Hartmer/Detmer

Hochschulrecht

Ein Handbuch für die Praxis
Hochschulrecht
Buch C.F. Müller Verlag
Das unverzichtbare Handbuch für die hochschulrechtliche Praxis.

Online erhältlich in diesem Modul:
juris Hochschulrecht Praxis

ISBN 978-3-8114-8775-8

1.023 Seiten, 170 X 240 mm, 4., neu bearbeitete Auflage 2022, Handbuch, Buch Hardcover
142,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Das Werk zum Hochschulrecht: Ein unverzichtbarer Leitfaden für Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, für Hochschul- und Wissenschaftsverwaltungen, für Rechtsanwälte und für alle an Hochschulpolitik Interessierten.

Inhalt und Autoren:

  • Institutionelles Hochschulrecht, (Kempen); Hochschultypen (Epping u. Lynen/Pernice-Warnke)
  • Das Recht der Professoren (Detmer) und des wissenschaftlichen Nachwuchses (Hartmer); Europäisches Hochschullehrerdienstrecht (Geis), Binnenrecht der Hochschule (von Coelln)
  • Kooperation Wissenschaft / Wirtschaft, Nebentätigkeitsrecht der Professoren ( Nettekoven); Forschungsdatenmanagement/Datenschutzrecht in der Wissenschaft (Schwartmann), Recht der Hochschulmedizin (Sandberger); Arbeitsrecht des Hochschulpersonals (Wertheimer/Meißner); Rechtsfragen des Studiums (Lindner); Prüfungsrecht (Schnellenbach);
  • Urheberrecht (Götting/Leuze), Erfindungsrecht des wissenschaftlichen Personals (Kraßer); Hochschulfinanzierung und -steuerung (Möller).
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. jur. Michael Hartmer, Prof. Dr. jur. Hubert Detmer ., Mit Beiträgen von Prof. Dr. Christian von Coelln, Prof. Dr. jur. Hubert Detmer, Prof. Dr. Volker Epping, Prof. Dr. Max-Emanuel Geis, Prof. Dr. Horst-Peter Götting, Prof. Dr. jur. Michael Hartmer, Prof. Dr. Bernhard Kempen, Prof. Dr. Rudolf Kraßer, Prof. Dr. Josef Franz Lindner, Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Michael Lynen, Dr. Markus Meißner, Gerhard Möller, Manfred Nettekoven, Dr. Silvia Pernice-Warnke, Prof. Dr. Dr. h.c. Georg Sandberger, Prof. Dr. Helmut Schnellenbach, Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Dr. Frank Wertheimer .
Rezensionen

Dem benutzerfreundlichen Handbuch sollte nach allem ein fester Platz in den (Hand-) Bibliotheken vor allem von Rechtsanwendern in Hochschulen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Wissenschaftsorganisationen sowie in Ministerien, Gerichten, Rechnungshöfen und Rechtsanwaltskanzleien, die sich mit spezifischen Fragen des Hochschulrechts auseinanderzusetzen haben, gesichert sein. Es ist ... uneingeschränkt und nachdrücklich zu empfehlen.
Prof. Ulf Pallme König, RA, in: Ordnung der Wissenschaft 2 (2017)

... ein äußerst profundes Nachschlagewerk, welches u. a. das umfangreiche Rechtsgebiet des Prüfungsrechts mit den zentralen Problemen und rechtlichen Grundlagen sehr gut lesbar aufbereitet hat. ... ein absolut empfehlenswertes und unerlässliches Werk für jeden Praktiker auf dem Gebiet des Hochschulrechts. Die Neuerscheinung ist daher allen mit dem Hochschulrecht befassten Berufsgruppen uneingeschränkt zu empfehlen.
RA, FA für Verwaltungsrecht Christian Reckling auf: dierezensenten.blogspot.com 14.9.2018

Insgesamt bietet das Werk eine kompakte, wissenschaftlich fundierte und die derzeit aktuellste Gesamtdarstellung der wichtigsten Bereiche des Hochschulrechts und ist damit eine unverzichtbare Ergänzung zu den in den letzten Jahren in einigen Ländern erschienenen Hochschulgesetzkommentaren.
Dr. Stefan Danz, Jena; in: ThürVBl. 7/2017

Wie schon für die Vorauflage gilt auch für diesen Band die Feststellung, dass der Hartmer/Detmer sowohl hinsichtlich seiner Aktualität als auch im Hinblick auf die Qualität der ebenso akribischen wie praxisgerechten Darstellung konkurrenzlos ist: Aufgrund der breiten Themenstreuung bleibt kaum eine Frage zum behandelten Rechtsgebiet unbeantwortet; dies gilt auch hinsichtlich aktueller Entwicklungen ... Dem Selbstverständnis nach ... handelt es sich bei dem Werk in erster Linie um ein Handbuch für die Praxis, dh um ein Nachschlagewerk für ratsuchende Hochschulangehörige. ... Wir, Lehrkörper wie Verwaltung, haben es inzwischen mehr als schätzen gelernt.
Christoph Tangermann in: zfhr 6/2017

... ein unverzichtbarer Leitfaden speziell für Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter, aber auch für die Verwaltung von Hochschulen sowie Rechtsanwälte, die sich mit Wissenschaftsrecht befassen. Wer einmal mit diesem kompakten Nachschlagewerk gearbeitet hat, wird es trotz des nicht geringen Preises nicht mehr missen möchten.
Prof. Dr. Jens M. Schmittmann, Essen, in: Verwaltungsrundschau 6/2017

Das Handbuch löst nach wie vor den selbst gesetzten Anspruch, das Hochschulrecht ganzheitlich und verständlich darzustellen, seine Entwicklung nachzuzeichnen und die Hochschulpolitik und -praxis, wo notwendig, auch zu kritisieren, ein. Es ist uneingeschränkt zu empfehlen.
Professor Dr. Christian Hillgruber, Bonn, in: Forschung & Lehre 6/2017

...das Standardwerk zum geltenden Hochschulrecht – und das nicht nur für die Praxis, sondern auch für Wissenschaft und Rechtsprechung ... eine wahre Fundgrube zur Klärung fast aller auftretenden berufsspezifischen Rechtsprobleme und sollte daher in keiner Handbibliothek von zentralen und dezentralen Verwaltungseinheiten an Hochschulen fehlen. In den Folgeauflagen kann es aktualisiert, aber kaum noch verbessert werden – für das abgedeckte Rechtsgebiet gibt es keine bessere tägliche Arbeitshilfe!
Prof. Dr. Peter Kostorz, Münster, auf: www.socialnet.de 19.6.2017

Hartmer/Detmer haben mit der 3., neu bearbeiteten Auflage des von ihnen herausgegebenen hochschulrechtlichen Handbuches für die Praxis ihr schon bisher unschlagbares Werk noch weiter perfektioniert ... Das Handbuch ist eine schlechthin unverzichtbare Arbeitshilfe für den hochschulrechtlichen Praktiker und Wissenschaftler. Das Buch sollte daher auf keinem Schreibtisch fehlen.
Gregor C. Jaburek in: Wissenschaftsrecht 3/2016

Für alle, die mit Fragen des Hochschulrechts befasst sind, liegt hier ein wertvoller und umfassender Ratgeber vor.
Karl Hödi in: Bundeswehrverwaltung 3/2012

142,00 € inkl. MwSt.