Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)

News

News 6 bis 10 von 12360 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  1. Steuerrecht - 21.11.2019
    BMF-Schreiben

    Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei Auslandsreisen ab 1.1.2020

    Mit BMF-Schreiben v. 15.11.2019 hat die Finanzverwaltung die ab 1.1.2020 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen bekannt gemacht.

    Erfahren Sie mehr

  2. Steuerrecht - 21.11.2019
    BMF-Schreiben

    Ertragsteuerliche Behandlung von Heil- und Heilhilfsberufen

    Mit BMF-Schreiben v. 20.11.2019 hat die Finanzverwaltung zur Einordnung der Einkünfte aus der Tätigkeit im Rahmen eines Heil- oder Heilhilfsberufs als Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit (§ 18 Absatz 1 Nummer 1 EStG) oder als Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§ 15 EStG) Stellung genommen.

    Erfahren Sie mehr

  3. Steuerrecht - 21.11.2019
    BMF-Schreiben

    Zweifelsfragen zu § 6 Absatz 3 EStG im Zusammenhang mit der unentgeltlichen Übertragung von Mitunternehmeranteilen mit Sonderbetriebsvermögen und von Anteilen an Mitunternehmeranteilen mit Sonderbetriebsvermögen

    Mit BMF-Schreiben v. 22.11.2019 hat die Finanzverwaltung zur Aufgabe der Gesamtplanbetrachtung bei Anwendung von § 6 Absatz 3 und 5 EStG sowie zur Beibehaltung der Gesamtplanbetrachtung bei Anwendung der §§ 16, 34 EStG Stellung genommen.

    Erfahren Sie mehr

  4. Steuerrecht - 21.11.2019
    Kurzbesprechung

    Eingeschränkte Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes bei gemeinnützigen Einrichtungen

    Betreibt ein gemeinnütziger Verein neben einer Werkstatt für behinderte Menschen ein der Öffentlichkeit zugängliches Bistro, in dem auch Menschen mit Behinderung arbeiten, unterliegen die Gastronomieumsätze des Bistros nicht dem ermäßigten Umsatzsteuersatz.

    Erfahren Sie mehr

  5. Steuerrecht - 21.11.2019
    Kurzbesprechung

    Steuerfreiheit von Zinsvergünstigungen nach § 3 Nr. 58 EStG

    Die Handwerkskammer führt als Körperschaft des öffentlichen Rechts einen öffentlichen Haushalt i.S. des § 3 Nr. 58 EStG. Eine Steuerbefreiung nach § 3 Nr. 58 EStG kann nur gewährt werden, wenn die Einkommensgrenzen des im Einzelfall einschlägigen Wohnraumförderungsgesetzes oder des Landesgesetzes zur Wohnraumförderung eingehalten sind.

    Erfahren Sie mehr

News 6 bis 10 von 12360 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5