Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

AG - Die Aktiengesellschaft (Probeabo)

Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Aktien-, Unternehmens- und Kapitalmarktrecht
ISSN  0002-3752
4 Ausgaben + 2 Monate Testzugang zum Beratermodul AG und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2019: 599,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 36,30 € (inkl. MwSt.), Ausland: 55,40 €

News, Inhaltsverzeichnisse, Heftvorschau
Newsletter Update Unternehmensrecht

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul AG
- Archiv der AG
- Volltexte zu Gesetzen, Gerichtsentscheidungen, Verwaltungsanweisungen


Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

AG - Die Aktiengesellschaft (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Aktien-, Unternehmens- und Kapitalmarktrecht

"Die Aktiengesellschaft" (AG) ist die Zeitschrift für das gesamte Aktienwesen und für deutsches, europäisches und internationales Unternehmens- und Kapitalmarktrecht. Sie ist seit 60 Jahren als bewährtes Forum für alle Fragen des Aktienwesens bekannt. Mit dieser Spezialzeitschrift erhalten die AG-Vorstände und -Abteilungen sowie ihre Berater vertiefende Analysen und konzentrierte Informationen zum Gesellschafts-, Wirtschafts-, Kapitalmarkt-, Steuer- und Rechnungslegungsrecht der AG.

Die AG ist Börsenpflichtblatt der Frankfurter Wertpapierbörse.

Es gibt Die AG auch als exklusives Zeitschriften-Modul bei Otto Schmidt online. Für einen gezielten digitalen Zugriff auf sämtliche Inhalte der AG ab 1991 – praktisch, zitierfähig und rechtssicher.

Erscheinungsweise:
2 x monatl. am 5. und am 20. (Doppelausgabe Januar u. Juli)

Herausgeber/Autoren:
Herausgegeben von Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann, Prof. Dr. Mathias Habersack und Prof. Dr. Hans-Joachim Mertens in Verbindung mit VorsRiBGH Prof. Dr. Alfred Bergmann, Prof. Dr. Volker Emmerich, WP und RA Dr. Hans Friedrich Gelhausen, Prof. Dr. Götz Hueck, Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider, RA Prof. Dr. Jochen Vetter und Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Zöllner.

Homepage:
www.die-aktiengesellschaft.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 22/2019

Aufsätze

Traub, Michael, Der Entwurf des Verbandssanktionengesetzes, AG 2019, 813-818

Der Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums zum Verbandssanktionengesetz, der seit langem mit Spannung erwartet wurde, befasst sich u.a. mit einer möglichen Neuregelung des Beschlagnahmeverbots nach § 97 Abs. 1 Nr. 3 StPO. Der Beitrag ordnet die geplante Änderung des § 97 Abs. 1 Nr. 3 StPO in die bisherige Rechtsprechungspraxis bei “internen Untersuchungen“ ein, um den Referentenentwurf sodann im Hinblick auf die Konsequenzen für den künftigen Beschlagnahmeschutz bei internen Untersuchungen zu bewerten.

Podium

Kley, Karl-Ludwig, Aktiengesetz & Aufsichtsrat: “Dornröschen 2.0“, AG 2019, 818-824

Das geltende Aktienrecht hat mit der zunehmenden Professionalisierung und dem Ausbau der Tätigkeit des Aufsichtsrats in den letzten Jahren nicht schrittgehalten. An die Stelle des parlamentarischen Gesetzgebers sind deshalb eine Vielzahl von außerparlamentarischen Akteuren, wie die DCGK-Kommission, Stimmrechtsberater und andere zivilgesellschaftliche Organisationen getreten. Dies wirft Fragen hinsichtlich der Legitimation dieser privaten Normgeber auf und behindert aufgrund der zunehmenden Intransparenz und des entstandenen Regelungsdickichts im Ergebnis eine gute Corporate Governance mehr, als es sie fördert. Hinsichtlich der Stellung und Ausgestaltung des Aufsichtsrats besteht daher ein dringender Reformierungsbedarf des Aktiengesetzes.

Kommentar

Harnos, Rafael, Informationsrechte des Sonderprüfers und ihre gerichtliche Durchsetzung, AG 2019, 824-828

Die Informationsrechte des Sonderprüfers aus § 145 Abs. 1 bis 3 AktG beschäftigten bislang weder die Praxis noch die Wissenschaft. Die Kommentare standen einmütig auf dem Standpunkt, dass der Sonderprüfer die Verwaltungsorgane und ihre Mitglieder nicht klageweise auf Informationserteilung in Anspruch nehmen darf. Dem hat sich das LG München I in einem Beschluss vom 10.9.2019 angeschlossen. Die Analyse des Beschlusses zeigt, dass die herrschende Auffassung nicht unbedenklich ist.

Rechtsprechung

BGH v. 16.7.2019 - II ZR 175/18, Teilgewinnabführungsverträge im GmbH-Konzern, AG 2019, 828-833

OLG Düsseldorf v. 10.4.2019 - 26 W 5/17 (AktE), Angemessene Nivellierung einer Marktrisikoprämie durch den Ansatz des Betafaktors, AG 2019, 833-836

OLG Düsseldorf v. 10.4.2019 - 26 W 6/17 (AktE), Angemessene Nivellierung einer Marktrisikoprämie durch den Ansatz des Betafaktors, AG 2019, 836-840

OLG Düsseldorf v. 21.2.2019 - 26 W 4/18 (AktE), Angemessenheit der Barabfindung, Bagatellgrenze, AG 2019, 840-844

OLG Düsseldorf v. 21.2.2019 - 26 W 5/18 (AktE), Angemessenheit der Barabfindung, Bagatellgrenze, AG 2019, 844

OLG Köln v. 11.7.2019 - 18 U 37/18, Wirksamkeit eines Beratervertrags zwischen Aktiengesellschaft und Gesellschaft mit Beteiligung eines Aufsichtsratsmitglieds, AG 2019, 844-848

OLG München v. 28.5.2019 - 7 W 598/19, Kriterien für die Festsetzung des Streitwerts bei mehreren Beschlussmängelklagen, AG 2019, 848

LG München I v. 10.9.2019 - 5 HK O 11537/19, Durchsetzung des Auskunftsrechts des Sonderprüfers gegenüber dem Vorstand, AG 2019, 848-850

Rechts-Report

Lederer, Franz-Josef, Zur Beweislast beim Aufklärungsverschulden, AG 2019, R324-R325

Reich, Sandra, Neue Offenlegungspflichten für Institutionelle Anleger und Vermögensverwalter ab 2021, AG 2019, R325-R326

Kapitalmarkt-Report

Gajo, Marianne, Welt-Börsenverband und UN-Nachhaltigkeitsinitiative formalisieren Partnerschaft, AG 2019, R326

Gajo, Marianne, Londoner Börse startet Aktiensegment für internationale Wertpapiere, AG 2019, R326-R327

Gajo, Marianne, Machbarkeitsstudie zur Abwicklung von digitalen Vermögenswerten in der Schweiz, AG 2019, R327

Gajo, Marianne, Europäische Bank für Wiederaufbau hilft bei Kapitalmarktentwicklung in Tunesien, AG 2019, R327

Gajo, Marianne, Börse Amman lanciert neuen Index ASE20, AG 2019, R327

Gajo, Marianne, Börse Malaysia erweitert Vereinbarung mit der CME, AG 2019, R327-R328

Branchen- und Unternehmens-Report

Müller, Marion, Deutschlands Mittelstand wird digitaler, AG 2019, R328

Müller, Marion, Deutsche Elektroindustrie erwartet Produktionsrückgang, AG 2019, R328-R329

Müller, Marion, Self-Checkout und Self-Scanning im deutschen Handel, AG 2019, R329

Müller, Marion, Deutsche zahlen zu 67 % in bar, AG 2019, R330

Schlienkamp, Christoph, Encavis AG, AG 2019, R330-R332

Schlienkamp, Christoph, Rhön-Klinikum AG, AG 2019, R332-R333

Bibliothek

Melkko, Katharina, Zeitschriftenspiegel, AG 2019, R333