Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Computer und Recht - CR (Probeabo)

Zeitschrift für die Praxis des Rechts der Informationstechnologie
ISSN  0179-1990
3 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul CR und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2019: 432,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 23,30 € (inkl. MwSt.), Ausland: 37,50 €

Vorzugspreis für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI): 367,- € (inkl. MwSt.)

Online-Angebot zum Print-Abo:
- Beratermodul CR
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO
- Portal zum IT-Recht
- Experten-Blog, News, Gesetzgebungsreport
- Newsletter, RSS-Feeds

Die Zeitschrift als eJournal erhalten Sie über unseren Kooperationspartner De Gruyter www.degruyter.com

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Computer und Recht - CR (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Zeitschrift für die Praxis des Rechts der Informationstechnologie. Wissenschaftlich fundiert und für die Praxis aufbereitet. Mit Beiträgen zum Selbststudium nach § 15 FAO.

Wissenschaftlich fundiert und für die Praxis aufbereitet: Experten strukturieren und beantworten bislang ungelöste Fragen des IT-Rechts und zeigen die Trends der Rechtsentwicklung auf.

Ausführlich und übersichtlich am Puls der Zeit: Analysen zu Rechtsprechungstrends, Gesetzgebungsvorhaben und EURichtlinien sowie die maßgebliche Rechtsprechung im Originaltext.

Strukturiert in 4 Rubriken: Computerrecht, Telekommunikationsrecht, Medienrecht, Report

Vorsprung durch Rechtsvergleich: State-of-the-art Denk- und Lösungsansätze aus anderen Jurisdiktionen auf englisch jeden zweiten Monat in der beigefügten Zeitschrift Computer Law Review International (CRi)

Zeitschriften-App: Abonnenten erhalten einen Freischaltcode für die Zeitschriften-App des Verlages zur mobilen Nutzung der Inhalte auf Smartphone und Tablet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine aktuelle Liste zu den Titeln Ihres Fachgebietes finden Sie unter dem Stichwort it-recht-2014.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 15.

Herausgeber/Autoren:
Redaktion: RA Ulrich Gasper.

Schriftleitung:
RA Prof. Dr. Michael Bartsch, Karlsruhe;
RA Sven-Erik Heun, Frankfurt a.M.;
RA Thomas Heymann, Frankfurt a.M.;
RA Prof. Dr. Jochen Schneider, München;
RA Prof. Dr. Fabian Schuster, Düsseldorf;
Prof. Dr. Gerald Spindler, Universität Göttingen.

Homepage:
www.cr-online.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 9/2019

IT und Software

Grützmacher, Malte / Heckmann, Jörn, Autonome Systeme und KI – vom vollautomatisierten zum autonomen Vertragsschluss?, CR 2019, 553-561

In der Praxis ist es faktisch möglich, Bestellungen, Zulieferungen und Abrechnungen durch vollautomatisierte oder autonome Systeme erbringen zu lassen. Allein die faktische Möglichkeit zu vollautomatisierten Erklärungen führt jedoch noch nicht zu einer rechtlichen Bindungswirkung. Dies gilt umso mehr, wenn der Vertragsschluss durch ein autonomes System erfolgt. Der Beitrag untersucht, in welchem Umfang vollautomatisierte bzw. autonome Vertragsschlüsse wirksam sind.

EuGH v. 20.6.2019 - C-100/18, EuGH: Kfz-Haftpflichtversicherung bei durch Schaltkreis des geparkten Fahrzeugs ausgelösten Hausbrand, CR 2019, 561-562

OLG Koblenz v. 27.6.2019 - 1 U 96/19, OLG Koblenz: Schadensersatzanspruch im Zusammenhang mit der Kündigung des Software-Leasingvertrages, CR 2019, 562-565

Daten und Sicherheit

Hornung, Gerrit / Wagner, Bernd, Der schleichende Personenbezug, CR 2019, 565-574

Das Vorliegen personenbezogener Daten ist die zentrale Frage der Anwendbarkeit des Da-tenschutzrechts. Hierbei kann die Re-Identifizierbarkeit von Daten Verantwortliche vor er-hebliche Probleme stellen – wenn sie überraschend und schlagartig, noch mehr aber wenn sie schleichend auftritt. Der Beitrag untersucht, wie mit dem Problem eines sich “schleichend“ einstellenden Zustands der Identifizierbarkeit betroffener Personen umzugehen ist und welche Rechtsfolgen eingreifen.

EuGH v. 29.7.2019 - C-40/17, EuGH: Arbeitsteiliges Zusammenwirken datenschutzrechtlich Verantwortlicher – Fashion ID, CR 2019, 574-581

AG Riesa v. 24.4.2019 - 9 Cs 926 Js 3044/19, AG Riesa: Zerstörung einer Drohne aus zivilrechtlichem Notstand, CR 2019, 581-584

Internet und E-Commerce

Etzkorn, Philipp, Der Vertragsschluss bei Amazon Go, CR 2019, 585-594

Der Beitrag befasst sich mit den schuldrechtlichen Fragestellungen, die sich beim Einsatz kassenloser Systeme ergeben. Nach kurzer Einführung zur Funktionsweise von Amazon Go (Rz. 2) wird untersucht, worin genau Antrag und Annahme zu sehen sind (Rz. 10). Sodann wird beleuchtet, wie es sich auswirkt, wenn mehrere Personen unter einer Kundenkennung gleichzeitig einkaufen (Rz. 82) und wie ein Einkauf unter fremder Kundenkennung rechtlich zu bewerten ist (Rz. 107).

EuGH v. 29.7.2019 - C-476/17, EuGH: Urheberrechtliche Zulässigkeit von Sampling, CR 2019, 595-602

OLG Dresden v. 7.1.2019 - 4 W 1149/18, OLG Dresden: Offensichtlichkeit einer Rechtsverletzung für Unterlassungsanspruch gegen Suchmaschinenbetreiber, CR 2019, 602-604

LG Dresden v. 11.1.2019 - 1a O 1582/18, LG Dresden: Persönlichkeitsrechtliche Anforderungen an Verwendung von Google Analytics, CR 2019, 604-606

Report und Technik

Brisch, Klaus / Rexin, Lewin, Sicherheit durch Technik: Cyber-Threat-Plattformen in Deutschland, CR 2019, 606-617

Ausgehend von den Bedrohungsszenarien (Rz. 1) zeigt der Beitrag die konkreten Schwachstellen im gesetzlichen Rahmen der Cybersicherheit in Deutschland aus der Perspektive der Wirtschaft (Rz. 9). Der aktuelle Referentenentwurf für ein IT-Sicherheitsgesetz 2.0 verschiebt diese Schwachstellen, ohne sie im Kern zu bewältigen (Rz. 26). Vielversprechender erscheinen demgegenüber konkrete staatliche und private Ansätze offener Plattform-Konzepte (Rz. 35), vor deren Hintergrund ein konzeptioneller Ansatz entwickelt wird, um belastbare Optimierungen für die gesamte Wirtschaft zu erreichen (Rz. 70).

Ritter, Steve / Schulte, Laura, Rechtliche Anforderungen an Anbieter digitaler Dienste, die zugleich kritische Infrastrukturen sind, CR 2019, 617-624

Der Beitrag untersucht am Beispiel der Cloud-Computing-Dienste Einrichtungen, die zugleich kritische Infrastruktur und digitaler Dienst sind. Für diese doppelt qualifizierten Einrichtungen wird zunächst gezeigt, inwiefern sich die Anforderungen an eine kritische Infrastruktur und einen digitalen Dienst unterscheiden, bevor die Frage untersucht wird, welche Regelungen für derartige Einrichtungen gelten.

Daten und Sicherheit

Pfeiffer, Jan, EuGH: Gemeinsame Verantwortlichkeit durch “Gefällt mir“-Button von Facebook, CR 2019, R100

Hrube, Mandy, BAG: Zu den Anforderungen an die Führung eines elektronischen Fristenkalenders, CR 2019, R100-R101

Internet und E-Commerce

Pfeiffer, Jan, BGH: Markenrechtliche Haftung für irreführende Google-Anzeigen, CR 2019, R101-R102

Lundberg, Jan, BGH: Verurteilung des Betreibers einer Darknet-Plattform rechtskräftig, CR 2019, R102

TK und Medien

Wöbbeking, Maren, EuGH: Eingeschränkte Zulässigkeit des Samplings, CR 2019, R102-R103

Jäschke, Marvin, EuGH: Zum Zitat geschützter Werke durch Verlinkungen in der Berichterstattung, CR 2019, R103-R104

Hrube, Mandy, BFH: Zur Wiedereinsetzung bei Versendung von Schriftsätzen mit dem beA, CR 2019, R104

Buchbesprechungen

Libertus, Michael, Soehring, Jörg/Hoene, Verena: Presserecht, CR 2019, R104-R105

DGRI-Informationen

Heckmann, Dirk, Einladung zur Mitgliederversammlung der DGRI, CR 2019, R105-R106