GesundheitsRecht - GesR Zeitschrift für Arztrecht, Krankenhausrecht, Apotheken- und Arzneimittelrecht.

GesundheitsRecht - GesR

Die klassisch juristische Fachzeitschrift für Arztrecht, Krankenhausrecht, Apotheken- und Arzneimittelrecht.

Online erhältlich in diesem Modul:
juris Medizinrecht

  • Wissenschaftliche Aufsätze, Rechtsprechungen und Buchbesprechungen
  • Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO
  • Zeitschriften-App
  • GesR online (powered by juris)

ISSN 1610-1197

Jahresbezugspreis 2023: 475 € (inkl. MwSt.) Versandkosten (jährlich): Inland: 29 € (inkl. MwSt), Ausland: 38 € 

Online-Angebot zum Print-Abo:

  • Archiv der GesR (powered by juris) seit 2002
  • Entscheidungen im Volltext
  • Gesetzestexte
3 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zu GesR online (powered by juris) und zur Zeitschriften-App kostenlos. Probe-Abonnements können während der jeweiligen Probephase jederzeit gekündigt werden, spätestens unmittelbar nach Erhalt des letzten Hefts, ansonsten wird das Abonnement zum regulären Bezug notiert. Die Vertragslaufzeit für ein Zeitschriften-Abonnement beträgt zwölf Monate. Zeitschriften-Abonnements können jeweils bis vier Wochen vor Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Zur Kündigung genügt eine E-Mail an kundenservice@otto-schmidt.de.
Beschreibung

Bei dieser Zeitschrift handelt es sich um eine klassisch juristische Fachzeitschrift, deren Zielgruppe Rechtsanwälte sind, die sich auf dem Gebiet des Gesundheitsrechs spezialisiert haben, sowie Juristen, die in den themenspezifischen Unternehmen und Verbänden tätig sind. In formaler Hinsicht ist die Zeitschrift in drei Teile gegliedert. Die Rubrik der wissenschaftlichen Aufsätze, die Rubrik der Rechtsprechung, d.h. redaktionell bearbeitete und fakultativ mit Anmerkungen versehene Entscheidungen diverser Gerichte sowie die Rubrik Buchbesprechungen. Die inhaltliche Aufteilung der Zeitschrift: Sie besteht zu ca. 1/3 aus Arzthaftungsrecht, 1/3 Vertragsarztrecht und zu 1/3 aus sonstigen Rechtsgebieten, wie Pflegerecht, Krankenhausrecht, Apothekenrecht.

Die Zeitschrift als eJournal erhalten Sie über unseren Kooperationspartner De Gruyter www.degruyter.com


Selbststudium § 15 FAO mit der GesR in 3 Schritten:

1.  Registrierung und Log-in

Sie sind bereits für die Nutzung registriert und nutzen diese Datenbank?

Dann melden Sie sich zur Teilnahme an der Lernerfolgskontrolle mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort direkt hier an.
Sie sind noch nicht für die Nutzung registriert? Dann geht es hier zur Erstregistrierung. Bei Fragen einfach anrufen: 0221 93738-997.

2. Lektüre

Die für das Selbststudium ausgewählten Beiträge sind im Heft deutlich mit dem Button "15 FAO" gekennzeichnet. Die Lektüre von ca. 5-6 Zeitschriftenseiten pro Heft entspricht einer Stunde Selbststudium. Das sind im Regelfall zwei Aufsätze bzw. Rechtsprechungsbearbeitungen.

Lesen Sie den Beitrag zum Zweck des Selbststudiums gründlich durch.

3. Lernerfolgskontrolle

Beantworten Sie nun die nach dem Login zu sehenden Fragen, indem Sie jeweils eine mögliche Antwort ankreuzen. Nach Durchführung der Lernerfolgskontrolle wird Ihnen das Ergebnis im Rahmen eines Berichts angezeigt. Bei Bestehen wird Ihnen automatisch ein Zertifikat ausgestellt, das Sie per E-Mail erhalten und zusammen mit dem Bericht zum Zweck der Anerkennung bei Ihrer zuständigen Kammer einreichen können.

Fragen zur Technik?

Sollten Sie Rückfragen zur Registrierung oder zum Verfahren haben, kontaktieren Sie unsere Hotline.

Hotline
montags bis freitags 9.00 - 13.00 Uhr
Tel.: 0221/93738-777
hotline@otto-schmidt.de

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 20.

Aktuelles Heft

Heft 11/2022

Aufsätze

Quaas, Michael, Outsourcing vor dem Aus?, GesR 2022, 681-693

Borsch, Uwe, Wettbewerb in der Ärzte-GbR – und danach, GesR 2022, 693-697

Rechtsprechung kompakt

BGH v. 21.6.2022 - VI ZR 1067/20 / Wambach, Lovis, Arzthaftungsprozess: Gehörsverletzung aufgrund unterbliebener Auseinandersetzung mit dem wesentlichen Kern des Tatsachenvorbringens einer Partei, GesR 2022, 697-698

OLG Celle v. 24.8.2022 - 14 U 22/22 / Schiemann, Gottfried, Schockschäden naher Angehöriger bei verhältnismäßig geringerem Krankheitswert und möglichen Folgeschäden, GesR 2022, 698-699

BSG v. 7.4.2022 - B 3 KR 4/20 R / Klass, Irene / Jung, Franziska, Zulässige Parameter zur Berechnung von Hilfsmittelfestbeträgen und regelmäßige Überprüfungspflicht, GesR 2022, 699-700

ArbG Köln v. 21.7.2022 - 8 Ca 1779/22 / Eufinger, Alexander, Gesetzliches Tätigkeitsverbot für nicht immunisierte Pflegekräfte, GesR 2022, 700-701

BGH v. 15.7.2022 - V ZR 127/21 / Rehborn, Birgit, Zahnarztpraxis in Wohnungseigentums-Anlage: Umbau zur Wohnung entgegen vereinbartem Nutzungszweck, GesR 2022, 701-703

OLG Stuttgart v. 7.4.2022 - 11 UF 39/22 / Petersen, Inga, Anspruch auf Feststellung der Vaterschaft gegen den Willen der mit einer Frau verheirateten Mutter bei sog. Becherspende, GesR 2022, 703-704

Rechtsprechung

BSG v. 29.6.2022 - B 6 KA 3/21 R, Voraussetzungen einer Ermächtigung für eine Psychiatrische Institutsambulanz, GesR 2022, 704-714

BSG v. 29.6.2022 - B 6 KA 13/21 R, Krankenhausplanerische Voraussetzungen für Psychiatrische Institutsambulanz, GesR 2022, 714-720

BSG v. 29.6.2022 - B 6 KA 14/21 R, Verlust von Impfstoff beim Vertragsarzt, GesR 2022, 720-725

SG Dresden v. 9.5.2022 - S 25 KA 20/22 ER, MVZ-Gründungsberechtigung eines von ausländischen Finanzinvestoren beherrschten Krankenhausträgers?, GesR 2022, 725-727

SG Dresden v. 7.9.2022 - S 25 KA 56/20, Plausibilitätsprüfung: Beweiswert eines Quartalszeitprofils, GesR 2022, 727-736

SG Marburg v. 29.9.2022 - S 17 KA 282/19 und S 17 KA 391/19 ER, Vertragsarztrecht: Unterzeichnung von Verordnungen durch nicht genehmigten Assistenten, GesR 2022, 736-738

LSG Rheinland-Pfalz v. 24.5.2022 - L 5 KR 221/21, Kosten einer “Kinderwunschbehandlung“ bei Beteiligung von PKV und GKV, GesR 2022, 738-740

OLG Dresden v. 12.8.2022 - 4 U 583/22, Zeitpunkt der Aufklärung vor Risiko-OP, GesR 2022, 740-743

OVG Niedersachsen v. 8.9.2022 - 14 ME 297/22, Infektionsschutzrechtliches Tätigkeitsverbot gegenüber einem Zahnarzt, GesR 2022, 743-747

Rezensionen

Graf von Kielmansegg, Sebastian, Wolfgang A. Rehmann/Christian Tillmanns (Hrsg.), E?Health/Digital-Health, GesR 2022, 747-748

Höfling, Wolfram, Julia Ströhlein, Prozedurale Lebensschutzkonzepte des Medizinstrafrechts, GesR 2022, 748

Aktuelles

Bundesärztekammer

Die Bundesärztekammer (BÄK) hält zentrale Regelungsinhalte des sog. Triagegesetzes der Bundesregierung für höchst problematisch, GesR 2022, R84

DKG

DKG-Bürgerbefragung zur Krankenhausversorgung: Erreichbarkeit und gute Personalausstattung sind zentrale Bürgerwünsche, GesR 2022, R84-R85

KBV

Digitalisierung: “Marktmodell hat versagt – Sanktionen für Praxen müssen weg“, GesR 2022, R85-R86

BfArM

150 Jahre Deutsches Arzneibuch, GesR 2022, R86

Autoren

Herausgeber: RA Prof. Dr. Martin Rehborn und RA Dr. Rudolf Ratzel, RA Dr. Rudolf Ratzel; Herausgeber-Redaktion: Dr. Jens Ahlhaus

Adresse:
rehborn.rechtsanwälte
Brüderweg 9
44135 Dortmund

Tel.: 0231/22243-112
Fax: 0231/22243-184

Redaktion

Die nachfolgenden Bearbeitungshinweise geben einen Überblick zur Konzeption und zum Aufbau der Beiträge in den verschiedenen Rubriken der GesR sowie den GesR-üblichen Formalien, wie z.B. Abkürzungen und Zitierweisen.  

GesR - Bearbeitungshinweise für Autorinnen und Autoren

Für Beiträge zur Rubrik "Rechtsprechung kompakt" stellen wir eine Formatvorlage zur Verfügung.

GesR - Formatvorlage Rechtsprechung kompakt

Beitragsangebote schicken Sie bitte direkt an die Herausgeberredaktion (E-Mail-Adresse: gesr@rehborn.com)

Die Herausgeberredaktion freut sich außerdem über die Zusendung aktueller Rechtsprechung aus allen Bereichen des Gesundheitsrechts.