Krautscheid/Schwartmann

Fesseln für die Vielfalt? - Das Medienkonzentrationsrecht auf dem Prüfstand

Fesseln für die Vielfalt? - Das Medienkonzentrationsrecht auf dem Prüfstand
Buch C.F. Müller Verlag

ISBN 978-3-8114-7726-1

120 Seiten, 148 X 210 mm, 2010, Monographie / Praxisbuch / Ratgeber, Buch flexibler Einband
28,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar in 5-8 Werktagen
Beschreibung

Medienkonzentrationsrecht auf dem Prüfstand


Digitalisierung und Konvergenz haben die Medienwelt nachhaltig verändert. Angesichts der zunehmenden Bedeutung des Internet als Kommunikations- und Informationsplattform, der Etablierung internationaler Geschäftsmodelle und des veränderten Nutzerverhaltens stellt sich die Frage, ob das Medienkonzentrationsrecht in der crossmedialen Welt noch zeitgemäß ist.

Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kontrollorganen beziehen zu diesen aktuellen Themen Stellung und wagen einen Blick in die Zukunft, in der ein Regulierungsrahmen geschaffen werden muss, der Vielfalt zugleich fördert und wahrt.

- Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG
- Prof. Dr. Dieter Dörr, Direktor des Mainzer Medieninstituts und Mitglied der Kommission zur Ermittlung der Konzentratrion im Medienbereich (KEK)
- Helmut Heinen, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger und Herausgeber der Kölnischen Rundschau
- Dr. Bernhard Heitzer, Präsident des Bundeskartellamtes
- Andreas Krautscheid, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen
- Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland
- Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht an der Fachhochschule Köln
Autoren
Von (Verfasser) Prof. Dr. Dieter Dörr, Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Andreas Krautscheid ., Herausgegeben von Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Andreas Krautscheid .
28,00 € inkl. MwSt.