Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

GmbHRundschau - GmbHR (Schnupperabo)

Zeitschrift für Gesellschafts-, Unternehmens- und Steuerrecht der GmbH und GmbH & Co. KG
ISSN  0016-3570
6 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul GmbHRundschau und zur Zeitschriften-App zum Schnupperpreis. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Schnupperabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
30,00 €

Jahresbezugspreis 2019: 369,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 30,70 € (inkl. MwSt.), Ausland: 55,10 €


- News, Inhaltsverzeichnisse, Volltexte
- Newsletter Update Unternehmensrecht

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul GmbHR
- Archiv der GmbHR
- Volltexte zu Gesetzen, Gerichtsentscheidungen, Verwaltungsanweisungen
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

GmbHRundschau - GmbHR (Schnupperabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

"Das ganze Wissen rund um die GmbH wird aktuell, lückenlos, wissenschaftlich fundiert und zugleich praxisbezogen aufbereitet. Mit aktuellen Fachbeiträgen zum gesamten Gesellschafts-, Bilanz- und Steuerrecht der GmbH (einschließlich der GmbH & Co. KG) und fachkundigen Kommentaren zu den wichtigsten aktuellen Entscheidungen."

Der Aufsatz-Teil enthält Fachinformationen zu Fragen des gesamten Gesellschafts-, Bilanz- und Steuerrechts der GmbH einschließlich der Sonderprobleme der GmbH & Co., die für die Führung und Beratung von Unternehmen in der Rechtsform der GmbH und GmbH & Co. von Bedeutung sind.

Der Teil "GmbH-Beratung" fasst in kürzeren Beiträgen Beratungsthemen möglichst praxisnah mit Checklisten, Formulierungsmustern etc. zusammen, die speziell für die vor- und nachsorgende Rechts- und Steuerberatung wertvolle und praktische Unterstützung geben.

Unter der Rubrik "GmbH-International" werden praxisbezogene Gesamtdarstellungen bzw. Erörterungen von Einzelfragen aus dem Bereich des internationalen Gesellschafts- und Steuerrechts veröffentlicht.

Der Entscheidungsteil soll aktuell und lückenlos die Rechtsprechungs- und Verwaltungspraxis dokumentieren; bei besonderer Bedeutung werden im Einzelfall auch GmbHR-Kommentare veröffentlicht.

Der GmbHReport ergänzt die GmbH-spezifischen Fachinformationen durch aktuelle Kurzberichte zu Themen, die darüber hinaus für die Führung und Beratung von Unternehmen von Bedeutung sind.

Erscheinungsweise:
2 x monatlich am 1. und 15.

Herausgeber/Autoren:
Herausgegeben von der Centrale für GmbH in Verbindung mit Prof. Dr. Walter Bayer, Vors.RiBFH a.D. Prof. Dr. Dietmar Gosch, WP/StB Prof. Dr. Norbert Neu, RD Ralf Neumann, RA Prof. Dr. Jochem Reichert.
Schriftleitung: Dr. Bastian Schoppe

Homepage:
www.gmbhr.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 10/2019

Aufsätze

Lieder, Jan / Becker, Marcus, Zwangseinziehung und einstweilige Verfügung, GmbHR 2019, 505-514

Nachdem mit BGH, Urt. v. 20.11.2018 (GmbHR 2019, 335; dazu Lieder/Becker, GmbHR 2019, 441) geklärt ist, dass die Legitimationswirkung der Gesellschafterliste nach § 16 Abs. 1 Satz 1 GmbHG auch im Falle eines eingezogenen Geschäftsanteils greift, stellt sich die Folgefrage, wie der frühere Anteilsinhaber gegen eine unmittelbar nach der Einziehung geänderte Gesellschafterliste vorgehen kann. Da Rechtsschutz im Hauptsacheverfahren typischerweise zu spät kommt, behandelt der Beitrag die praxisrelevanten Möglichkeiten des einstweiligen Rechtsschutzes.

Schockenhoff, Martin, Ressortaufteilung unter GmbH-Geschäftsführern: Ein Minenfeld, GmbHR 2019, 514-522

Nach der Rechtsprechung der Zivil-, Straf- und Finanzgerichte können die Aufgaben unter mehreren Geschäftsführern verteilt werden. Der BGH hat jüngst die Anforderungen aus gesellschaftsrechtlicher Sicht zusammengefasst und teilweise präzisiert. Dennoch bleiben etliche Unklarheiten und Risiken bestehen. Der BGH stellt strenge Anforderungen an die Wirksamkeit der Aufteilung, und noch strenger können im Einzelfall die Anforderungen an die nachfolgenden Überwachungspflichten der nicht ressortzuständigen Geschäftsführer sein. Zusätzliche Unwägbarkeiten ergeben sich aus teilweise abweichenden Anforderungen der Finanz- und Strafgerichtsbarkeit. Den Geschäftsführern und den Gesellschaftern ist nicht nur größte Sorgfalt bei der Vornahme und Umsetzung der Geschäftsverteilung, sondern auch der Abschluss einer ausreichenden D&O-Versicherung zu empfehlen.

Adrian, Gerrit / Fey, Julian / Hahn, Alexander, Aktuelle Rechtsprechung zur gewerbesteuerlichen Hinzurechnung nach § 8 Nr. 1 GewStG, GmbHR 2019, 522-528

Bei der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung von Finanzierungsaufwendungen nach § 8 Nr. 1 GewStG bestehen zahlreiche Zweifelsfragen. Dabei vertritt die Finanzverwaltung tendenziell eine extensive Auslegung dieses Hinzurechnungstatbestands. Nunmehr sind in kurzer zeitlicher Abfolge drei Entscheidungen der Finanzgerichtsbarkeit ergangen, die allesamt den Hinzurechnungstatbestand des § 8 Nr. 1 GewStG betreffen und jeweils der extensiven Auslegung der Finanzverwaltung entgegen treten.

Rechtsprechung

BGH v. 8.1.2019 - II ZR 364/18, GmbH-Recht: Keine analoge Anwendung von § 179a AktG; Zustimmung der Gesellschafterversammlung bei Übertragung des ganzen Gesellschaftsvermögens, GmbHR 2019, 528-538

BAG v. 21.1.2019 - 9 AZB 23/18, Arbeitsrecht: Fremdgeschäftsführer einer GmbH als arbeitgeberähnliche Person, GmbHR 2019, 538-543

BFH v. 14.11.2018 - II R 34/15, Erbschaftsteuer: Zahl der Beschäftigten und Lohnsummenregelung bei Holdinggesellschaften; Einkommensteuerschulden als Nachlassverbindlichkeiten, GmbHR 2019, 543-548

BFH v. 26.9.2018 - I R 16/16, Körperschaftsteuer: Übertragungsgewinn aus Aufwärtsverschmelzung im Organschaftsfall, GmbHR 2019, 548-552

BFH v. 5.12.2018 - I E 9/18, Kostenrecht: Streitwert einer Klage auf Feststellung der Einlagenrückgewähr, GmbHR 2019, 552-553

FG Düsseldorf v. 29.1.2019 - 10 K 2717/17 G, Zerl, Gewerbesteuer: Keine Hinzurechnung des Mietzinses für einen Messestand, GmbHR 2019, 553-558

FG Niedersachsen v. 26.10.2018 - 3 K 173/16, Ertragsteuerrecht: Rückwirkender Teilwertansatz gem. § 6 Abs. 5 Satz 6 EStG aufgrund einer formwechselnden Umwandlung einer Personenobergesellschaft in eine Kapitalgesellschaft im Rahmen einer mehrstöckigen Personengesellschaft, GmbHR 2019, 558-564

Verwaltungsanweisungen

BMF v. 3.4.2019 - IV C 2 - S 2770/08/10004:001, Verlustübernahmeregelung bei Organschaften i.S.d. § 17 KStG; Veröffentlichung des BFH-Urteils vom 10.5.2017 – I R 93/15 (BStBl. 2019 II S. n.n.), GmbHR 2019, 564

GmbHR im Blickpunkt

Binnewies, Burkhard, Schenkungen zwischen Gesellschafter und Gesellschaft: Eine Gesetzesänderung tut Not, GmbHR 2019, R148-R149

Unternehmensrecht

Ulrich, Stephan, Zurückerhalten einer Mietsache geht nicht unter Bedingungen, GmbHR 2019, R149

Ulrich, Stephan, Aufklärungspflicht bei Prospekthaftung – Gesamtbild ist entscheidend, GmbHR 2019, R149-R150

Ulrich, Stephan, Einführung in die Unternehmensfinanzierung, GmbHR 2019, R150

Steuer- & Bilanzrecht

Geberth, Georg / Bock, Andreas, BMF: Referentenentwurf zum Grundsteuer-Reformgesetz (GrStRG), GmbHR 2019, R150-R151

Geberth, Georg / Masorsky, Kay / Görg, Lara, BMF: Umsatzsteuerliche Konsequenzen des Brexit, GmbHR 2019, R151

Arbeits- & Sozialrecht

Kothe-Heggemann, Claudia, Auflösung des Arbeitsverhältnisses – Was passiert in der Insolvenz mit der Abfindung?, GmbHR 2019, R151

Kothe-Heggemann, Claudia, Tarifliche Vergütung – Was ist die einschlägige Berufserfahrung eines Sachbearbeiters der Bundesagentur für Arbeit?, GmbHR 2019, R152

Wirtschafts-Praxis

Gajo, Marianne, Studien zu Trends der Mitarbeiterrekrutierung, GmbHR 2019, R152-R154

Zeitschriftenspiegel

Gesellschaftsrecht, GmbHR 2019, R154

Steuerrecht, GmbHR 2019, R154