Burkiczak/Dollinger/Schorkopf (Hrsg.)

Bundesverfassungsgerichtsgesetz

Bundesverfassungsgerichtsgesetz
Buch C.F. Müller Verlag
Hoher Praxisnutzen trifft wissenschaftliche Vertiefung!

Online erhältlich in diesen Modulen:
juris PartnerModul Verwaltungsrecht premium

ISBN 978-3-8114-5748-5

1.702 Seiten, 170 X 240 mm, 2., neu bearbeitete Auflage 2022, Kommentar, Buch Hardcover
200,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Der Kommentar zum Bundesverfassungsgerichtsgesetz (BVerfGG) erläutert umfassend das aktuelle Organisations- und Prozessrecht des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) mit seinen verfassungsrechtlichen Bezügen. Das besondere Augenmerk liegt, neben den allgemeinen Organisations- und Verfahrensvorschriften, auf ausführlichen Kommentierungen des Verfassungsbeschwerdeverfahrens und des einstweiligen Rechtsschutzes, der abstrakten und konkreten Normenkontrolle, des Organstreits und der Bund-Länder-Streitigkeiten. Die wachsende Bedeutung der europa- und völkerrechtlichen Bezüge auch im Verfassungsprozess wird durch die Erörterung bei den einzelnen Verfahrensarten und zusätzlich mit einem zusammenfassenden Überblick gewürdigt. Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die zwischenzeitlich ergangene umfangreiche Rechtsprechung der beiden Senate und der Kammern des BVerfG und die seit der Vorauflage erfolgten Änderungen des BVerfGG, namentlich das neue Verfahren über den Ausschluss verfassungswidriger Parteien von der staatlichen Finanzierung. Alle in der amtlichen Sammlung des Gerichts veröffentlichten Senatsurteile und -beschlüsse werden nunmehr mit einem Entscheidungsnamen und dem Entscheidungsjahr zitiert. Eine Synopse der Änderungsgeschichte des BVerfGG sowie der Richterspiegel ergänzen den Kommentar.

Die Verfasser sind aktive und ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BVerfG, die in Justiz, Wissenschaft, Ministerialverwaltung und Rechtsanwaltschaft tätig sind. Ihre persönlichen Erfahrungen mit der prozessualen Praxis des BVerfG und genaue Kenntnis der internen Abläufe einerseits sowie die wissenschaftlich fundierte Erläuterung des Verfahrensrechts des höchsten deutschen Gerichts andererseits zeichnen den Heidelberger Kommentar zum Bundesverfassungsgerichtsgesetz aus. Der Kommentar wendet sich an alle, die in anwaltlicher, behördlicher und gerichtlicher Praxis sowie in Lehre und Wissenschaft mit dem Verfassungsrecht, dem BVerfG und seinem Prozessrecht befasst sind.

Autoren
Herausgegeben von Dr. Christian Burkiczak, Richter am BSG Kassel, Franz-Wilhelm Dollinger, Richter am BVerwG Leipzig, Prof. Dr. Frank Schorkopf Göttingen ., Von (Verfasser) Dr. Lars Bechler, Richter am OVG Magdeburg, Dr. Andrea Bindig, Richterin am LSG Göttingen, Dr. Christian Burkiczak, Richter am BSG Kassel, Dr. Dirk Diehm, Richter am LG, Dr. Lars Dittrich, Richter am VG Heidelberg, Franz-Wilhelm Dollinger, Richter am BVerwG Leipzig, Dr. Jan-Marcel Drossel, Richter am VG Essen, Dr. Johanna Föllmer, Richterin am SG Kassel, Prof. Dr. Malte Graßhof, Präsident des VerfGH und Präsident des VG Karlsruhe, Dr. Kai Haberzettl Kassel, Mario von Häfen, Richter am BGH Oldenburg, Dr. Paul Heinrichsmeier, Vizepräsident des LG, Dr. Angela Henke, Richterin am BVerwG Lüneburg, Dr. Juliane Hettche, Richterin am VG Heidelberg, Prof. Dr. Andreas Heusch, Präsident des VG Düsseldorf, Prof. Dr. Lars Hummel Hamburg, Sathia Lorenz, MinDirig, Prof. Dr. Karim Maciejewski, Prof. Dr. Stefan Magen Bochum, Prof. Dr. Nele Matz-Lück Kiel, Dr. Johannes Meister, Richter am VGH, Daniel Bernhard Müller, Richter am VG, Dr. Jörg Peterek, Richter am OLG, Damian Preisner, Richter am BVerwG Münster, Prof. Dr. Adelheid Puttler Bochum, Barbara Reiter, Richterin am AG, PD Dr. Stefan Ruppert, Rechtsanwalt, Dr. Wolfgang Schenk, Richter am VGH Stuttgart, Prof. Dr. Karsten Schneider, Prof. Dr. Frank Schorkopf Göttingen, Prof. Dr. Kyrill-Alexander Schwarz Würzburg, Dr. Richard Wiedemann, Richter am VG Günzburg, Dr. Johanna Föllmer, Richterin am SG .
200,00 € inkl. MwSt.