Bannerbild: Verlag Dr. Otto Schmidt

Der Verlag Dr. Otto Schmidt

Der multimediale Fachverlag für Informationen aus Recht, Wirtschaft, Steuern

Medien ändern sich – Kompetenz bleibt! Otto Schmidt ist seit über 110 Jahren ein führender Anbieter von Fachmedien für Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer – die wir erfolgreich mit Qualität begeistern. Im Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht und Zivilrecht bieten wir neben den modernen juristischen Datenbanken klassische Medien wie Zeitschriften, Bücher und Loseblattwerke, ebenso ein großes Fortbildungsprogramm mit Angeboten wie Blended Learning und Online-Seminaren.

Die Datenbank Otto Schmidt online bietet zahlreiche Beratermodule mit Premiumwerken aus dem Verlagsprogramm. Hierzu gehören über 700 Buchtitel, rund 30 Fachzeitschriften (inkl. Apps) und 40 Loseblattwerke sowie eine Vielzahl aktueller Seminare und Tagungen in unterschiedlichen Bereichen. Außerdem stellt Otto Schmidt seine digitalen Inhalte als Teil der Juris-Allianz in der Online-Datenbank Juris bereit. Der Verlag ist Inhaber des Fachinformationsdienstleisters Sack Fachmedien. Geschäftsführender Gesellschafter ist Prof. Dr. Felix Hey.


Mehr erfahren
youtube

Mit dem Abspielen des Youtube Players erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und mit der Datenschutzerklärung von Youtube / Google einverstanden.

youtube

Mit dem Abspielen des Youtube Players erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und mit der Datenschutzerklärung von Youtube / Google einverstanden.

Aktuelle News

19.06.2024
Erstattungsfähigkeit von Beschwerdekosten im arbeitsgerichtlichen Verfahren
Berliner Rechtsprechungsdatenbank

§ 12a ArbGG steht der Erstattungsfähigkeit von Beschwerdekosten im arbeitsgerichtlichen Verfahren nicht entgegen. Anwälte, die im Rahmen des Antrags auf Einstellung der Zwangsvollstreckung in einem Beschwerdeverfahren tätig sind, erhalten die Gebühr nach Nr. 3500 VV RVG. Während das Verfahren auf einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung regelmäßig eine Zusammenhangstätigkeit nach § 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 11 RVG darstellt, wenn nicht über den Einstellungsantrag eine gesonderte mündliche Verhandlung stattgefunden hat (dazu Nr. 3328 VV RVG), handelt es sich bei Beschwerdeverfahren auch in Zwangsvollstreckungssachen um eigene Angelegenheiten, § 18 Abs. 1 Nr. 3 RVG.

Weiterlesen Zur News-Übersicht

Neu! Aktuelles im Shop

Ansicht: Arbeitsrecht der Umstrukturierung
Arbeitsrecht der Umstrukturierung

Darstellung sämtlicher arbeitsrechtlicher Aspekte rund um das Thema Umstrukturierung eines Betriebs, Unternehmens oder mehrerer Unternehmen.

Ansicht: Beratermodul Zeitschriften Wirtschaftsrecht
Beratermodul
Beratermodul Zeitschriften Wirtschaftsrecht

4 Wochen gratis nutzen!

Ansicht: STAUDINGER Online - powered by juris – Gesamtausgabe
Höchste Problemlösungskompetenz, Vollständige Digitalisierung, Intelligentes Aktualisierungskonzept
STAUDINGER Online - powered by juris – Gesamtausgabe

Inkl. MwSt.

Seminare Die nächsten Termine

Grafik: Seminarleiter und Tafel.
Otto Schmidt live
AI Act - Regulierung von künstlicher Intelligenz

KI-Rechtsexperte Professor Ebers erörtert in unserem Webinar die wichtigsten Rechtsfragen, die sich in der Unternehmens- und Beratungspraxis stellen.

Termin:
27. Juni 2024
Online

Grafik: Seminarleiter und Tafel.
Fachseminare von Fürstenberg
Unternehmensnachfolge Aktuell

Termin: 4. Juli 2024 Online

Grafik: Seminarleiter und Tafel.
Fachseminare von Fürstenberg
Testamentsvollstreckung Aktuell

Termin: 5. Juli 2024 Köln

Grafik: Seminarleiter und Tafel.
Fachseminare von Fürstenberg
ChatGPT für Steuerberater

Termin: 28. August 2024 Online

Grafik: Seminarleiter und Tafel.
Otto Schmidt live
Update Unternehmenssteuerrecht in der GmbH-Beratung

Termin: 30. August 2024 Köln

youtube

Mit dem Abspielen des Youtube Players erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und mit der Datenschutzerklärung von Youtube / Google einverstanden.

youtube

Mit dem Abspielen des Youtube Players erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und mit der Datenschutzerklärung von Youtube / Google einverstanden.