UmsatzsteuerRundschau - UR Zeitschrift für die gesamte Umsatzsteuerpraxis

UmsatzsteuerRundschau - UR

Mit der UR sind Sie lückenlos informiert. In Aufsätzen behandeln namhafte Autoren fundiert und kritisch aktuelle umsatzsteuerrechtliche Themen. Vom UmsatzsteuerForum e.V. veranlasste Diskussionsbeiträge wirken auf die Rechtsentwicklung ein.

  • Beiträge aus der Umsatzsteuerpraxis
  • Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO
  • Inklusive Beratermodul UR
  • Zeitschriften-App (Otto Schmidt Zeitschriften-App)

ISSN 0341-8669

Jahresbezugspreis 2024: 498 € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 42,70 € (inkl.MwSt.), Ausland: 71,40 €

Die Zeitschrift als eJournal erhalten Sie über unseren Kooperationspartner De Gruyter www.degruyter.com

2 Ausgaben + 1 Monat Testzugang zum Beratermodul UmsatzsteuerRundschau und zur Zeitschriften-App kostenlos. Probe-Abonnements können während der jeweiligen Probephase jederzeit gekündigt werden, spätestens unmittelbar nach Erhalt des letzten Hefts, ansonsten wird das Abonnement zum regulären Bezug notiert. Die Vertragslaufzeit für ein Zeitschriften-Abonnement beträgt zwölf Monate. Zeitschriften-Abonnements können jeweils bis vier Wochen vor Ende des Kalenderjahres gekündigt werden. Zur Kündigung genügt eine E-Mail an kundenservice@otto-schmidt.de.
Beschreibung

In Aufsätzen behandeln namhafte Autoren aktuelle umsatzsteuerrechtliche Probleme fundiert und kritisch, vom UmsatzsteuerForum e.V. veranlasste Diskussionsbeiträge und Beiträge aus der Umsatzsteuerpraxis wirken auf die Rechtsentwicklung ein. Rechtsprechung und Verwaltungsentscheidungen werden – redaktionell aufbereitet – im Volltext dokumentiert. Der inhaltliche Zugang zu Urteilsgründen wird durch Anmerkungen erleichtert.

Das finden Sie alle 2 Wochen in der Umsatzsteuer-Rundschau:

  • Wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Aufsätze namhafter Autoren sowie kritische meinungsbildende Diskussionen aktueller Gesetzgebungsvorhaben
  • Einmal monatlich Umsatzsteuerfälle aus der Praxis mit konkreten Gestaltungstipps
  • Dokumentation von Rechtsprechung und Verwaltungsentscheidungen – redaktionell aufbereitet – im Volltext

Im Print-Abonnement enthalten - Ihre Online-Datenbank zur Zeitschrift
Beziehern der UR steht im Rahmen ihres (Probe-)Abonnements das Beratermodul UR, mit folgenden Inhalten, zur Verfügung.

  • Archiv der Umsatzsteuer-Rundschau seit 1980
  • Gesetze, Entscheidungen und Verwaltungserlasse im Volltext
  • Inklusive Selbststudium nach § 15 FAO mit Lernerfolgskontrolle und Fortbildungszertifikat

Nach Abschluss Ihrer Probeabo-Bestellung erhalten Sie neben der Bestellbestätigung eine weitere E-Mail mit Ihren persönlichen Zugangsdaten zu Ihrem Beratermodul in Otto Schmidt online und einen Freischaltcode, mit dem Sie bei Bedarf zwei weitere Nutzer für das Beratermodul freischalten können.

Bestandskunde und Code nicht mehr zur Hand? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice unter Telefon (0221) 93738-997, E-Mail kundenservice@otto-schmidt.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihre Otto Schmidt Zeitschriften-App – jetzt inkl. Selbststudium nach § 15 FAO
Lesen Sie Ihre Zeitschrift via App mobil auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Sammeln Sie dabei auch Fortbildungspunkte: mit der integrierten Lernerfolgskontrolle im Selbststudium gem. § 15 FAO. Exklusiv für Abonnenten der Zeitschriften und Beratermodule. Laden Sie die App „Otto Schmidt Zeitschriften“ im App-Store oder bei Google play. Anmeldung mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort aus der Datenbank Otto Schmidt online. Eine ausführliche Erläuterung zu allen Funktionen der App erhalten Sie hier im Erklärvideo!

Erscheinungsweise:
2 x monatlich am 5. und 20.

Aktuelles Heft

Heft 5 / 2024

Aufsätze

Nieskens, Hans, Vorsteuerabzug aus Erschließungskosten – wie geht es weiter?, UR 2024, 153-157

Nach mehr als drei Jahren beantwortet die Finanzverwaltung Fragen zum Vorsteuerabzug aus Erschließungsmaßnahmen in ihrem Schreiben v. 24.1.2024, UR 2024, 149. Es ist wenig überraschend, dass sie zwar einerseits das die bisherige Rechtsprechung ändernde Urteil des BFH v. 16.12.2020 – XI R 26/20 (XI R 28/17), UR 2021, 465 nunmehr anerkennt, aber andererseits – quasi in Form eines versteckten Nichtanwendungserlasses – davon ausgeht, dass es “keinen Änderungsbedarf“ zur bisherigen – vom BFH aufgegebenen – Rechtsauffassung in ihrem vormaligen BMF-Schreiben aus dem Jahre 2012, UR 2012, 535 gibt.

Diskussionsbeiträge

Zickau, Stefan, Die Anwendbarkeit der Regelung des § 12 Abs. 3 UStG auf Photovoltaikanlagen für Wohnmobile, UR 2024, 157-161

Im Rahmen dieses Beitrags wird, unter Anwendung der bekannten Auslegungsmethoden Wortlaut, Historie und Teleologie, der Frage nachgegangen, ob die Regelung des § 12 Abs. 3 UStG auch auf Photovoltaikanlagen anwendbar ist, die auf Wohnmobilen und Wohnwagen installiert werden sollen. Sowohl der Umsatzsteuer-Anwendungserlass als auch die Literatur haben sich zu dieser Frage bis dato nicht, oder im Falle des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses nur sehr unbefriedigend, geäußert. Dies führte unter den Eigentümern von betroffenen Fahrzeugen und den anbietenden Händlern und Werkstätten zu extremer Unsicherheit. Der Beitrag soll dazu dienen, mit dieser Unsicherheit ein Stück weit aufzuräumen.

Rechtsprechung

Ort der sonstigen Leistung

BFH v. 23.8.2023 - XI R 10/20, EuGH-Vorlage zur Besteuerung von Umsätzen, die über einen Appstore ausgeführt werden (Rechtslage bis zum 31.12.2014), UR 2024, 162-171

Feste Niederlassung

EuGH v. 1.2.2024 - C-533/22, Niederlassung einer inländischen Konzerngesellschaft als feste Niederlassung einer ausländischen Konzerngesellschaft – Irrelevanz gesellschaftsrechtlicher Verbindungen – Zurechnung der Niederlassung des Vertragspartners – Begründung einer festen Niederlassung mittels eines Dienstleistungsvertrages – Feste Niederlassung im Inland als Substitution eines Stammhauses im Ausland, UR 2024, 171-181

Steuersätze

EuGH v. 8.2.2024 - C-733/22, Anwendung des auf die Beherbergung in Hotels und ähnlichen Einrichtungen anwendbaren ermäßigten Mehrwertsteuersatzes allein auf Beherbergungseinrichtungen, die über eine Einstufungsbescheinigung verfügen, UR 2024, 181-187

Außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren

BFH v. 12.10.2023 - V R 42/21, Auslegungsfähigkeit eines Einspruchs, UR 2024, 187-189

Verwaltungsentscheidungen

Steuerbare Umsätze

Bayerisches LSt v. 4.1.2024 - S 7107.2.1 - 137/7 St 33, Umsatzsteuerrechtliche Problemstellungen beim Bayerischen Mobilfunk-Förderprogramm, UR 2024, 189-191

Juristische Personen des öffentlichen Rechts

FinMin. Schleswig-Holstein v. 29.1.2024 - VI 3510 - S 7107 - 001, Abordnung von Beamten mit dem Ziel der Versetzung, UR 2024, 191

Steuerberechnung

BMF v. 2.2.2024 - III C 3 - S 7329/19/10001 :005, Umsatzsteuer-Umrechnungskurse; Gesamtübersicht für das Jahr 2023, UR 2024, 191-192

BMF v. 1.2.2024 - III C 3 - S 7329/19/10001 :006, Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat Januar 2024, UR 2024, 192

Besteuerungsverfahren

BMF v. 7.2.2014 - III C 3 - S 7352/24/10001 :001, Anpassung des Abschn. 18.9. Abs. 1 UStAE, UR 2024, 192

Autoren

Herausgegeben in Verbindung mit dem UmsatzsteuerForum e.V.
Fachbeirat:  RA/StB Prof. Dr. Hans Nieskens · Prof. Dr. Markus Achatz · Prof. Dr. Joachim Englisch · PräsLfSt Dipl.-Fw. Stephan Filtzinger · Richter am FG Dr. Martin Kemper · RA/FAStR/WP/StB Dirk Rose · RAin Regine Schluckebier · StB Dipl.-Fw. M.B.L. Jürgen Scholz · RiBFH Andreas Treiber · MinDirig. a.D. Werner Widmann