Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Flick/Wassermeyer/Kempermann

DBA Deutschland - Schweiz (Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens 2 Jahre)

Steuern vom Einkommen und Vermögen, Nachlass- und Erbschaftsteuern. Kommentar
2018, 4398 Seiten, 3 Bände, Ordner Leinen, Kommentar, 165x235 mm
ISBN  978-3-504-26010-1
158,00 €

Erscheinungsweise: ca. 2 Ergänzungslieferung pro Jahr

Online erhältlich in diesen Modulen:
Beratermodul Internationales Steuerrecht
juris PartnerModul Internationales Steuerrecht

Hier werden die zahlreichen Besonderheiten des DBA zwischen Deutschland und der Schweiz erläutert. Sämtliche gegenseitigen Bezüge zum deutschen und schweizerischen Steuerrecht, insbesondere die Zusammenhänge zum deutschen Außensteuerrecht, sind berücksichtigt.

DBA Deutschland - Schweiz (Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens 2 Jahre)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Die Erläuterungen dieses wichtigsten deutschen Doppelbesteuerungsabkommens erfolgen - ausgehend vom Wortlaut und Zweck der Vorschriften - außerordentlich gründlich und aus wirtschaftsnaher Sicht. Sie berücksichtigen die gegenseitigen Bezüge zum deutschen Steuerrecht, insbesondere zum deutschen Außensteuerrecht, und zum schweizerischen Steuerrecht ebenso ausführlich wie die jeweiligen nationalen Verwaltungsanweisungen und die nationale Rechtsprechung. Zahlreiche Beispiele machen die komplizierte Materie anschaulich. Der Abdruck der notwendigen Texte dient nicht nur der Aufhellung des Hintergrundes; dadurch wird auch eine zusätzliche Materialsammlung gespart.
Informationen zu den Ergänzungslieferungen
Zuletzt erschien Lieferung 49 (November 2018 / € 69,80 €).
Lieferung 50 ist für Januar 2019 geplant. Inhalt: Schweizerische Vorschriften zur Durchführung des DBA 1971 und Art. 12 DBA (Lizenzgebühren)
Autoren
Herausgegeben von RiBFH a.D. Dr. Michael Kempermann, RA/StB Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer, RA/StB Dr. Johannes Baßler, RA/FAStR Dr. Nils Häck. Bearbeitet von WP/StB Prof. Dr. Hubertus Baumhoff, RiBFH Dr. Klaus D. Buciek, †, RD a.D. Gerd Erhard, FAinStR Dr. Eva-Maria Gersch, RA/FAStR Dr. Nils Häck, RiBFH a.D. Dr. Michael Kempermann, RA Andreas Kolb, StB MBA Heiko Kubaile, Vors.RiFG a.D. Rolf Land, RAin/StBin Dr. Bettina Lieber, RA/StB Ayk Meretzki, LL.M., RA Klaus Strohner, RA/FAStR Dr. Karl-Dieter Wingert, RA/StB Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer.