Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Leibholz/Rinck

Grundgesetz (Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens 2 Jahre)

Kommentar – Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts
2017, 4124 Seiten, 3 Bände, Ordner Leinen, Kommentar, 14,5 x 20,5cm
ISBN  978-3-504-10593-8
129,00 €

Erscheinungsweise: Ergänzungslieferungen zweimal jährlich

Rechtsprechung des BVerfG. Kommentar

Grundgesetz (Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens 2 Jahre)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Der Leibholz/Rinck erläutert das Grundgesetz an Hand der gesamten Rechtsprechung des BVerfG und gibt somit gleichzeitig durch die systematisch geordnete Zusammenstellung einen zuverlässigen und erschöpfenden Überblick über die Entwicklung der BVerfG-Rechtsprechung.
Informationen zu den Ergänzungslieferungen
Zuletzt erschien die Lieferung 73 (April 2017, 44,80 €). Lieferung 74 ist für August 2017 geplant.
Autoren
Bearbeitet von RiLG Dr. Axel Burghart. Begründet von ehem. RiBVerfG Prof. Dr. Gerhard Leibholz, ehem. RiBVerfG Dr. Hans-Justus Rinck. Fortgeführt von ehem. RiBGH Dr. Dieter Hesselberger.

"Fazit: Ein Praktiker-Kommentar, der für alle eine hervorragende – aufgrund der Loseblattform ständig aktualisierbare – Informationsquelle darstellen, die wissen wollen, was "geltendes" Verfassungsrecht ist."
Reg.-Dir. G. Haurand DVP Heft 5/2007

"Es gibt Kommentare in Loseblatt- Form, deren Anschaffung und Weiterführung fast selbstverständlich ist, so dass ein Hinweis auf ihren Nutzen geradezu überflüssig erscheint."
RA Prof. Dr. Konrad Redeker über den Leibholz/Rinck NJW 5/2004

"… ist der Leibholz/Rinck schon lange zum täglichen Arbeitsmittel des (Verfassungs-) Juristen geworden. Hier findet er alles Wesentliche zusammengetragen, bevor er sich den Texten der Entscheidungen selbst zuwendet. … Der Wunsch aller an der kontinuierlichen Entwicklung des Verfassungslebens interessierten lautet daher auch für ihn: ad multos annos!"
Dr. Walter Wiese, Brüssel, DVBl 9/2009

"So kann sich der Leser nach wie vor darauf verlassen, eine nach den Artikeln des Grundgesetzes systematisch geordnete Sammlung der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zu erhalten, deren Entscheidungsgründe in ihren Leitlinien wortgetreu wiedergegeben werden."
Vors. RiBVerwG a.D., Leipzig DÖV 14/2007