497

BGH v. 17.10.2018 - IV ZR 106/17, Belehrung über das Rücktrittsrecht des Versicherungsnehmers beim sogenannten Antragsmodell, MDR 2018, 1497-1498

OLG München v. 30.8.2018 - 25 W 937/18, Krankenversicherung: Befangenheit eines Sachverständigen bei der Frage der Behandlungsabrechnung, MDR 2018, 1498-1499

OLG Karlsruhe v. 21.8.2018 - 12 U 51/18, Hausratversicherung: Einbruchdiebstahl im Rahmen der Außenversicherung, MDR 2018, 1499-1500

BGH v. 17.10.2018 - XII ZB 209/18, Versorgungsausgleich auch für nicht dem Wertausgleich unterfallene Kapitalanrechte, MDR 2018, 1500-1501

BGH v. 19.9.2018 - XII ZB 385/17, Darlegungs- und Beweislast beim Unterhaltsregress des Scheinvaters, MDR 2018, 1501-1502

BGH v. 12.9.2018 - XII ZB 384/17, Elternunterhalt: Kein Anspruchsübergang bei unbilliger Härte i.S.v. § 94 Abs. 3 Nr. 2 SGB XII, MDR 2018, 1502-1504

OLG Hamm v. 6.9.2018 - 4 UF 79/18, Realsplittingausgleich bei der Festsetzung von Steuervorauszahlungen, MDR 2018, 1504-1505

OLG Bamberg v. 14.5.2018 - 2 UF 14/18, Anspruch auf unbefristeten Titel über Kindesunterhalt, MDR 2018, 1505-1506

BGH v. 11.10.2018 - VII ZR 298/17, Anwendbarkeit arbeitsrechtlicher Schutzvorschriften bei Scheinselbständigkeit; Sittenwidrigkeit bei Franchisevertrag, MDR 2018, 1506-1507

BGH v. 11.9.2018 - XI ZR 380/16, Sittenwidrigkeit einer Arbeitnehmer-Bürgschaft, MDR 2018, 1507-1508

BGH v. 18.9.2018 - II ZB 15/17, Aktiengesellschaft: Zulässigkeitsvoraussetzungen für Beschwerden gegen Entscheidungen im Spruchverfahren, MDR 2018, 1508-1509

BGH v. 11.9.2018 - II ZR 161/17, GbR: Geschäftsführung und Haftung bei der Innengesellschaft, MDR 2018, 1509-1510

BGH v. 10.7.2018 - II ZB 24/14, Haftung wegen Unterlassens von Kapitalmarkt-Informationen; Erweiterung eines Musterverfahrens, MDR 2018, 1510

EuGH v. 7.8.2018 - C-96/16, C-94/17, Missbräuchliche Klauseln in Darlehensverträgen, MDR 2018, 1510-1512

BGH v. 16.10.2018 - XI ZR 370/17, Verbraucherdarlehen: Unzutreffende Widerrufsbelehrung bei Verwendung von “taggleich“ statt “zeitgleich“, MDR 2018, 1512-1513

BGH v. 21.6.2018 - I ZR 157/16, Irreführende Werbeangabe: “Vollsynthetisches Motorenöl“, MDR 2018, 1513-1514

KG v. 28.8.2018 - 5 U 174/17, Regelungen zum Tabakrauchen als abmahnbare Wettbewerbsvorschriften, MDR 2018, 1514-1515

BGH v. 23.10.2018 - III ZB 54/18, Wiedereinsetzung: Sicherheitszuschlag bei Fax-Absendung vor Mitternacht, MDR 2018, 1515-1516

BGH v. 17.10.2018 - XII ZB 641/17, Anforderungen an die Begründung einer Rechtsbeschwerde, MDR 2018, 1516-1517

BGH v. 26.9.2018 - XII ZB 395/18, Bekanntgabe des Sachverständigengutachtens im Betreuungsverfahren, MDR 2018, 1517-1518

BGH v. 12.9.2018 - XII ZB 588/17, Wert des Beschwerdegegenstandes bei einer Verpflichtung zur Auskunftserteilung, MDR 2018, 1518-1519

BAG v. 15.8.2018 - 2 AZN 269/18, Anforderungen an elektronische Signatur bei Übermittlung eines elektronischen Dokuments, MDR 2018, 1519-1520

BGH v. 15.8.2018 - XII ZB 10/18, Erneute persönliche Anhörung des Betroffenen bei Heranziehung neuer Tatsachen, MDR 2018, 1520-1521

BGH v. 3.7.2018 - VIII ZR 229/17, Antrag auf grenzüberschreitende Prozesskostenhilfe, MDR 2018, 1521-1522

BGH v. 21.6.2018 - I ZB 58/17, Befangenheitsablehnung wegen Tätigkeit der Ehefrau des Richters in Kanzlei des gegnerischen Bevollmächtigten, MDR 2018, 1522-1524

OLG Celle v. 19.9.2018 - 23 EK 9/18, Darlegung der überlangen Verfahrensdauer in Verfahren über die Auseinandersetzung einer BGB-Gesellschaft, MDR 2018, 1524-1525

BGH v. 26.9.2018 - VII ZB 56/16, Formularzwang in der Zwangsvollstreckung, MDR 2018, 1525-1526

BGH v. 19.7.2018 - IX ZB 10/18, Vollstreckbarerklärung: Negative Meinungsfreiheit als Bestandteil der ordre public, MDR 2018, 1526-1527

OLG Koblenz v. 22.8.2018 - 13 WF 638/18, VKH: Berücksichtigung von Prämien für die Unfallversicherung und Sterbegeldversicherung, MDR 2018, 1527-1528

OLG Frankfurt v. 9.7.2018 - 19 U 49/18, Streitwert einer negativen Feststellungsklage nach Widerruf des Verbraucherdarlehens, MDR 2018, 1528

Relaunch der Datenbank, MDR 2018, R1

Im Blickpunkt

Laumen, Hans-Willi, Neue Kriterien bei der Schmerzensgeldberechnung und der Ermittlung des Haushaltsführungsschadens, MDR 2018, R7-R11

Rechtsprechung kompakt

Verfahrensrecht, MDR 2018, R11

Bankrecht, MDR 2018, R11

Gesellschaftsrecht, MDR 2018, R11

Vertragsrecht, MDR 2018, R12

Arbeitsrecht, MDR 2018, R12

Bericht

89. Konferenz der Justizministerinnen und Justizminister, MDR 2018, R12

Fachliteratur

Neue Bücher und Neuauflagen, MDR 2018, R13

Anwaltsgeschichten

Häusliches Musizieren, MDR 2018, R15