Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Miet-Rechtsberater - MietRB (Probeabo)

Informationsdienst zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht
ISSN  1612-040X
3 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul Miet- und WEG-Recht und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2019: 227,-€ (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 17,50 € (inkl. MwSt.), Ausland: 29,50 €

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul Miet- und WEG-Recht:
- MietRB-Inhalte ab 2003
- Praktiker-Literatur: Jennißen, WEG; Lützenkirchen, Mietrecht-Kommentar; Sternel, Mietrecht aktuell; Lützenkirchen, Anwalts-Handbuch Mietrecht; Köhler, Anwalts-Handbuch WEG-Recht
- Zivilrechtliche Entscheidungen im Volltext
- Gesetzestexte und Formulare
- Experten-Blog
- Newsletter
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Miet-Rechtsberater - MietRB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Der Miet-Rechtsberater, die Beraterzeitschrift mit aktuellen, punktgenauen Informationen und unmittelbar umsetzbaren Praxistipps zum gesamten Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Knapp, präzise und lösungsorientiert.

Als konsequent praxisorientierter Informationsdienst vermittelt der MietRB die laufende Übersicht über die aktuelle Judikatur und Vorschläge zum Umgang mit wichtigen Problemen der miet- und wohnungsrechtlichen Praxis – kurz: Alles zum miet- und wohnungsrechtlichen Mandat. Schwerpunkt des MietRB ist die Präsentation der aktuellen höchst- und obergerichtlichen Rechtssprechung. Der besondere Clou: Die Entscheidungen werden von ausgewiesenen Experten „auf den Punkt“ bearbeitet sowie mit knappen Darstellungen der sich aus ihnen ergebenden Konsequenzen für die Praxis und mit weiterführenden Beraterhinweisen angereichert. Der MietRB geht darüber hinaus in prägnanten Kurzaufsätzen auf wichtige Probleme der Beratungs- und Prozesspraxis ein. Er vermittelt Vorschläge zur Vertragsgestaltung, Tipps für erfolgreiche Prozess- und Verhandlungsstrategien und vielerlei sonst nützliche Arbeitshilfen für im Miet- und Wohnungsrecht tätige Praktiker.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 10.

Homepage:
www.mietrb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 05/2019

Rechtsprechung

Wohnraummiete

OLG Brandenburg v. 29.8.2018 - 4 U 106/15 / Pfeifer, Frank-Georg, Nachzahlung überhöhter Heizkosten beim Wärmecontracting, MietRB 2019, 129-130

LG Itzehoe v. 21.12.2018 - 9 S 15/18 / Börstinghaus, Ulf P., Kündigung: Ordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs, MietRB 2019, 130-131

LG Osnabrück v. 30.11.2018 - 1 S 9/18 / Dötsch, Wolfgang, Eigenbedarfskündigung: Anfechtung eines Abgeltungsvergleichs, MietRB 2019, 131-132

LG Berlin v. 3.8.2018 - 66 S 26/18 / Mettler, Ulrich C., Ausgliederungs- und Übernahmevertrag abgeschlossen: § 566 BGB nicht anwendbar, MietRB 2019, 132-133

AG Bremen v. 23.11.2018 - 16 C 4/18 / Zich, René, Betriebskostenvorauszahlungen: Verspätete Abrechnung, MietRB 2019, 133-134

Gewerberaummiete

KG v. 27.9.2018 - 8 U 145/14 / Burbulla, Rainer, Kündigung aus wichtigem Grund: Nichtleistung der Mietsicherheit, MietRB 2019, 134-135

Makler- und Bauträger

BGH v. 24.1.2019 - I ZR 160/17 / Wichert, Joachim, Provisionsanspruch bei Erwerb des Grundstücks durch Verkäufermakler und einen Dritten?, MietRB 2019, 135

BGH v. 24.1.2019 - I ZR 160/17 / Wichert, Joachim, Rückabwicklung des Kaufvertrags bei Pflichtverletzung des Verkäufermaklers?, MietRB 2019, 136

LG Köln v. 6.12.2018 - 1 S 297/17 / Riemer, Martin, Zahlungen des Mieters an Makler: Erfüllungswirkung gegenüber Vermieter, MietRB 2019, 136-137

Verfahren

BGH v. 27.2.2019 - VIII ZR 255/17 / Dötsch, Wolfgang, Gutachten vom Amts wegen? Pustekuchen!, MietRB 2019, 137-138

BGH v. 23.1.2019 - XII ZR 95/17 / Schneider, Norbert, Beschwer: Verurteilung zu Räumung und Herausgabe, MietRB 2019, 138-139

Wohnungseigentum

BGH v. 17.1.2019 - V ZB 81/18 / Grziwotz, Herbert, Dienstbarkeit zugunsten einer Wohnungs- bzw. Teileigentumseinheit, MietRB 2019, 139-140

BGH v. 6.12.2018 - V ZB 94/16 / Heinemann, Jörn, Zustimmungserfordernis bei Nießbrauchsbestellung an einem Dauernutzungsrecht, MietRB 2019, 140-141

BGH v. 26.10.2018 - V ZR 279/17 / Abramenko, Andrik, Kein Vorgehen aus § 10 Abs. 8 WEG wegen Sozialansprüchen, MietRB 2019, 141-142

LG Düsseldorf v. 20.2.2019 - 25 S 3/18 / Köhler, Wilfried J., GO: Beschlusskompetenz und Nichtigkeit einer Bestimmung, MietRB 2019, 142-143

LG Frankfurt/M. v. 26.11.2018 - 2-13 T 127/18 / Tank, Susanne, Kosten: Quotelung bei mehreren Anwälten auf Beklagtenseite, MietRB 2019, 143-144

AG München v. 18.10.2018 - 483 C 9323/17 / Elzer, Oliver, Versammlung: Ordnungsmäßig bestimmter Versammlungstag, MietRB 2019, 144-145

AG München v. 18.10.2018 - 483 C 9323/17 / Elzer, Oliver, Versammlung: Unterlagen, die der Ladung zur Versammlung beizufügen sind, MietRB 2019, 145

AG München v. 18.10.2018 - 483 C 9323/17 / Elzer, Oliver, Verwalter: Ordnungsmäßigkeit des Bestellungsbeschlusses, MietRB 2019, 145-146

Beiträge für die Beratungspraxis

Wohnraummiete

Lützenkirchen, Klaus, Die Mietrechtsanpassung 2019, MietRB 2019, 146-150

Da die mit dem Mietrechtsnovellierungsgesetz eingeführte Mietpreisbremse nicht die erhoffte Dämpfung des Mietpreisanstiegs gebracht hat, hat der Gesetzgeber durch das Mietrechtsanpassungsgesetz (MietAnpG) weitergehende Regelungen eingeführt. Der Beitrag beleuchtet in mehreren Teilen die Neuerungen, auf die sich die Praxis einstellen muss. In Teil I (MietRB 2019, 86) wurden die Neuerungen bei Mietpreisbremse und Modernisierungsmieterhöhung erläutert und in Teil II (MietRB 2019, 116) die Vermutung einer Pflichtverletzung bei der Modernisierung. Der vorliegende Teil III beschäftigt sich mit den neuen Vorschriften § 578 Abs. 3 BGB und § 6 WiStrG.

Kündigung

Monschau, Norbert, Die Verwertungskündigung nach § 573 Abs. 2 Nr. 3 BGB, MietRB 2019, 151-159

Bei der aktuellen Wohnungsmarktlage sind alte Bestandsgebäude, z.B. alte Ein- oder Mehrfamilienhäuser mit großen Grundstücken in Stadtrandlagen oder Altbauten im unmittelbaren Innenstadtbereich begehrte Investitionsanlagen, die Grundstückseigentümer und Vermieter veranlassen, über Änderungen im Wohnungsbestand nachzudenken. Häufig ist eine sinnvolle Veränderung nur möglich durch einen Verkauf des Objekts, umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen oder durch den Abriss des Bestandsgebäudes und einen Neubau. Die Realisierung dieser Vorhaben bedingt häufig die Beendigung bestehender Mietverhältnisse, die den Blick auf die sog. Verwertungskündigung richtet. Der Beitrag soll dem Praktiker einen raschen Überblick über die Thematik ermöglichen, damit er effizient fallbezogen arbeiten und seinem Mandanten die “richtigen“ Fragen stellen kann.

MietRBinformativ

Quelle: Statistisches Bundesamt, Verbraucherpreisindex für Deutschland (VPI), MietRB 2019, R5