Bonomi/Romano

Yearbook of Private International Law Vol. XX - 2018/2019

Yearbook of Private International Law Vol. XX - 2018/2019
Bonomi/Romano, Yearbook of Private International Law Vol. XX - 2018/2019
  • mit Informationen zu aktuellen Entwicklungen des IPR, von Internationaler Streitbeilegung über Brüssel IIb-Verordnung bis hin zur neuen Hague Judgments Convention
  • mit Berichten zu den neuesten Entwicklungen nationalen Rechts

ISBN 978-3-504-08014-3

2020, 592 Seiten, gebunden Leinen, 158x240
224,00 € inkl. MwSt.
  • lieferbar
Beschreibung
Das Yearbook of Private International Law gibt Ihnen – nun bereits im 20. Jahr – auf dem neuesten Stand einen umfassenden Überblick über die Entwicklungen im Internationalen Privatrecht (IPR).

Der neue 20. Band (2018/2019) umfasst über 30 Beiträge zu den wichtigsten Themenaspekten des IPR von Autoren aus aller Welt. So finden Sie spannende Artikel zu den Handlungen nichtanerkannter Staaten, die Neuausrichtung der USA in der Internationalen Streitbeilegung, die Anerkennung der sog. Ehe für alle in Europa sowie, hochaktuell, einen Beitrag zum Haager Urteilsübereinkommen (Hague Judgments Convention) sowie zur Reform der Brüssel IIa-Verordnung.

Wie immer hochinteressant und einzigartig zusammengestellt sind die National Reports mit Informationen zu relevanten Rechtsentwicklungen weltweit, News from the Hague, der Rechtsprechungsteil und auch das spannende Forum.

Hinweis: Der Band erscheint in englischer Sprache.
Autoren
Herausgegeben von Prof. Andrea Bonomi, Prof. Gian Paolo Romano .
Rezensionen

Zur Vorauflage: „Die […] Jahrbücher sind seit mehr als einer Dekade ein beachtliches und fest etabliertes Forum der europäischen IPR-Literatur. Sie begleiten Reformprozesse und treiben Diskussionen voran.“ Redaktion der IPRax, IPRax 2013, 106, zu Vol. XII – 2010

224,00 € inkl. MwSt.