Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Familien-Rechtsberater - FamRB (Probeabo)

Informationsdienst für die familienrechtliche Praxis
ISSN  1618-8349
3 Ausgaben inkl. App + 3 Monate Testzugang kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2018: 231,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 16,70 € (inkl. MwSt), Ausland: 28,10 €

Online-Bestandteile des Print-Abos:
Beratermodul Familienrecht:
- Archiv des FamRB
- Praktiker-Literatur: Anwalts-Handbuch Familienrecht, Handbuch Unterhaltsrecht, Kommentar zu FamFG und FamGKG, Erman BGB
- Zivilrechtliche Entscheidungen im Volltext, Gesetzestexte


Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Familien-Rechtsberater - FamRB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die Zeitschrift Familien-Rechtsberater (FamRB) ist ein monatlich erscheinender Informationsdienst für alle im Familienrecht tätigen Praktikerinnen und Praktiker. Schwerpunkt des FamRB ist die Präsentation der aktuellen höchst- und obergerichtlichen Rechtsprechung zum gesamten – nationalen und internationalen – Familienrecht mit seinen Schnittstellen insb. zum Erb-, Sozial- und Steuerrecht. Der besondere Clou: Die Entscheidungen werden nicht, wie in herkömmlichen Fachzeitschriften, -- vollständig oder gekürzt -- im Originaltext veröffentlicht, sondern von fachkundigen Experten „auf den Punkt“ bearbeitet und mit knappen Darstellungen der sich aus ihnen ergebenden Konsequenzen für die Praxis und weiterführenden Beraterhinweisen angereichert. Der FamRB geht darüber hinaus in prägnanten Kurzaufsätzen auf wichtige Probleme der Beratungs- und Verfahrenspraxis ein. Er vermittelt Vorschläge zur Vertragsgestaltung, Tipps für erfolgreiche Verhandlungsstrategien und vielerlei sonst nützliche Hinweise für den im Familienrecht tätigen Praktiker. Regelmäßig informiert die Zeitschrift zudem über das Neueste aus der Gesetzgebung. Zudem bietet die Redaktion den Bezug eines kostenlosen 14-täglichen Newsletters an, damit Sie noch schneller informiert sind.

Mit Berater-Modul Familienrecht

Das bietet Ihnen das Berater-Modul Familienrecht:

  • Das vollständige FamRB- Archiv seit der ersten Ausgabe 2002 – mit direkter Verlinkung zu Volltexten und Gesetzen
  • Das Anwalts-Handbuch zum gesamten Familienrecht: Krenzler/Borth (Hrsg.) – auf mehr als 1.500 Seiten alles zum familienrechtlichen Mandat
  • Das komplette Handbuch Unterhaltsrecht: Ehinger/Griesche/Rasch – rund 1.000 Seiten zum „Kernbereich“ des familienrechtlichen Mandats
  • Den Kommentar zu FamFG und FamGKG: Prütting/Helms (Hrsg.) – mehr als 3.000 Seiten substantielle Erläuterungen zum Verfahrensrecht in Familiensachen
  • Darüber hinaus mehr als 50.000 weitere Entscheidungen des BGH (seit 1998) und aller Oberlandesgerichte (seit 1993) im Volltext
  • Zudem Entscheidungen von EuGHMR, EuGH, BVerfG und BFH mit familienrechtlichem Bezug
  • Die wichtigsten Gesetzestexte für Familienrechtler

Die neue Ausgabe des FamRB sehen Sie online bereits ca. eine Woche im Voraus!

Besuchen Sie auch die informative Homepage des FamRB unter www.famrb.de, auf der Sie neben den Inhaltsverzeichnissen der vergangenen Hefte auch ein ganzes Heft als Leseprobe finden.

Wird nach Erhalt des letzten Probeheftes nichts anderes mitgeteilt, soll das Probeabonnement automatisch als Jahresabonnement zum jeweiligen Jahresbezugspreis plus Versandkosten mit einem Kündigungsrecht von 6 Wochen zum Jahresende fortgesetzt werden.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 1.

Herausgeber/Autoren:
Redaktionsbeirat:
PräsAG a.D. Helmut Borth (Heilbronn), RiOLG a.D. Werner Gutdeutsch (Ebersberg), RA FAFamR Jörn Hauß (Duisburg) und RAin FAFamR Dr. Uta Roessink (Köln).

Homepage:
www.famrb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 1/2018

FamRBinformativ

Neue Unterhaltsleitlinien 2018, FamRB 2018, 1

Frank, Andreas, Buchtipp: Erman, BGB, 15. Aufl., FamRB 2018, 1-2

BMF: Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2018 bei Ehegatten oder Lebenspartnern, die beide Arbeitnehmer sind, FamRB 2018, 2

Geburten, Sterbefälle und Eheschließungen im Jahr 2016, FamRB 2018, 2

BVerwG: “Bei den Eltern wohnen“ i.S.d. BAföG, FamRB 2018, 2

BFH: Reparaturaufwendungen für nach Erbfall aufgetretene Gebäudeschäden keine Nachlassverbindlichkeiten, FamRB 2018, 2

Rechtsprechung

Eheliches Güter- und Vermögensrecht

EuGH v. 14.6.2017 - C-67/17 / Dimmler, Michael, Ehelicher Güterstand i.S.v. Art. 1 Abs. 1 lit. a VO (EU) Nr. 1215/2012, FamRB 2018, 3-4

OLG Bremen v. 22.8.2017 - 5 WF 62/17 / Kogel, Walter, Zutrittsrecht des endgültig ausgezogenen Ehegatten, FamRB 2018, 4-5

OLG Hamburg v. 28.7.2017 - 12 UF 163/16 / Mast, Dorothea, Teilungsversteigerung vor rechtskräftiger Ehescheidung, FamRB 2018, 5-6

OLG Nürnberg v. 24.5.2017 - 12 W 643/17 / Grziwotz, Herbert, Gütergemeinschaft und Kommanditanteil, FamRB 2018, 6

KG Berlin v. 7.3.2017 - 18 UF 118/16 / Heinemann, Jörn, Kostenersatz für Lagerung von Möbeln keine sonstige Familienstreitsache, FamRB 2018, 6-7

Unterhaltsrecht

BVerfG v. 13.9.2017 - 1 BvR 1998/17 / Bömelburg, Regina, Versäumnisbeschluss in Unterhaltsverfahren vor Entscheidung über VKH, FamRB 2018, 8-9

BGH v. 4.10.2017 - XII ZB 55/17 / Menne, Martin, Beim berufstätigen, betreuenden Elternteil anfallende Kinderbetreuungskosten kein Mehrbedarf des betreuten Kindes, FamRB 2018, 9-11

OLG Hamm v. 6.6.2017 - 11 UF 206/16 / Streicher, Martin, Abänderung einer in der Schweiz geschlossenen Vereinbarung über Kindesunterhalt, FamRB 2018, 11-12

OLG Koblenz v. 17.5.2017 - 13 UF 80/17 / Liceni-Kierstein, Dagny, Ausbildungsunterhalt im Bildungsgang Realschule-Höhere Berufsfachschule-Fachhochschulstudium, FamRB 2018, 12-13

OLG Saarbrücken v. 4.5.2017 - 6 UF 32/17 / Kühner, Gisela, Begrenzung des nachehelichen Unterhalts bei neuer Partnerschaft, FamRB 2018, 13-14

OLG Hamm v. 28.11.2016 - 13 UF 77/16 / Frank, Andras, Masterstudium nach Bachelorabschluss bei gesteigerter Unterhaltspflicht, FamRB 2018, 14-15

OLG Celle v. 25.10.2016 - 19 WF 148/16 / Bömelburg, Regina, Abändernde Vereinbarung nach Errichtung einer Jugendamtsurkunde, FamRB 2018, 15-16

Versorgungsausgleich

OLG Stuttgart v. 28.7.2017 - 15 UF 251/16 / Adamus, Olaf, Anteilige Übertragung des Insolvenzschutzes bei Direktzusage für Gesellschafter-Geschäftsführer, FamRB 2018, 16-18

OLG Nürnberg v. 18.7.2017 - 7 UF 133/17 / Kemper, Rainer / Norpoth, Johannes, Versorgungsausgleich bei gepfändeten Anrechten, FamRB 2018, 18-19

OLG Frankfurt v. 11.5.2017 - 4 UF 166/14 / Breuers, Christian, Verhältnis von schuldrechtlichem Versorgungsausgleich und Abänderung, FamRB 2018, 19-22

Kindschaftssachen

BVerfG v. 13.7.2017 - 1 BvR 1202/17 / Giers, Michael, Sorgerechtsentziehung ohne hinreichende Feststellung einer Kindeswohlgefährdung, FamRB 2018, 22-23

BGH v. 27.9.2017 - XII ZB 420/16 / Menne, Martin, Vergütung des Verfahrensbeistands nach Zurückverweisung, FamRB 2018, 23-24

OLG Hamm v. 31.8.2017 - II-13 WF 148/17 / Clausius, Monika, Verschiedene Verfahrensgegenstände bei Auskunftsrechten nach § 1686 BGB bzw. § 1686a BGB, FamRB 2018, 24

OLG Hamm v. 3.5.2017 - 10 UF 6/17 / Schmid, Jürgen, Volljährigkeit in Guinea mit 18, FamRB 2018, 25

Abstammung/Adoption

OLG Celle v. 7.7.2017 - 21 UF 53/17 / Siede, Walther, Darlegungs- und Beweislast beim Scheinvaterregress, FamRB 2018, 25-27

OLG Celle v. 21.2.2017 - 17 UF 131/16 / Krause, Thomas, Anerkennung einer indischen Adoption, FamRB 2018, 27-28

Gewaltschutz

OLG Koblenz v. 29.3.2017 - 13 WF 168/17 / Neumann, Ralph, Kein Ordnungsmittel gegen schuldunfähigen Stalker, FamRB 2018, 28-29

Personenstandsrecht

BVerfG v. 10.10.2017 - 1 BvR 2019/16 / Siede, Walther, Erfassung des Geschlechts intersexueller Personen im Geburtenregister, FamRB 2018, 29-30

OLG Brandenburg v. 24.1.2017 - 10 WF 80/16 / Wiegelmann, Andreas, Antrag eines Minderjährigen auf Änderung der Geschlechtszugehörigkeit, FamRB 2018, 30-31

Erbrecht

BGH v. 18.10.2017 - IV ZR 97/15 / Rohlfing, Hubertus, Umfang des Wertersatzanspruchs des nichtehelichen Kindes gegen den Staat, FamRB 2018, 31-32

Beiträge für die Beratungspraxis

Aktuelle Praxisfragen

Schürmann, Heinrich, Düsseldorfer Tabelle 2018, FamRB 2018, 32-36

Seit Jahren begleitet der Verfasser im FamRB die jeweiligen Neufassungen der Düsseldorfer Tabelle mit einem erläuternden Beitrag für die Beratungspraxis. Auch in 2018 besteht wieder einiger Erklärungsbedarf: So sind u.a. die Bedarfssätze der 2. bis 10. Einkommensgruppe aufgrund der Erhöhung des Mindestunterhalts minderjähriger Kinder angehoben worden, während der Bedarf volljähriger Kinder in 2018 unverändert geblieben ist. Auch die Einkommensgruppen haben sich stark verändert und der Bedarfskontrollbetrag ist gestiegen, während die Selbstbehalte unverändert geblieben sind.

Spangenberg, Ernst, Mehrbedarf und Kindeswohl, FamRB 2018, 37-38

Die jüngste gesellschaftliche Entwicklung besteht, soweit Kinder davon betroffen sind, in einer vom Gesetzgeber geplanten Zunahme erwerbstätiger Mütter (s. § 1570 Abs. 1 Satz 3 BGB) und einer Zunahme (mit-)betreuender Väter. Das und die jüngst ergangene Entscheidung des BGH v. 4.10.2017 – XII ZB 55/17 rechtfertigen es, das Problem des kindlichen Mehrbedarfs neu zu bedenken.

Arbeitshilfen

Vossenkämper, Rudolf, Zusammenstellung der Tabellenbedarfs-, Kindergeldabzugs- und Unterhaltszahlbeträge ab 1.1.2018, FamRB 2018, 39

FamRBaktuell

BVerfG: Erfolglose Verfassungsbeschwerde gegen Versagung des Namens- und Personenstandswechsels nach dem TSG, FamRB 2018, R5

BGH: Anwendung des Ertragswertverfahrens bei der Unternehmensbewertung im Zugewinnausgleich, FamRB 2018, R5

BGH: Wert des Beschwerdegegenstands eines Rechtsmittels gegen Verpflichtung zur Abgabe eidesstattlicher Versicherung, FamRB 2018, R5

BGH: Wiedereinsetzung: Ursächlichkeit der Mittellosigkeit für Fristversäumung, FamRB 2018, R5

BGH: Anfechtung der Vaterschaft durch den biologischen Vater, FamRB 2018, R6

BGH: Recht zur Beschwerde im Interesse des Betroffenen, FamRB 2018, R6

BGH: Beschwerderecht des nicht beteiligten Angehörigen, FamRB 2018, R6

BGH: Befugnis des Verfahrenspflegers zur Antragstellung nach § 62 FamFG, FamRB 2018, R6

BGH: Aufwandsentschädigungsanspruch des unentgeltlich tätigen Pflegers nur bei förmlicher Bestellung, FamRB 2018, R6

BGH: Kein Anspruch auf Auskunft über Anfangsvermögen bei rechtskräftiger Scheidung vor dem 1.9.2009, FamRB 2018, R6