Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Ertrag-Steuerberater - EStB (Probeabo)

Informationsdienst zu Unternehmen, Freiberuflern, Arbeitnehmern und Familien
ISSN  1437-9112
3 Ausgaben inkl. App + 3 Monate Testzugang kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2018: 226,- € (inkl. MwSt.)
Jahresabonnement in Kombination mit dem "Erbschaft-Steuerberater": 382,- €. (inkl. MwSt.)

Versandkosten (jährlich): Inland: 16,70 € (inkl. MwSt.), Ausland: 28,10 €
für das Kombi-Abo „Erbschaft-Steuerberater“ und “Ertrag-Steuerberater“: Inland (inkl. MwSt.) 33,40 €; Ausland 56,20 €

Online-Bestandteile zum Print-Abo:
Beratermodul Ertragsteuer:
- Archiv des EStB
- Lippross/Seibel, Basiskommentar Steuerrecht
- Braun/Günther, Das Steuer-Handbuch
- Verwaltungserlasse; Entscheidungen im Volltext; Gesetzestexte


Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Ertrag-Steuerberater - EStB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Der "Ertrag-Steuerberater" richtet sich an den Berater, der an einer schnellen und umfassenden Information zum Ertragsteuerrecht interessiert ist.

Die Zeitschrift

Der "Ertrag-Steuerberater" (EStB) kanalisiert monatlich die Informationsflut auf dem Gebiet des Ertragsteuerrechts und richtet sich an den Berater, der in diesem Kerngebiet des Steuerrechts aktuelle Gestaltungshinweise benötigt. Konzentriert auf die Bereiche Betrieb, Familie, Arbeit und Vermögen kommt jeder Beitrag auf den Punkt und enthält konkrete Tipps für Ihre tägliche Beratungspraxis - so ersparen Sie sich mühsame Recherchen und Interpretationen. Dabei führt Sie der strukturierte Aufbau der Zeitschrift schnell zum gesuchten Thema.

Das Berater-Konzept: Ausgewiesene Experten aus einem bewährten Autorenteam stellen in "Kurzanalysen mit Beraterhinweis" für die Praxis bedeutsame Entscheidungen sowie Verwaltungsanweisungen im Steuerrecht in ihren Kernaussagen und praktischen Konsequenzen dar und liefern konkrete Beraterhinweise für die praktische Umsetzung. Die "Beiträge für die Beratungspraxis" greifen aktuelle und gängige Probleme aus der ertragsteuerlichen Praxis auf. Mit Handlungs-, Gestaltungs- und Formulierungsempfehlungen praxisorientiert aufbereitet - so wie Sie es im Beratungsalltag brauchen!

Die (integrierte) Datenbank

Mit dem integrierten Berater-Modul Ertragsteuer erhalten Sie als Abonnent des Ertrag-Steuerberaters exklusiven Zugang

  • zum Zeitschriften-Archiv des EStB sowie
  • Zugang zum Zeitschriften-Archiv der Steuerberater Woche (bis 2015).

Ihr Zusatznutzen: Das Berater-Modul Ertragsteuer enthält zusätzlich

  • den Basiskommentar Steuerrecht von Lippross/Seibel,
  • ein Steuer-Handbuch in ABC-Form,
  • Verwaltungserlasse (umfassend und sachorientiert verknüpft),
  • Gerichtsentscheidungen im Volltext (umfassend),
  • Gesetzestexte zum Steuer- und berufsrelevanten Wirtschaftsrecht.

Ihre Vorteile

  • schnelle, zeitsparende, zuverlässige und auf das Wesentliche beschränkte Information,
  • Verlinkung aller Inhalte zur praktischen Online-Recherche,
  • ständige Aktualisierung,
  • das Berater-Modul ist im Zeitschriften-Abonnement enthalten.

Weitere Zeitschriften

Der "Ertrag-Steuerberater" bietet zusammen mit dem "AO-Steuerberater", dem "Erbschaft-Steuerberater", dem "GmbH-Steuerberater" sowie dem "Umsatz-Steuerberater", die konzeptionell ähnlich sind, ein ideales Steuer-Informationssystem für alle praktisch wichtigen Steuerfragen.

Wird nach Erhalt des letzten Probeheftes nichts anderes mitgeteilt, soll das Probeabonnement automatisch als Jahresabonnement zum jeweiligen Jahresbezugspreis plus Versandkosten mit einem Kündigungsrecht von 6 Wochen zum Jahresende fortgesetzt werden.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 25.

Herausgeber/Autoren:
Fachbeirat: RA/FAStR/StB Dr. Ralf Demuth, RD Karl- Heinz Günther, RA/FAStR/StB Dr. Martin Klein, Vors. RiBFH Michael Wendt

Homepage:
www.estb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 12/2017

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung

BFH v. 11.10.2017 - IX R 5/15 / Trossen, Nils, Einlagen des Gesellschafters und nachträgliche AK, EStB 2017, 461-462

BFH v. 9.5.2017 - IX R 1/16 / Trossen, Nils, Verlust aus der Veräußerung von “geschenkten“ GmbH-Anteilen, EStB 2017, 462-463

BFH v. 13.7.2017 - VI R 62/15 / Weiss, Martin, Abzinsung von Angehörigendarlehen, EStB 2017, 463-464

BFH v. 3.8.2017 - IV R 12/14 / Bleschick, Sascha, Auswirkungen der Investitionszulage auf das BV und den IAB, EStB 2017, 464-466

BFH v. 18.5.2017 - III R 20/14 / Meurer, Hermann-Josef, Abgrenzungskriterien “verarbeitendes Gewerbe“ bei der Investitionszulage, EStB 2017, 466

BFH v. 17.8.2017 - IV R 3/14 / Rothenberger, Franz, Übergang zur Tonnagebesteuerung, EStB 2017, 466-468

BFH v. 17.5.2017 - X R 10/15 / Apitz, Wilfried, Spezialeinlage in schweizerische Pensionskasse zum Ausgleich von Rentenminderungen wegen vorzeitigen Ruhestandes, EStB 2017, 468-469

BFH v. 10.5.2017 - I R 93/15 / Günther, Karl-Heinz, Organschaft bei Ausgleichszahlungen an Minderheitsgesellschafter, EStB 2017, 469

BFH v. 31.5.2017 - I R 37/15 / Günther, Karl-Heinz, Veräußerung inländischer Kapitalgesellschaftsanteile durch beschränkt steuerpflichtige Körperschaft, EStB 2017, 469-470

BFH v. 26.7.2017 - II R 33/15 / Günther, Karl-Heinz, Nach Erbfall aufgetretener Gebäudeschaden führt nicht zu Nachlassverbindlichkeiten, EStB 2017, 470

BFH v. 30.8.2017 - II R 48/15 / Günther, Karl-Heinz, GrESt-Schuld des Veräußerers bei einheitlichem Erwerbsvorgang, EStB 2017, 470-471

BFH v. 17.5.2017 - II R 7/15 / Günther, Karl-Heinz, GrESt bei weiterem Flächenerwerb nach dem AusglLeistG, EStB 2017, 471

BFH v. 25.9.2017 - IX S 17/17 / Günther, Karl-Heinz, Kein Abzug von nach § 82b EStDV verteiltem Erhaltungsaufwand durch Rechtsnachfolger, EStB 2017, 471-472

Verwaltung

BMF v. 27.10.2017 - IV C 5 - S 2300/12/10003 :004 / Böing, Christian / Dokholian, Edgar, Beschränkte Steuerpflicht und Steuerabzug bei grenzüberschreitender Überlassung von Software und Datenbanken, EStB 2017, 472-474

OFD NRW v. 5.9.2017 - S 1300-2010/0007-St 122 / Weiss, Martin, Behandlung ausländischer grundstücksverwaltender Gesellschaften ab VZ 2009, EStB 2017, 474-476

BMF v. 23.10.2017 - IV C 8 - S 2265 – a/14/10005 / Apitz, Wilfried, Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (§ 24b EStG), EStB 2017, 476-477

BMF v. 21.9.2017 - IV C 1 - S 1980 - 1/16/10010 :009 / Cornelius, Eike, Verlängerte Anpassungsfrist für Anlagebedingungen bei Investmentfonds, EStB 2017, 477-478

BMF v. 20.10.2017 - IV C 1 - S 2171-09/10004:006 / Günther, Karl-Heinz, Anwendung der neuen BFH-Rechtsprechung zu “anschaffungsnahen HK“, EStB 2017, 478-479

BMF v. 26.10.2017 - IV C 5 - S 2334/14/10002-06 / Günther, Karl-Heinz, Anwendung des Gesetzes zur steuerlichen Förderung von Elektromobilen im Straßenverkehr, EStB 2017, 479

BMF v. 9.10.2017 - IV C 6 - S 2142/16/10001 :014 / Günther, Karl-Heinz, Standardisierte Einnahme-Überschuss-Rechnung: Anlage EÜR 2017, EStB 2017, 479

BMF v. 8.11.2017 - IV C 5 - S 2353/08/10006 :008 / Günther, Karl-Heinz, Reisekosten/-vergütungen bei Auslandsreisen ab 1.1.2018, EStB 2017, 480

BMF v. 6.11.2017 - IV C 3 - S 2221/17/10006 :001 / Günther, Karl-Heinz, Steuerfreie Zuschüsse und Beitragsrückerstattungen bei Vorsorgeaufwendungen, EStB 2017, 480

BMF v. 9.10.2017 - IV C 3 – S 2221/09/10013 :001 / Günther, Karl-Heinz, Staatenbezogene Aufteilung einheitlicher Sozialversicherungsbeiträge für den VZ 2018, EStB 2017, 480

Beiträge für die Beratungspraxis

Schumann, Jan Chr., Anschaffungsnahe Herstellungskosten gem. § 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG, EStB 2017, 481-484

Der BFH hat mit Urteilen vom 14.6.2016 den Begriff der “Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen“ i.S.d. § 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG konkretisiert. Hieraus ergeben sich für die Praxis bisher wenig beleuchtete steuersystematische Konsequenzen. Darüber hinaus wurde mit Urteil vom 9.5.2017 über die Behandlung von nachweislich erst nach der Anschaffung eingetretenen Substanzschäden entschieden. Die Konsequenzen der Judikate zeigt der Beitrag im Folgenden auf.

Günther, Karl-Heinz, Bewirtungskosten von Arbeitnehmern als WK, EStB 2017, 484-486

Bewirtungskosten sind grundsätzlich Kosten der privaten Lebensführung (§ 12 Nr. 1 EStG) – und damit steuerlich nicht absetzbar. Dies gilt jedoch dann nicht, wenn sie in ausschließlichem und unmittelbarem Zusammenhang mit der Erzielung von Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit stehen. Bei dem dann möglichen WK-Abzug ist jedoch unter bestimmten Voraussetzungen die Abzugsbeschränkung des § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 2 EStG zu beachten (§ 9 Abs. 5 EStG).

Paus, Bernhard, Vorzeitig entrichteter abgezinster Kaufpreis für Mitunternehmeranteil, EStB 2017, 486-490

Vereinbaren die Vertragspartner, der als angemessen angesehene Kaufpreis sei rund 10 Jahre im Voraus zu zahlen und deshalb um mehr als 50 % abzuzinsen, will der BFH diese Vereinbarung steuerlich unberücksichtigt lassen, weil nicht ausdrücklich ein Darlehnsvertrag abgeschlossen worden ist (BFH v. 9.5.2017 – VIII R 1/14, EStB 2017, 399 = BFH/NV 2017, 1418). Falls der BFH für Vorauszahlungen an seiner Auffassung festhält und die Verwaltung sich dem anschließt, erwachsen daraus für die Steuerzahler interessante Gestaltungsmöglichkeiten.

Literaturempfehlungen

Nettersheim, Achim, Pflicht zum Wechsel der Gewinnermittlungsart, EStB 2017, 490

Nettersheim, Achim, Steuerausfälle aufgrund von “Cum/Cum-Geschäften“ gebannt?, EStB 2017, 490-491

Nettersheim, Achim, Fremdüblicher Zinssatz bei grenzüberschreitenden Konzerndarlehen, EStB 2017, 491

Nettersheim, Achim, Ermäßigte Besteuerung von Abfindungen, EStB 2017, 491-492

Service

Änderung des Begriffes der “nachträglichen Anschaffungskosten“ bei § 17 EStG ab dem 27.9.2017, EStB 2017, R7

§ 15 FAO Selbststudium: Schiedsvereinbarungen bei GmbH und GmbH & Co. KG, EStB 2017, R7

Der GmbH-Jahresrückblick 2017, EStB 2017, R7

Beschlussfassung über eine Vorabausschüttung – Voraussetzungen einer Zwischendividende, EStB 2017, R7

Aktuelle Rechtsprechung zum Verfahrensrecht, EStB 2017, R7-R8

§ 15 FAO Selbststudium: Tax Compliance – sinnvoll oder überflüssig?, EStB 2017, R8

Einstellung des Steuerstrafverfahrens nach § 153a StPO auch ohne Tatverdacht?, EStB 2017, R8

Besteuerung nach vereinnahmten Entgelten, EStB 2017, R8

Aktuelle Rechtsprechung zur Berichtigung der Umsatzsteuer im Insolvenzfall, EStB 2017, R8