Lippross/Seibel

Basiskommentar Steuerrecht (Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens 2 Jahre)

Basiskommentar Steuerrecht (Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens 2 Jahre)
AO – AStG – BewG – ErbStG – EStG – FGO – GewStG – GrEStG – GrStG – InvZulG – KraftStG – KStG – SolZG – UmwStG – UStG.
Loseblattwerk Verlag Dr. Otto Schmidt KG


Beinhaltet das Basiswissen für steuerliche Berater und Rechtsanwälte; für die gesicherte Rechtsanwendung bei allen sich häufig stellenden Rechtsfragen im gesamten Steuerrecht.

Erscheinungsweise: 4-6 Ergänzungslieferungen pro Jahr
  • Alle wichtigen Gesetze des Steuerrechts sind kommentiert
  • Kompakte Grundinformation mit Grafiken und Beispielen
  • Vermittelt das nötige Problembewusstsein

ISBN 978-3-504-20135-7

2021, 10.092 S. in 6 Ordnern, 165x235
168,00 € inkl. MwSt.
  • lieferbar
Beschreibung

An der Basis muss es von A bis Z stimmen.
Von AO, AStG, BewG, ErbStG und EStG über FGO, GewStG, GrEStG, GrStG und InvZulG bis hin zu KraftStG, KStG, SolZG, UmwStG und UStG – alle wichtigen Gesetze des Steuerrechts sind kommentiert. 

Der Lippross/Seibel beinhaltet das Basiswissen für steuerliche Berater und Rechtsanwälte für die gesicherte Rechtsanwendung bei allen sich häufig stellenden Rechtsfragen im gesamten Steuerrecht und ist ein verlässliches Basis-Werkzeug in der täglichen steuerlichen Mandatsbetreuung. Er bietet kompakte Grundinformationen auf Grundlage gesicherter Rechtsauffassung von Rechtsprechung und Verwaltung. Bei komplizierten Fällen vermittelt er das nötige Problembewusstsein und verweist gezielt auf weiterführende Spezialliteratur. 

Lückenlose Argumentation.

  • Kommentierungen aller wichtigen Steuergesetze 
  • Basierend auf der gesicherten Rechtsauffassung von Rechtsprechung und Verwaltung 
  • Aufbereitet von über 35 erfahrenen Autoren, vor allem aus der Finanzverwaltung 
  • Mit Grafiken und instruktiven Beispielen 

Alle Änderungen stets im Blick

Lieferung 126 – Juli 2021

Die 126. Ergänzungslieferung aktualisiert den Basiskommentar Steuerrecht in den Bereichen Einkommensteuergesetz, Finanzgerichtsordnung, Umsatzsteuergesetz und Umwandlungssteuergesetz.

Zu berücksichtigen waren Änderungen bei § 4 EStG. Durch das Jahressteuergesetz 2020 hat der Gesetzgeber eine – bisher auf die Veranlagungszeiträume 2020 und 2021 zeitlich befristete – Homeoffice-Pauschale eingeführt, wonach Aufwendungen für einen häuslichen Arbeitsplatz auch bei Nichtvorliegen eines häuslichen Arbeitszimmers bis zu einem Betrag von höchstens 600 € im Wirtschafts- oder Kalenderjahr berücksichtigt werden können; § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 4 EStG (Rz. 480 und 514). Anstelle der tatsächlichen Aufwendungen, die einem selbständigen Berufskraftfahrer während einer mehrtägigen betrieblichen Tätigkeit im Zusammenhang mit der Übernachtung in einem Kraftfahrzeug entstehen, kann für nach dem 31.12.2019 durchgeführte Übernachtungen eine Pauschale von 8 € pro Kalendertag als Betriebsausgaben berücksichtigt werden; § 4 Abs. 10 EStG (Rz. 640). Durch die Neuregelung soll die steuerliche Geltendmachung dieser Aufwendungen vereinfacht werden. (Bernd Grote)

Die FGO-Vorschriften zu den Urteilsarten, der Verkündung sowie zur Urteilsberichtigung (§§ 97–109 FGO) sowie die §§ 87–89 FGO zum Zeugnis der Behörden, zur Sachverständigenablehnung und Urkundenvorlage wurden aktualisiert. Zu Vor § 135 FGO wurden die Änderungen der Höhe der Gebühren nach dem GKG durch das Kostenrechtsänderungsgesetz und die neue Nr. 9020 des Kostenverzeichnisses zum Ansatz der Umsatzsteuer eingearbeitet. (Franz Niewerth)

Die Kommentierungen zu § 24 UmwStG (Einbringung eines Betriebs, Teilbetriebs oder Mitunternehmeranteils in eine Personengesellschaft) wurden überprüft und aktualisiert. Zur Erläuterung der Konsequenzen bei Buchwertfortführung unter Zuhilfenahme von negativen Ergänzungsbilanzen wurde Rz. 152 neu eingefügt. Zusätzlich wurde unter Rz 181 sowie bei § 15 UmwStG (Aufspaltung, Abspaltung und Teilübertragung auf andere Körperschaften) unter Rz. 54 und bei § 25 UmwStG (Formwechsel einer Personengesellschaft in eine Kapitalgesellschaft oder Genossenschaft) unter Rz. 20 die Erweiterung der Rückwirkungsmöglichkeit in 2020 und 2021 von 8 auf 12 Monaten aufgrund der COVID-19 Pandemie eingepflegt. (Andrea Schrameyer)

Zum 1.7.2021 treten aufgrund des E-Commerce-Pakets, das der nationale Gesetzgeber durch das JStG 2020 umgesetzt hat, Änderungen ein, die insb. für den Versandhandel wichtige Änderungen mit sich bringen. Daher wurden die Kommentierungen der §§ 1c, 3c, 4 Nr. 4c, 4 Nr. 7, 4 Nr. 14, 5, 6b, 11, 13, 13a 13b, 14, 14a, 14b, 16, 17, 18, 18h, 18j, 22, 22f, 26b, 26c und 27a UStG an die geänderte Rechtslage angepasst. Darüber hinaus wurden neue Rechtsprechung bzw. neue Verwaltungsanweisungen in den Kommentierungen zu § 4 Nr. 14 UStG (Rz. 15, 36, 99, 144-147), § 13b UStG (Rz. 80, 150, 156), § 17 UStG (Rz. 21, 22, 24, 39, 46, 67) und § 22f UStG (Rz. 22, 23) eingearbeitet. (Hans-Georg Janzen) 

Informationen zu den Ergänzungslieferungen
Zuletzt erschien Lieferung 126 (79,80 € / Juli 2021). Lieferung 127 ist für September 2021 geplant.
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Otto-Gerd Lippross, VorsRiFG a.D. Wolfgang Seibel. Bearbeitet von Dr. Maximilian Bannes, ORR Karsten Birkemeier, RD Joachim Bolin, RiFG Reinold Borgdorf, RR Albrecht Brokmeier, Prof. Dr. Adrian Cloer, RA Jörg Dobisch, ORR Andreas Emmler, RA/FAStR/FAStrafR Prof. Dr. Manzur Esskandari, RR Mathias Grootens, RD Bernd Grote, StB Dr. Tobias Hagemann, ORR Jürgen Hiby, RA/StB Prof. Dr. Jürgen W. Hidien, RR Bernhard Hillmoth, RR Jörg Holthaus, RRin Annette Höne, StB Hans-Georg Janzen, RD Michael Kaup, StARin Julia Kluth, MR a.D. Dr. Jörg-Dietrich Kramer, VorsRiFG a.D. Ulrich Krömker, StBin Bärbel Küch, VorsRiinFG Sabine Kühnen, RD Jörg Kühnold, Franziska Leich, StARin Katharina Leister, RD Paul Lüer, VorsRiFG Ingo Lutter, VorsRiFG Franz Niewerth, RiBFH Prof. Dr. Gregor Nöcker, ORR Karl-Heinz Pauly, RD Prof. Dr. Carsten Pohl, MR Dr. Karl-Jakob Schmitz, RRin Andrea Schrameyer, VorsRiFG a.D. Wolfgang Seibel, StOIin Olivia Trentmamm, RD Dieter Zens, StB Stefan Zöller, RD Guido Zöllner.
168,00 € inkl. MwSt.