GmbH-Steuerberater - GmbHStB Informationsdienst für die Beratungspraxis von GmbH und GmbH & Co.KG

GmbH-Steuerberater - GmbHStB

Ganz auf die Belange von GmbH und GmbH & Co. KG zugeschnitten. Kurzanalysen mit Beraterhinweis für die Praxis bedeutsame Entscheidungen sowie Verwaltungsanweisungen im Steuer- und Gesellschaftsrecht. Mit Handlungs-, Gestaltungs- und Formulierungsempfehlungen praxisorientiert aufbereitet.

  • Tipps für die tägliche Beratungspraxis
  • Alles rund um die GmbH und GmbH & Co. KG
  • Handlungs-, Gestaltungs- und Formulierungsempfehlungen
  • Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO
  • Inklusive Beratermodul GmbH-StB
  • Zeitschriften-App (Otto Schmidt Zeitschriften-App)

ISSN 1432-6973

Jahresbezugspreis 2023: 318 € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 23,90 € (inkl. MwSt.), Ausland: 37,80 €

Vorzugspreis für Mitglieder der Centrale für GmbH: 270 € (inkl. MwSt.)

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul gmbhstb:

  • Archiv des GmbH-Steuerberaters seit 1997
  • Lippross/Seibel, Basiskommentar Steuerrecht
  • Braun/Günther, Steuer ABC online
  • Verwaltungserlasse, Entscheidungen im Volltext, Gesetzestexte
1 Ausgabe + 1 Monat Testzugang zum Beratermodul GmbHStB und zur Zeitschriften-App kostenlos. Probe-Abonnements können während der jeweiligen Probephase jederzeit gekündigt werden, spätestens unmittelbar nach Erhalt des letzten Hefts, ansonsten wird das Abonnement zum regulären Bezug notiert. Die Vertragslaufzeit für ein Zeitschriften-Abonnement beträgt zwölf Monate. Zeitschriften-Abonnements können jeweils bis vier Wochen vor Ende des Kalenderjahres gekündigt werden. Zur Kündigung genügt eine E-Mail an kundenservice@otto-schmidt.de.
Beschreibung

Der "GmbH-Steuerberater" (GmbH-StB) kanalisiert monatlich die Informationsflut auf dem Gebiet der GmbH und GmbH & Co. KG. Jeder Beitrag kommt direkt auf den Punkt und enthält konkrete Tipps für Ihre tägliche Beratungspraxis - so ersparen Sie sich mühsame Recherchen und Interpretationen. Dabei führt Sie der strukturierte Aufbau der Zeitschrift schnell zum gesuchten Thema.

Das Berater-Konzept
Ausgewiesene Experten aus einem bewährten Autorenteam stellen in "Kurzanalysen mit Beraterhinweis" für die Praxis bedeutsame Entscheidungen sowie Verwaltungsanweisungen im Steuerrecht und Gesellschaftsrecht in ihren Kernaussagen und praktischen Konsequenzen dar und liefern konkrete Beraterhinweise für die praktische Umsetzung. Die "Beiträge für die Beratungspraxis" greifen aktuelle und gängige Probleme aus der GmbH-Beratungspraxis auf. Mit Handlungs-, Gestaltungs- und Formulierungsempfehlungen praxisorientiert aufbereitet - so wie Sie es im Beratungsalltag brauchen!

Inklusive Online-Datenbank
Beziehern des GmbH-StB steht im Rahmen ihre Abonnements das Beratermodul GmbH-StB, mit folgenden Inhalten, zur Verfügung.

  • Archiv des GmbH-Steuerberaters seit 1997
  • Basiskommentar Steuerrecht von Lippross/Seibel
  • Steuer ABC online von Braun/Günther
  • Gesetze, Entscheidungen und Verwaltungserlasse im Volltext
  • Inklusive Selbststudium nach § 15 FAO mit Lernerfolgskontrolle und Fortbildungszertifikat

Inklusive Zeitschriften-App
Abonnenten erhalten einen Freischaltcode für die Otto Schmidt  Zeitschriften-App zur mobilen Nutzung der Inhalte auf Smartphone und  Tablet. 

Weitere Zeitschriften
Der "GmbH-Steuerberater" bietet zusammen mit dem " AO-Steuerberater ", dem "Erbschaft-Steuerberater", dem "Ertrag-Steuerberater" sowie dem "Umsatz-Steuerberater", die konzeptionell ähnlich sind, ein ideales Steuer-Informationssystem für alle praktisch wichtigen Steuerfragen.

Erscheinungsweise:
1 x monatl. am 10.

Aktuelles Heft

Heft 2 / 2023

Aktuelles

Brinkmeier, Thomas, Evaluierung der KSt-Option (§ 1a KStG), GmbHStB 2023, 33

Brinkmeier, Thomas, BZSt: Gesteigerte Mitwirkungspflicht nach § 12 Steueroasen-Abwehrgesetz, GmbHStB 2023, 33

Brinkmeier, Thomas, Mindestbesteuerung multinationaler Unternehmen, GmbHStB 2023, 33-34

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung Steuerrecht

BFH v. 13.7.2022 - I R 42/18 / Trossen, Nils, Auslegung eines Gewinnabführungsvertrags, GmbHStB 2023, 34-35

BFH v. 28.9.2022 - VIII R 20/20 / Schimmele, Jürgen, Inkongruente Vorabgewinnausschüttung – steuerliche Anerkennung?, GmbHStB 2023, 35-36

BFH v. 1.6.2022 - I R 31/19 / Krämer, Joachim, Gewinnausschüttung nur mit Gewinnverwendungsbeschluss, GmbHStB 2023, 37-38

BFH v. 16.2.2022 - X R 3/19 / Peters, Stephan, Zurechnung eines Einkünftetatbestands im Verhältnis zwischen Kapitalgesellschaft und deren (Allein-)Gesellschafter, GmbHStB 2023, 38-40

BFH v. 13.7.2022 - I R 52/20 / Görden, Ludwig, Zuwendung an eine gemeinnützige Tochtergesellschaft, GmbHStB 2023, 40-41

FG Münster v. 15.9.2022 - 1 K 2751/20 G / Rennar, Thomas, Veräußerungsgewinn bei atypischer Unterbeteiligung an einer Obergesellschaft, GmbHStB 2023, 41-42

FG Münster v. 10.8.2022 - 13 K 559/19 G,F / Rösen, Marcus, Keine passive Entstrickung durch Änderung eines DBA, GmbHStB 2023, 42-43

Rechtsprechung Gesellschaftsrecht

LAG Düsseldorf v. 5.10.2022 - 3 Ta 132/22 / Rossa-Heise, Daniela, Arbeitnehmerstatus des GmbH-Geschäftsführers bei unzulässiger Beschränkung der Vertretungsmacht, GmbHStB 2023, 43-45

KG v. 8.8.2022 - 22 W 39/22 / Tomat, Oliver, Zur Pflicht zur Einreichung einer Gesellschafterliste, GmbHStB 2023, 45-47

Verwaltung

BMF v. 15.12.2022 - IV A 8 - S 1450/19/10001:003 / Brinkmeier, Thomas, BpO: Einordnung in Größenklassen, GmbHStB 2023, 47

Beiträge für die Beratungspraxis

Prang, Ingo / Rösen, Marcus, Finale Verluste: Die nächste Etappe, GmbHStB 2023, 47-52

Mit Beschluss vom 6.11.2019 (BFH v. 6.11.2019 – I R 32/18, GmbH-StB 2020, 375 [Böing/Rösen]) legte der BFH dem EuGH ein Vorabentscheidungsersuchen hinsichtlich des Abzugs sog. finaler Verluste für EU-Freistellungsbetriebsstätten vor. In dem zuletzt veröffentlichten Urteil vom 22.9.2022 (EuGH v. 22.9.2022 – C-538/20 – W, ISR 2022, 417 = FR 2022, 989) spricht sich der EuGH dafür aus, dass die Niederlassungsfreiheit dem Untergang von finalen Verlusten in Fällen der EU-Freistellungsbetriebsstätten nicht entgegensteht. In diesem Beitrag wird die Entwicklung der EuGH-Rechtsprechung zu den finalen Verlusten vor dem Hintergrund der bisherigen Rechtsprechungshistorie untersucht. Zeitgleich sollen das jüngste Urteil analysiert und etwaige Konsequenzen für die Praxis herausgearbeitet werden.

Winkler, Claas, Ausschüttungen von Aktien aus der Perspektive der Anteilseigner, GmbHStB 2023, 52-58

Sachausschüttungen erfreuen sich in der Praxis immer größerer Beliebtheit. Gerade in der Beratungspraxis drohen für den steuerlichen Berater – insbesondere aufgrund der Bandbreite unterschiedlicher Anteilseigner (Anteilseigner ist Kapitalgesellschaft, Anteilseigener ist natürliche Person und hält Anteile im Betriebsvermögen bzw. Privatvermögen etc.) – diverse Fallstricke, die es zu vermeiden gilt. Der Beitrag soll daher einen systematischen Überblick bei Sachausschüttungen nationaler Kapitalgesellschaften verschaffen.

Literaturempfehlungen

Brinkmeier, Thomas, Die abhängige Beschäftigung des GF im Lichte aktueller BSG-Rechtsprechung, GmbHStB 2023, 58-59

Brinkmeier, Thomas, “Cash-Circle“ durch Gesellschaftereinlagen im Regelfall kein Gestaltungsmissbrauch, GmbHStB 2023, 59

Service

Das Jahressteuergesetz 2022 – Ertragsteuerliche Neuerungen und Änderungen im Überblick, GmbHStB 2023, R5

Aktuelle FG-Rechtsprechung zum Ertragsteuerrecht, GmbHStB 2023, R5

Grundstücksteile von untergeordneter Bedeutung (§ 8 EStDV) – Gefahren und Rechtsfolgen aufgrund veränderter Grundstückspreise, GmbHStB 2023, R5

Die Lohnsteuer in der Unternehmensinsolvenz – Konsequenzen und Haftungsrisiken für Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Geschäftsführer und Insolvenzverwalter!, GmbHStB 2023, R5

Betriebsaufgabe in rechtsverjährter Zeit – Was insbesondere bei Betriebsaufgaben vor dem 5.11.2011 beachtet werden sollte, GmbHStB 2023, R5-R6

Die “Highlights“ im steuerlichen Verfahrensrecht 2022, GmbHStB 2023, R6

Verfahrensrechtliche Neuerungen durch das Jahressteuergesetz 2022, GmbHStB 2023, R6

Der Erbschaftsteuer-Berater Check 2022 – Checkliste zur Erinnerung an das Wichtigste aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung, GmbHStB 2023, R6

Die “Umsatzsteuer-Highlights“ 2022, GmbHStB 2023, R6

Der rückwirkende Entfall eines Grundstücks aus dem gewerblichen Grundstückshandel – Erläuterung ungeklärter Probleme in Ertrag- und Erbschaftsteuer anhand eines Realfalls (Teil II), GmbHStB 2023, R6

Finanzielle Krisenentschädigung durch novellierten Lastenausgleich ab 2024 – Verlieren Sie bald langfristig einen Großteil Ihres wertvollen Vermögens?, GmbHStB 2023, R6

Autoren

Fachbeirat: RD Ralf Neumann, RA/FAStR Dr. Rolf Schwedhelm, RiBFH Dr. Nils Trossen, Notar Dr. Eckhard Wälzholz