Flick/Wassermeyer/Baumhoff/Schönfeld

Außensteuerrecht Kommentar

Außensteuergesetz - Außensteuerrechtliche Vorschriften des Einkommensteuergesetzes und des Körperschaftsteuergesetzes
Außensteuerrecht Kommentar
Loseblattwerk Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Dieser große Standardkommentar erläutert das auch dem Fachmann nicht leicht verständliche Außensteuerrecht ganz aus der Sicht der Wirtschaftspraxis.
Erscheinungsweise: 4 x jährlich
  • Erläuterung des AStG, und aller außensteuerrechtlich relevanten Normen des EStG, KStG und der AO
  • Praktische Übersichten und zahlreiche Beispiele
  • Schneller Einstieg über ausführliche Gliederungen
  • Kommentiert von herausragenden Experten
  • Mit Online-Modul „FWBS online“

ISBN 978-3-504-26041-5

165X235 mm, Kommentar, 5 Ordner, Loseblattsammlung
169,00 € inkl. MwSt. Fortsetzungsbezug für mindestens 24 Monate. Kündigung danach jederzeit möglich.
  • Lieferbar
Beschreibung

Von Anfang an der Platzhirsch.
Das Außensteuerrecht ist selbst für Spezialisten seit Inkrafttreten des AStG vor über 45 Jahren ein äußerst kompliziertes Terrain. Mit diesem Kommentar liegt die optimale Gestaltung grenzüberschreitender Steuersachverhalte bereits seit den Anfängen des AStG in den Händen von herausragenden Experten. Hierbei verdient insbesondere der Gründungsherausgeber Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer besondere Erwähnung, der das AStG seit Inkrafttreten Anfang der 1970er Jahre bis heute kritisch kommentiert und maßgeblich beeinflusst hat.

Hierauf vertraut die Rechtsprechung.
Die Kommentatoren fühlen sich ausschließlich dem Gesetzeswortlaut verpflichtet und stehen den Erlassen der Finanzverwaltung äußerst kritisch gegenüber. Widersprüche und Ungereimtheiten werden so schonungslos aufgedeckt. Die Rechtsprechung vertraut seit Jahrzehnten den Kommentierungen bei ihrer Urteilsfindung und fällt nahezu kein Urteil, ohne den FWBS zu Rate zu ziehen.

Norm für Norm.

  • Erläuterung nicht nur des AStG, sondern auch aller außensteuerrechtlich relevanten Normen des EStG und KStG sowie der AO
  • Praktische Übersichten und zahlreiche Beispiele
  • Schneller Einstieg über ausführliche Gliederungen

Laufend ergänzt.
Die Autoren informieren Sie topaktuell zu allen außensteuerrechtlich relevanten Normen. Zuletzt wurden u.a. die folgenden Themenbereiche aktualisiert:

  • die angemessene konzerninterne Verrechnungspreisbildung nach § 1 AStG
  • die Besteuerung des Vermögenszuwachses, § 6 AStG
  • Erstkommentierung der Mitteilungspflicht grenzüberschreitender Steuergestaltungen nach §§ 138 d–k AO

Inklusive online.
Beziehern des Flick/Wassermeyer/Baumhoff/Schönfeld steht im Rahmen ihres Abonnements exklusiv der Zugang zu der Datenbank „FWBS online“ zur Verfügung. Dieses Online-Angebot erweitert die bewährte Qualität des Loseblattwerks um eine starke elektronische Komponente auf der leistungsstarken und benutzerfreundlichen Oberfläche von Otto Schmidt online.

Die Inhalte der exklusiven Datenbank „FWBS online“:

  • Flick/Wassermeyer/Baumhoff/Schönfeld, Außensteuerrecht Kommentar
  • Schaumburg, Internationales Steuerrecht
  • Schaumburg/Englisch, Europäisches Steuerrecht
  • Internationale SteuerRundschau, 12 Ausgaben/Jahr, Zeitschriften-Archiv seit 2012
  • Gesetze, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen topaktuell

Alle Änderungen stets im Blick.

Lieferung 106 – November 2023

Die 106. Ergänzungslieferung beinhaltet die vollständige Überarbeitung der Kommentierung der Absätze 1, 2, 3c und 6 zu § 1 AStG (Berichtigung von Einkünften).

Die vollständige Überarbeitung der Kommentierung des § 1 Abs. 1 AstG (Fremdvergleichsgrundsatz; § 1 AStG Rz. 101–248) stammt aus der Feder von Herrn Prof. Dr. Xaver Ditz und Herrn Dr. Daniel Licht. Die Grundnorm des § 1 Abs. 1 AStG ist – bis auf rein formale Änderungen – durch die gesetzlichen Änderungen im Rahmen des ATAD-UmsG und des AbzStEntModG im Jahr 2021 inhaltlich unverändert geblieben. Es galt aber, die Verwaltungsgrundsätze Verrechnungspreise 2023 und die umfangreiche Rechtsprechung der vergangenen Jahre in die Kommentierung ausführlich und praxisgerecht einzuarbeiten. Durch die neue Struktur des Gesetzes mit der Änderung des Absatzes 3 sowie der Einfügung der Absätze 3a, 3b und 3c wurden die bisher bei der Kommentierung des Abs. 1 enthaltenen Ausführungen zur Vergleichbarkeit und zu den Arten des Fremdvergleichs entnommen. Sie werden im Rahmen der kommenden Ergänzungslieferungen bei den einschlägigen gesetzlichen Anknüpfungspunkten erläutert.

Die vollständige Überarbeitung und Erweiterung der Kommentierung des § 1 Abs. 2 AStG (Dem Steuerpflichtigen nahestehende Person; § 1 AstG Rz. 501–536) stammt aus der Feder von Herrn Prof. Dr. Vassil Tcherveniachki. Durch die Gesetzesänderungen des Jahres 2021 ist es in Abs. 2 zu einer (erneuten) Ausweitung des Begriffs der nahestehenden Person zur Vermeidung von Umgehungen gekommen, die detailliert erläutert werden.

Die Erstkommentierung des § 1 Abs. 3c AStG (Immaterielle Werte; § 1 AstG Rz. 2601–2720.4) stammt aus der Feder von Herrn Dr. Markus Greinert und Herrn Dr. Andreas Leonhardt und ersetzt die bisher im Werk enthaltenen Ausführungen zu den Immateriellen Wirtschaftsgütern. Neu in Abs. 3c ist die Regelung zur Anwendung des DEMPE-Konzepts bei der Bestimmung von Verrechnungspreisen im Zusammenhang mit immateriellen Werten, die ausführlich kommentiert wird.

Die Überarbeitung der Kommentierung des § 1 Abs. 6 AStG (Verordnungsermächtigung; § 1 AStG Rz. 3921–3922) stammt aus der Feder von Herrn Dr. Andreas Leonhardt.

Die Aufnahme der Verwaltungsgrundsätze Verrechnungspreise 2023 in die Verwaltungsanweisungen zu § 1 AStG vervollständigen die Lieferung.

Die Herausgeber, die Autoren und der Verlag sind darum bemüht, die Kommentierungen des Außensteuerrechts stets auf dem neuesten Stand zu halten.

Informationen zu den Ergänzungslieferungen
Zuletzt erschien Lieferung 107 (Dezember 2023/132,- € zzgl 49,- € für die Datenbank).
Autoren
Herausgegeben von RA/StB Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer, WP/StB Prof. Dr. Hubertus Baumhoff, RA/FAStR Prof. Dr. Jens Schönfeld, StB Prof. Dr. Xaver Ditz. Bearbeitet von RA/StB Dr. Johannes Baßler, WP/StB Prof. Dr. Hubertus Baumhoff, RA/StB Dr. Julian Böhmer, RinFG Dr. Nadya Bozza-Splitt, StB Martin Cordes, StB Prof. Dr. Xaver Ditz, RD Dr. Lars Dobratz, StB Dr. Christian Engelen, RAin Dr. Friederike Engler, Elias Erdem, RIFG Dr. Reiner Fu, StB Dr. Markus Greinert, RA/FAStR Dr. Nils Häck, RA/StB Prof. Dr. Michael Hendricks, StB Dr. Christian Hick, StBin Dr. Susann Karnath, StB Dr. Sven Kluge, StB Dr. Andreas Leonhardt, StB Dr. Daniel Licht, StB Dr. Daniel Liebchen, StB Dr. Bernhard Liekenbrock, RA/StB/FAStR Prof. Dr. Jochen Lüdicke, RA/StB Dr. Michael Puls, StB Dr. Gary Rüsch, RA/FAStR Prof. Dr. Jens Schönfeld, RA/StB Dr. Theresa Siebing, StB Prof. Dr. Vassil Tcherveniachki, RA/StB Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer, StB Dr. Hans Robert Weggenmann.
Leseprobe

Leseprobe

169,00 € inkl. MwSt. Fortsetzungsbezug für mindestens 24 Monate. Kündigung danach jederzeit möglich.