Hilgendorf/Kudlich/Valerius

Handbuch des Strafrechts

Band 6: Teildisziplinen des Strafrechts
Handbuch des Strafrechts
Buch C.F. Müller Verlag
EDITIOn SINE QUA NON

ISBN 978-3-8114-8806-9

1.295 Seiten, 170 X 240 mm, 2021, Handbuch, Buch Hardcover
270,00 € inkl. MwSt.
  • Noch nicht erschienen.
Beschreibung

Band 6 des Handbuch des Strafrechts „Teildisziplinen des Strafrechts“ nimmt in fünf Abschnitten einzelne, besondere Themenbereiche des Strafrechts ausführlich in den Blick. Er widmet sich dem Medizinstrafrecht, dem Betäubungs- und Arzneimittelstrafrecht, dem Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und umfasst Beiträge zum Themengebiet „Kommunikation und Strafrecht“ sowie zu den internationalen Verflechtungen des Strafrechts. Ausführlich besprochen werden dabei u.a. die ärztliche Heilbehandlung, der Schutz des geistigen Eigentums und der Schutz des freien Wettbewerbs, das Medien- und Computerstrafrecht sowie das Europäische Strafrecht und das Völkerstrafrecht.

Konzeption:

Das auf neun Bände angelegte „Handbuch des Strafrechts“ ist eine Gesamtdarstellung des deutschen Strafrechts und Strafverfahrensrechts, das nicht über Kommentierungen einzelner Vorschriften, sondern in Form themenspezifischer Abhandlungen erschlossen wird.
Es besteht aus drei Sektionen, von denen die erste die Grundlagen sowie den Allgemeinen Teil des Strafrechts behandelt, die zweite den Besonderen Teil mit ausgesuchten Teildisziplinen des Strafrechts und die dritte das Strafverfahrensrecht.
Das Handbuch des Strafrechts stellt dezidiert die Dogmatik in den Mittelpunkt. Es berücksichtigt vor allem die Grundlagen und deren Fortentwicklung. Losgelöst von den Herausforderungen des Augenblicks und des Einzelfalls begleitet es die Entwicklung des deutschen Strafrechts beständig und dauerhaft aus einer kritischen Distanz. Es trägt dazu bei, andere strafrechtswissenschaftliche Untersuchungen auf ein solides Fundament zu stellen. Aufgrund von Interdisziplinarität und Einbeziehung europäischer und internationaler Tendenzen ist das Werk über die nationalen Grenzen hinaus für die gesamte strafrechtliche Forschung und Praxis von Interesse.Band 6 des Handbuch des Strafrechts „Teildisziplinen des Strafrechts“ nimmt in fünf Abschnitten einzelne, besondere Themenbereiche des Strafrechts ausführlich in den Blick. Er widmet sich dem Medizinstrafrecht, dem Betäubungs- und Arzneimittelstrafrecht, dem Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und umfasst Beiträge zum Themengebiet „Kommunikation und Strafrecht“ sowie zu den internationalen Verflechtungen des Strafrechts.
Ausführlich besprochen werden dabei u.a. die ärztliche Heilbehandlung, der Schutz des geistigen Eigentums und der Schutz des freien Wettbewerbs, das Medien-, Computer- und Internetstrafrecht sowie das Europäische Strafrecht und das Völkerstrafrecht.

Konzeption:

Das auf neun Bände angelegte „Handbuch des Strafrechts“ ist eine Gesamtdarstellung des deutschen Strafrechts und Strafverfahrensrechts, das nicht über Kommentierungen einzelner Vorschriften, sondern in Form themenspezifischer Abhandlungen erschlossen wird.
Es besteht aus drei Sektionen, von denen die erste die Grundlagen sowie den Allgemeinen Teil des Strafrechts behandelt, die zweite den Besonderen Teil mit ausgesuchten Teildisziplinen des Strafrechts und die dritte das Strafverfahrensrecht.
Das Handbuch des Strafrechts stellt dezidiert die Dogmatik in den Mittelpunkt. Es berücksichtigt vor allem die Grundlagen und deren Fortentwicklung. Losgelöst von den Herausforderungen des Augenblicks und des Einzelfalls begleitet es die Entwicklung des deutschen Strafrechts beständig und dauerhaft aus einer kritischen Distanz. Es trägt dazu bei, andere strafrechtswissenschaftliche Untersuchungen auf ein solides Fundament zu stellen. Aufgrund von Interdisziplinarität und Einbeziehung europäischer und internationaler Tendenzen ist das Werk über die nationalen Grenzen hinaus für die gesamte strafrechtliche Forschung und Praxis von Interesse.

Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf Würzburg, Prof. Dr. Hans Kudlich Erlangen, Prof. Dr. Brian Valerius Bayreuth ., Von (Verfasser) Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Dannecker Heidelberg, Prof. Dr. Jörg Eisele Tübingen, Prof. Dr. Robert Esser Passau, Prof. Dr. Bernd Heinrich Tübingen, Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe Hellmann Potsdam, Prof. Dr. Michael Lindemann Bielefeld, Prof. Dr. Wolfgang Mitsch Potsdam, Prof. Dr. Nina Nestler Bayreuth, PD Dr. Mustafa Oglakcioglu Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Tobias Reinbacher Würzburg, Prof. Dr. Christoph Safferling Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. em. Detlev Sternberg-Lieben Dresden, Prof. Dr. Georg Steinberg Potsdam .
270,00 € inkl. MwSt.