Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

IT-Rechtsberater - ITRB (Probeabo)

Informationsdienst für IT-Recht und Datenschutz
ISSN  1617-1527
3 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul ITRB und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2020: 259,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 19,80 € (inkl. MwSt.), Ausland: 32,30 €

Vorzugspreis für Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im DAV 229,- € (inkl. MwSt.). Im Abonnement ist der Zugriff auf das regelmäßig aktualisierte Online-Angebot enthalten.

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul itrb
- Volltext-Archiv

Portal zum IT-Recht:
- Experten-Blog, News, Gesetzgebungsreport
- Newsletter, RSS-Feeds
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

IT-Rechtsberater - ITRB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Hier informiert sich der juristische Berater praxisgerecht und anwendungsbezogen über alle aktuellen Entwicklungen im IT-Recht.

Der IT-Rechtsberater (ITRB) informiert praxisgerecht und anwendungsbezogen über alle aktuellen Entwicklungen in IT-Recht und Datenschutz. Im Vordergrund steht, die im IT-rechtlichen Alltag auftretenden Problembereiche aufzuzeigen und Lösungsmöglichkeiten anzubieten. In einem Rechtsprechungsteil werden die für die Beratungspraxis besonders wichtigen gerichtlichen Entscheidungen zusammengefasst, kommentiert und ihre praktischen Konsequenzen konkret aufgezeigt. In einem Kompaktteil werden IT-Rechtsfragen aus der Praxis leicht verständlich erläutert und ihre konkrete Bedeutung für die juristische Beratung dargestellt. Zudem geben erfahrene IT-Rechtler klare Hinweise zur Gestaltung IT-rechtlicher Verträge. Abgerundet wird ITRB mit aktuellen Kurzmitteilungen über Entwicklungen aus Gesetzgebung und IT-Praxis.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 1.

Herausgeber/Autoren:
Herausgeber: RA Prof. Dr. Jochen Schneider.

Homepage:
www.itrb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 2/2020

Aktuelle Kurzinformationen

von Blumenthal, German / Niclas, Vilma, EuGH: Unzulässigkeit des Weiterverkaufs “gebrauchter“ E-Books und MP3-Dateien, ITRB 2020, 25

Scheuch, Brian, OLG Dresden: Keine Anzeige rabattierter Flugpreise, ITRB 2020, 25

Scheuch, Brian, VG Schwerin: Unzulässiges Lehrer-Meldeportal, ITRB 2020, 25-26

Fuchs-Galilea, Stefanie, BMJV: Diskussionsentwurf zur Anpassung des Urheberrechts, ITRB 2020, 26

Rechtsprechung

Generalanwalt beim EuGH v. 19.12.2019 - C-311/18 / Lejeune, Mathias, Keine generelle Unwirksamkeit der Standardvertragsklauseln für Datentransfers in die USA – Schrems II, ITRB 2020, 26-28

BVerfG v. 6.11.2019 - 1 BvR 16/13 / Rössel, Markus, Recht auf Vergessen I, ITRB 2020, 28-29

BVerfG v. 6.11.2019 - 1 BvR 276/17 / Rössel, Markus, Recht auf Vergessen II, ITRB 2020, 29-31

BGH v. 24.9.2019 - VI ZB 39/18 / Engels, Thomas, Auskunftsanspruch gegenüber Facebook-Messenger, ITRB 2020, 31-32

OLG Köln v. 14.11.2019 - 15 U 89/19 / Kartheuser, Ingemar, Unzulässige Funktionen eines Ärzte-Bewertungsportals – Jameda, ITRB 2020, 32-33

OLG Naumburg v. 14.11.2019 - 9 U 24/19 / Wübbeke, Michael, Wettbewerbs- und Datenschutzrechtsverstoß durch Versandapotheke, ITRB 2020, 33-34

OLG Köln v. 25.10.2019 - 6 U 73/19 / Engels, Thomas, Keine Markenverletzung durch Coupon-Marketing, ITRB 2020, 34-35

Beiträge für die Beratungspraxis

Kremer, Sascha, Unverschlüsselte E-Mail-Kommunikation mit Kunden und Mandanten, ITRB 2020, 35-40

Eine generelle Pflicht zur Verschlüsselung von E-Mails in der Kommunikation mit Kunden auch gegen deren Willen besteht nicht. Soweit wegen des Gegenstands der Kommunikation eine Verschlüsselung erforderlich ist, z.B. bei der Übermittlung besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.d. Art. 9 Abs. 1 DSGVO oder von Berufsgeheimnissen, kann dies abhängig vom Schutzniveau eine Transportverschlüsselung oder Inhaltsverschlüsselung sein.

Lapp, Thomas, Urheberrechtlicher Schutz von Datenbanken, ITRB 2020, 40-43

Angesichts geringer Kosten für die Speicherung und immer leistungsfähigerer Verarbeitungen erlangen elektronische Datenbanken immer größere Bedeutung. Nicht selten fehlt es diesen Datenbanken allerdings an der persönlichen geistigen Schöpfung und damit am Schutz als Sammelwerk oder Datenbankwerk. Insb. der häufig vorhandene Wunsch nach Vollständigkeit der in der Datenbank erfassten Informationen steht der schöpferischen Leistung entgegen.

Schippel, Robert, Allgemeine Geschäftsbedingungen auf mobilen Endgeräten, ITRB 2020, 43-47

AGB stellen auch weiterhin bei der Masse der im elektronischen Geschäftsverkehr getroffenen Vereinbarungen die Vertragsgrundlage dar. Der Beitrag geht der Wechselwirkung von AGB und mobilen Endgeräten u.a. unter Berücksichtigung der §§ 305 Abs. 2 Nr. 2, 312i Abs. Abs. 1 Nr. 4 BGB nach und zeigt die gängigen Lösungsansätze zur Verwendung von AGB bei mobilen Endgeräten auf.

Literaturempfehlungen

Keye, Julia, Datenschutz im Arbeitsumfeld durch Nudging, ITRB 2020, 47-48