Beratermodul

GA - Goltdammer's Archiv für Strafrecht online

GA - Goltdammer's Archiv für Strafrecht online

Goltdammer’s Archiv für Strafrecht (GA), 1853 von dem preußischen Obertribunalsrat Theodor Goltdammer begründet, ist das älteste deutsche wissenschaftliche und zugleich praxisbezogene Fachmedium für Strafrecht.

4 Wochen gratis nutzen!

Bezugspreis nach 4 Wochen Gratisnutzung:
32,50 € zzgl. MwSt. pro Monat für 3 Nutzer.
Lizenzmodell (mehr als 3 Nutzer) ISBN 978-3-8114-5937-3
Beschreibung

Das älteste deutsche Fachmedium für Strafrecht – jetzt auch online.

  • Goltdammer’s Archiv für Strafrecht (GA), 1853 von dem preußischen Obertribunalsrat Theodor Goltdammer begründet, ist das älteste deutsche wissenschaftliche und zugleich praxisbezogene Fachmedium für Strafrecht.
  • Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf dem deutschen, europäischen und internationalen Strafrecht und Strafprozessrecht mit Bezügen zum Polizei- und Verfassungsrecht. Besondere Bedeutung haben dabei die Verzahnung der Strafrechtslehre mit Strafjustiz, Strafverteidigung und Gesetzgebung sowie die Internationalisierung der Strafrechtsdogmatik unter Berücksichtigung der Menschenrechtskonventionen.
  • Wissenschaftliche Abhandlungen aus dem In- und Ausland, die Besprechung von Entscheidungen der höchsten deutschen und europäischen Gerichte, Berichte über internationale Tagungen und neuere Gesetze sowie die Publikation von Gesetzentwürfen aus der Wissenschaft fördern diese Ziele - verstärkt durch die Besprechung wichtiger neuerer (deutscher wie fremdsprachiger) Bücher.
  • Online-Archiv ab 2016

 Homepage:
https://www.goltdammers-archiv.de/

Autoren

Schriftleitung: Prof. Dr. Martin Asholt, Prof. Dr. Armin Engländer  

Video
youtube

Mit dem Abspielen des Youtube Players erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und mit der Datenschutzerklärung von Youtube / Google einverstanden.

Bestellung

4 Wochen gratis nutzen!

Bezugspreis nach 4 Wochen Gratisnutzung:
32,50 € zzgl. MwSt. pro Monat für 3 Nutzer.
Lizenzmodell (mehr als 3 Nutzer) ISBN 978-3-8114-5937-3