Knütel u.a.

Corpus Iuris Civilis V

Corpus Iuris Civilis V
Digesten 28-34
Buch C.F. Müller Verlag

ISBN 978-3-8114-6444-5

704 Seiten, 170 X 240 mm, 2012, Vorschriftensammlung, Buch Hardcover
228,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Inhalt Band V


Gegenstand der Bücher 28 bis 34 ist das römische Erbrecht. Die an Einzelheiten reiche Darstellung läßt die Bedeutung der Materie für die besitzenden Klassen erkennen. Ausgangspunkt der Erörterungen sind Fragen der seit alters vorherrschenden Erbfolge durch letztwillige Verfügung, durch Testament (testamentum):

- Errichtung des Testaments,
- wirksame und unwirksame Errichtung,
- Errichtung für Unmündige,
- Inhalt und Eröffnung,
- Formerleichterungen bei Errichtung bei Soldaten.

Neben das Vermächtnis (legatum), das traditionell formgebunden ist, tritt seit der Kaiserzeit im Zuge einer allgemeinen Entwicklung das funktional vergleichbare, aber weitgehend formfreie Fideikommiß (fideicommissum). Beide Rechtsinstitute sind von großer praktischer Bedeutung, wie die Kasuistik der Zuwendungen anschaulich zeigt:

- Immobilien, Geld, Renten, Mitgift, Unterhalt
- Arbeitsleistungen, Wohnung, Hausrat, Lebensmittel
- Kleidung, Schmuck, Toilettenartikel

In Europa ist auch das römische Erbrecht zu allen Zeiten eine hohe Schule des juristischen Denkens gewesen – ein Faktum, das an Aktualität nichts verloren hat.


Zeitgemäße Übersetzung


Die zielsprachenorientierte Übersetzung eröffnet Juristen und an Rechtsfragen orientierten Zeitgenossen einen neuen Zugang zu den klassischen Texten der Rechtswissenschaft.

Bestellen Sie die Edition zur Fortsetzung mit einer einzigen Bestellnummer.
15 % Ermäßigung auf den Einzelpreis: ISBN 978-3-8114-4533-8.
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Hans Hermann Seiler Hamburg, Prof. Dr. Rolf Knütel Bonn, Prof. Dr. Berthold Kupisch [+] Münster, Prof. Dr. Thomas Rüfner ., Mit Beiträgen von Prof. Dr. Karl-Heinz Ziegler, Prof. Dr. Christoph Krampe, Prof. Dr. Martin Schermaier .
228,00 € inkl. MwSt.