Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

AO-Steuerberater - AOStB (Probeabo)

Informationsdienst zu Steuerverfahren, Betriebsprüfung, Rechtsschutz nach AO/FGO, Steuerstrafrecht
ISSN  1617-2272
3 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul aostb und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2019: 226,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 17,50 € (inkl. MwSt), Ausland: 29,50 €

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul aostb:
- Archiv des AO-StB
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO
- Lippross/Seibel, Basiskommentar Steuerrecht
- Braun/Günther, Das Steuerhandbuch
- Verwaltungserlasse; Entscheidungen im Volltext; Gesetzestexte
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

AO-Steuerberater - AOStB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Schneller und vollständiger Überblick über das gesamte steuerliche Verfahrensrecht. Mit Handlungsempfehlungen, Gestaltungsempfehlungen und Formulierungsempfehlungen. Mit Beiträgen zum Selbststudium nach § 15 FAO.

Die Zeitschrift

Der "AO-Steuerberater" (AO-StB) gibt einen schnellen und vollständigen Überblick über das gesamte steuerliche Verfahrensrecht - d.h. Steuerverfahren, Betriebsprüfung, Rechtsschutz nach AO, FGO und Steuerstrafrecht. Jeder Beitrag kommt direkt auf den Punkt und enthält konkrete strategische Tipps für Ihre tägliche Beratungspraxis - so ersparen Sie sich mühsame Recherchen und Interpretationen. Dabei führt Sie der strukturierte Aufbau der Zeitschrift schnell zum gesuchten Thema.

Das Berater-Konzept: Ausgewiesene Experten aus einem bewährten Autorenteam stellen in "Kurzanalysen mit Beraterhinweis" für die Praxis bedeutsame Entscheidungen sowie Verwaltungsanweisungen im Steuerrecht in ihren Kernaussagen und praktischen Konsequenzen dar und liefern konkrete Beraterhinweise für die praktische Umsetzung. Die "Beiträge für die Beratungspraxis" greifen aktuelle und gängige Probleme aus der verfahrensrechtlichen Beratungspraxis auf. Mit Handlungs-, Gestaltungs- und Formulierungsempfehlungen praxisorientiert aufbereitet - so wie Sie es im Beratungsalltag brauchen!

Die (integrierte) Datenbank

Mit dem integrierten Beratermodul aostb erhalten Sie als Abonnent des AO-Steuerberaters exklusiven Zugang

  • zum Zeitschriften-Archiv des AO-StB sowie
  • vollen Zugriff auf das Archiv der Steuerberater-Woche bis 2015.

Ihr Zusatznutzen: Das Beratermodul aostb enthält zusätzlich:

  • den Basiskommentar Steuerrecht von Lippross/Seibel,
  • ein Steuer-Handbuch in ABC-Form,
  • Verwaltungserlasse (umfassend und sachorientiert verknüpft)
  • Entscheidungen im Volltext (umfassend),
  • Gesetzestexte zum Steuer- und berufsrelevanten Wirtschaftsrecht.

Ihre Vorteile

  • schnelle, zeitsparende, zuverlässige und auf das Wesentliche beschränkte Information,
  • Verlinkung aller Inhalte zur praktischen Online-Recherche,
  • ständige Aktualisierung, das Beratermodul ist im Zeitschriften-Abonnement enthalten.

Weitere Zeitschriften
Der "AO-Steuerberater" bietet zusammen mit dem "Erbschaft-Steuerberater", dem "Ertrag-Steuerberater", dem "GmbH-Steuerberater" sowie dem "Umsatz-Steuerberater", die konzeptionell ähnlich sind, ein ideales Steuer-Informationssystem für alle praktisch wichtigen Steuerfragen.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 20.

Herausgeber/Autoren:
Fachbeirat: RA/FAStR Thomas Carlé, M.B.L.-HSG, RA/ FAStR/StB Ingo Heuel, RiBFH Prof. Dr. Gregor Nöcker, RA/MR a.D. Hans-Peter Schmieszek

Homepage:
www.aostb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 12/2018

Aktuelles

Günther, Karl-Heinz, Änderungen von AO und EGAO, AO-StB 2018, 361

Günther, Karl-Heinz, Anpassung von § 155 FGO durch das Gesetz zur Einführung einer zivilprozessualen Musterfeststellungsklage, AO-StB 2018, 361

16. Deutscher Finanzgerichtstag 2019, AO-StB 2018, 361

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung

BFH v. 14.6.2018 - III R 27/17 / Steinhauff, Dieter, Zugangsvermutung bei Beauftragung eines privaten Postdienstleisters unter Einschaltung eines Subunternehmers, AO-StB 2018, 362-364

BFH v. 6.8.2018 - X B 22/18 / Nöcker, Gregor, Nichtigkeit von Schätzungen, AO-StB 2018, 364-365

BFH v. 11.7.2018 - XI R 33/16 / Uhländer, Christoph, Keine Billigkeitsmaßnahmen bei “Sanierungsgewinnen“, AO-StB 2018, 366-367

BFH v. 14.6.2018 - III R 20/17 / Weiss, Martin, Zusammenveranlagung nach bestandskräftiger Einzelveranlagung, AO-StB 2018, 367-369

BFH v. 5.7.2018 - VI R 67/15 / Schmieszek, Hans-Peter, Kein wirtschaftliches Eigentum eines Sondernutzungsberechtigten, AO-StB 2018, 369-370

FG Münster v. 28.6.2018 - 6 K 1929/15 AO / Marfels, Michael, Pflicht zur Vorlage von Kasseneinzeldaten in elektronischer Form, AO-StB 2018, 370-371

BFH v. 15.5.2018 - X R 42/17 / Kühnen, Sabine, Übertragung der Steuerberechnung auf das FA; Bestimmtheit des Urteilstenors, AO-StB 2018, 371-372

BFH v. 7.6.2018 - IV R 11/16 / Uhländer, Christoph, Kein Wegfall der Klage- und Prozessführungsbefugnis einer Personengesellschaft gegen Gewinnfeststellungsbescheide auf Grund der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, AO-StB 2018, 373-374

BFH v. 25.4.2018 - VII R 18/16 / Uhländer, Christoph, Insolvenz: Aufrechnungsverbot bei nachträglicher Rechnungsberichtigung, AO-StB 2018, 374-375

Beiträge für die Beratungspraxis

Bruschke, Gerhard, Die Nachschau und ähnliche Maßnahmen als Instrument der Steueraufsicht, AO-StB 2018, 376-380

Die Finanzverwaltung kommt ihren Ermittlungspflichten u.a. dadurch nach, dass sie Nachschauen durchgeführt. Die rechtlichen Grundlagen dafür finden sich sowohl in der AO (vgl. § 146b AO) als auch in Einzelsteuergesetzen (§ 27b UStG; § 42g EStG). In dem Beitrag werden die Gemeinsamkeiten sowie die unterschiedlichen Zielsetzungen dieser Ermittlungsmaßnahmen sowie vergleichbare Maßnahmen in anderen steuerlichen und außersteuerlichen Bereichen verdeutlicht.

Günther, Karl-Heinz, Die “Highlights“ im steuerlichen Verfahrensrecht 2018, AO-StB 2018, 380-388

In der Übersicht werden noch einmal die wichtigsten gesetzlichen Neuerungen, Anweisungen der Finanzverwaltung und Entscheidungen aus der Rechtsprechung im steuerlichen Verfahrensrecht des Jahres 2018 zur Erinnerung in Form einer Checkliste zusammengestellt.

Literaturempfehlungen

Steinhauff, Dieter, Einzelaufzeichnungspflicht: Theorie und Praxis im Licht des AEAO zu § 146, AO-StB 2018, 389-390

Steinhauff, Dieter, Kritische Fragen zur Richtsatzsammlung als Schätzungsbasis, AO-StB 2018, 390-392

Editorial

Editorial, AO-StB 2018, R3

Service

Initiative des BdSt zur Abschaffung der Straßenbaubeiträge NRW, AO-StB 2018, R7

§ 15 FAO Selbststudium: Umstrukturierung mittels Anwachsung – Handels- und steuerbilanzielle Aspekte, AO-StB 2018, R7

Zur tatsächlichen Beherrschung bei einer organisatorischen Eingliederung mittels eines isolierten Beherrschungsvertrages (Umsatzsteuerliche Organschaft), AO-StB 2018, R7

Entlastung des GmbH-GF in der GmbH und der GmbH & Co. KG, AO-StB 2018, R7-R8

§ 15 FAO Selbststudium: Überlassung eines betrieblichen Kfz an Arbeitnehmer, AO-StB 2018, R8

Steuerliche Anerkennung von Familienpersonengesellschaften, AO-StB 2018, R8

Verzicht auf Erstattung von Krankheitskosten wegen Beitragsrückerstattung, AO-StB 2018, R8

§ 15 FAO Selbststudium: Besteuerungsfolgen der Veräußerung des GmbH-Anteils durch natürliche Personen, AO-StB 2018, R8

Aktuelle FG-Rechtsprechung rund um die GmbH, AO-StB 2018, R8