Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Drüen/Hey/Mellinghoff

100 Jahre Steuerrechtsprechung in Deutschland 1918-2018

Festschrift für den Bundesfinanzhof
2018, 2096 Seiten, 2 Bände, gebunden Leinen, Festschrift, 170x240 mm
ISBN  978-3-504-01898-6
349,00 €

100 Jahre Steuerrechtsprechung in Deutschland 1918-2018

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
100 Jahre Steuerrechtsprechung in Deutschland geben einen gewichtigen Anlass für diese Festschrift. 92 führende Experten unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen, Prof. Dr. Johanna Hey und dem Präsidenten des Bundesfi-nanzhofs Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff setzen sich in über 90 erstklassigen Beiträgen mit einzelnen Aspekten der folgenden Themenbereiche auseinander:

- Geschichte des Rechtsschutzes im Steuerrecht
- Grundlagen der Rechtsprechung im Steuerrecht
- Steuerrecht in der Gesamtrechtsordnung
- Materielles Steuerrecht
- Steuerverfahrensrecht
- Rechtsschutz in Steuersachen


Die einzelnen Beiträge:

1. Teil Geschichte des Rechtsschutzes im Steuerrecht
Waldhoff Entwicklung des Steuerrechtsschutzes in Deutschland
Thier Beginn des Steuerrechtsschutzes in der Weimarer Zeit
Kempny Unrechtsurteile der NS-Zeit
Pfirrmann Steuerrechtsschutz nach dem Zweiten Weltkrieg
Stapperfend Finanzgerichtsbarkeit in der DDR und Aufarbeitung der Wiedervereinigung durch den BFH
Geissler Richterpersönlichkeiten am Bundesfinanzhof

2. Teil Grundlagen der Rechtsprechung im Steuerrecht
Thiemann Der BFH und die Gesetzesbindung
Musil Richterliche Rechtsfortbildung und Rechtsprechungsinnovationen
Levedag Rechtsprechungskontinuität und Rechtsprechungsänderungen – nationale Sicht
Achatz Rechtsprechungskontinuität und Rechtsprechungsänderungen – nachbarschaftliche Außensicht
Reimer Zusammenspiel von Rechtsprechung und Gesetzgebung
M. Schmitt Zusammenspiel von Rechtsprechung und Verwaltung – nationale Sicht
Simonek Zusammenspiel von Rechtsprechung und Verwaltung – nachbarschaftliche Außensicht
Brandt Anwendung von Vereinfachungszwecknormen und Vereinfachung als Auslegungstopos – Aus Sicht der Rechtsprechung
E. Schmidt Anwendung von Vereinfachungszwecknormen und Vereinfachung als Auslegungstopos – Aus Sicht der Verwaltung
Jochum Wissens- und Willenselemente des Steuertatbestandes
G. Kirchhof Einzelfallgerechtigkeit und Maßstabsbildung im digitalisierten Massenfallrecht
Sieker Missbrauchsabwehr
M. Wendt „Dunkelfelder“ der Steuerrechtsprechung
Mellinghoff Auswirkungen der Digitalisierung im Steuerrecht

3. Teil Steuerrecht in der Gesamtrechtsordnung
J. Hey Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Steuerverfassungsrechts
Eichberger Der Gleichheitssatz im Steuerrecht
Trossen Reichweite und Grenzen verfassungskonformer Auslegung
Werth Rechtsschutzgewähr und Rechtsfolgeansprüche in der verfassungsgerichtlichen Rechtsprechung
F. Kirchhof Steuern und nichtsteuerlichen Abgaben in der höchstrichterlichen Rechtsprechung
Radtke Zusammenspiel von BFH und BGH auf dem Gebiet des Steuerstrafrechts
Rennert Steuerrecht in der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts
I. Schmidt Besteuerung der Arbeitnehmer aus der Sicht des Bundesarbeitsgerichts
Schlegel Sozialrecht und Steuerrecht aus der Sicht des Bundessozialgerichts
A. Meyer Insolvenzrecht und Steuerrecht
Schanz Steuerrechtsprechung und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Kofler Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Europäischen Steuerrechts
Kokott Entwicklungslinien der Rechtsprechung des EuGH zu den direkten Steuern
Hermanns Zukunft des unionsrechtlichen Grundrechtsschutzes durch die Europäische Menschenrechtskonvention
R. Wacker Zur praktischen Konkordanz von Grundfreiheiten und EU-Richtlinienrecht auf dem Gebiet der direkten Steuern
Rust Unionsrechtskonforme Auslegung
Schwenke Unmittelbare Wirkung von Unionsrecht
Sutter Umgang mit dem unionsrechtlichen Beihilfeverbot – Begriff und Tragweite von „Altbeihilfen“
Ismer Umgang mit dem unionsrechtlichen Beihilfeverbot – Aktuelle Herausforderungen
H.-F. Lange Praxis der Vorabentscheidungsersuchen in der Finanzgerichtsbarkeit
Cordewener Umsetzung von EuGH-Entscheidungen durch die Finanzrechtsprechung
Schön Internationalisierung des Internationalen Steuerrechts
Kreienbaum Unabgestimmtheit der nationalen Steuerrechtsordnungen – aus Sicht der Verwaltung
C. Kaeser Unabgestimmtheit der nationalen Steuerrechtsordnungen – aus Sicht der Unternehmen
M. Lang Auslegung und Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen
Lehner Zusammenspiel von Völkerrecht und nationalem Recht
Gosch Betriebsstätte und AOA
Jü. Lüdicke Missbrauch und grenzüberschreitende Sachverhalte
Schönfeld Rolle des Außensteuergesetzes in der Rechtsprechung
Rödder Verluste im grenzüberschreitenden Sachverhalt
Eisgruber/Oertel Grenzüberschreitender Steuervollzug – nationale Sicht
Staringer Grenzüberschreitender Steuervollzug – nachbarschaftliche Außensicht

4. Teil Materielles Steuerrecht
Kube Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Einkommensteuerrechts
Geserich Streitanfälligkeit einzelner Bereiche des Einkommensteuerrechts als Indiz für Reformbedarf?
P. Kirchhof Bedeutung von Einkommensbegriffen und Einkommenstheorien
Wernsmann Einkunftsartenabgrenzung
S. Schneider Gemischte Veranlassung
R. Krüger Subjektives Nettoprinzip im Einkommensteuerrecht
Jachmann-Michel Kapitaleinkünfte und Abgeltungsteuer
Möhlenbrock Altersvorsorge im Ertragsteuerrecht
Drüen Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Unternehmenssteuerrechts
Dorenkamp Bedeutung des Trennungsprinzips bei der Auslegung des KStG
Herlinghaus Grund- und Streitfragen des körperschaftsteuerlichen Einkommensbegriffs
Breinersdorfer Steuersystematische Einordnung der Gewerbesteuer und ihre Bedeutung für die Auslegung des Gewerbesteuergesetzes
Hennrichs Einfluss der Europäisierung und Internationalisierung auf das Bilanzsteuerrecht
Graw Stille Reserven und Buchwertfortführung
Krumm Maßgeblichkeit des Handelsrechts und außerbilanzielle Korrekturen
Märtens Gemeinnützige Unternehmen
Englisch Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Rechts der indirekten Steuern
Ehrke-Rabel Umsatzsteuer als Verbrauchsteuer in der Rechtsprechung
Heuermann Umsatzsteuerliche Organschaft
Desens Umsatzsteuer der Öffentlichen Hand
Wäger Gutglaubensschutz im Umsatzsteuerrecht
Jatzke Entlastungen, Ermäßigungen und Befreiungen im Energie- und Stromsteuerrecht
Loose Umgang mit den Ergänzungstatbeständen bei der Grunderwerbsteuer
H.-U. Viskorf Verhältnis von Gesellschaft und Gesellschafter im Erbschaft- und Schenkungssteuerrecht
U. Krüger Neues Zollrecht nach dem Unionszollkodex
Förster Wenig beachtete Steuern aus der Sicht der Finanzgerichtsbarkeit

5. Teil Steuerverfahrensrecht
Seer Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Steuerverfahrensrechts
Schallmoser Mitwirkungspflichten im Fokus der Steuerrechtsprechung
Seiler Indienstnahme Privater im Besteuerungsverfahren
Beinert Vermeidet die Praxis der Betriebsprüfung die Klärung von Steuerrechtsfragen durch die Finanzgerichtsbarkeit?
Anzinger Verzinsung als Hemmschuh richterlicher Entscheidung

6. Teil Rechtsschutz in Steuersachen
Kulosa Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Steuerrechtsschutzes
Bode Die Richterschaft am Bundesfinanzhof
Ratschow Die Nichtzulassungsbeschwerde als Stolperdraht der Rechtssuchenden?
Sell Beitritt des Bundesministeriums der Finanzen zu Verfahren vor dem Bundesfinanzhof
Brandis Gutachtentätigkeit von RFH/BFH – Historische Bedeutung und rechtspolitische Relevanz?
Palm Vergleich der Verfahrensordnungen der öffentlich-rechtlichen Gerichtsbarkeit
Zorn Rechtsschutz in Steuersachen in Österreich
Koopmann/van den Berge Zweihundert Jahre Steuerrechtsschutz in den Niederlanden
Stadelmann Rechtsschutz in Steuersachen in der Schweiz
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen, Prof. Dr. Johanna Hey, PräsBFH Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff.