Hennemann

Höchstrichterliche Rechtsprechung in der Fallbearbeitung

Zivilrecht
Höchstrichterliche Rechtsprechung in der Fallbearbeitung
Buch C.F. Müller Verlag
aus der Reihe: Unirep Jura

ISBN 978-3-8114-4739-4

181 Seiten, 165 X 235 mm, 2018, Lehrbuch / Studienbuch, Buch flexibler Einband
19,99 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung
Die „Höchstrichterliche Rechtsprechung“ bietet einen besonders auf die Bedürfnisse von Examenskandidaten – in direkter Vorbereitung auf schriftliche wie mündliche Prüfung – zugeschnittenen Überblick über ausgewählte aktuelle Entscheidungen des BGH sowie zT BAG und BFH. Die Darstellung konzentriert sich dabei auf 60 zwischen 2014 und 2017 ergangene Entscheidungen. Damit wird der Zeitraum abgedeckt, in dem die Zielgruppe des Werks das Gros ihrer zivilrechtlichen Vorlesungen gehört hat.

Zu den Inhalten dieser Vorlesungen kann dieses Werk aber nur eine zeitbedingte Auffrischung darstellen. So hat die „Höchstrichterliche Rechtsprechung“ nicht die Vermittlung bzw. Wiederholung materieller, grundständiger Rechtskenntnisse – oder auch der Klausurtaktik – zum Gegenstand, sondern setzt diese Kenntnisse – der Konzeption der Reihe UNIREP JURA entsprechend – voraus.

Die Leser erhalten vielmehr die Möglichkeit, anhand aktueller examensrelevanter Rechtsprechung, Wissen zu bestimmten Rechtsfragen bzw. Themenkomplexen zu überprüfen und zu ergänzen. Ein Hauptanliegen ist es dabei, die wesentlichen Aspekte der tragenden Entscheidungsgründe sowie die Zusammenhänge der Urteile / Beschlüsse zu vermitteln. Gezielt ausgewählt wurden deshalb vor allem solche Entscheidungen, die aufgrund der Rechtsprobleme und / oder ihrer Prüfungsgeeignetheit als besonders lohnenswert für Examenskandidaten erscheinen.

Autoren
Von (Verfasser) Dr. Moritz Hennemann Freiburg .
Rezensionen

Besonders positiv fallen die ausgewählten wörtlichen Zitate auf. Hiermit können die vom BGH entwickelten Definitionen gezielt wiederholt werden, die auch in der Bearbeitung einer Examensklausur von großer Hilfe sein können. ... bietet es sich an, den weiterführenden Hinweisen des Autors zu folgen, um Probleme gezielt zu wiederholen. In einzelnen Fällen sollten auch gesamte Entscheidungen nachgelesen werden. ... In der Examensvorbereitung empfiehlt sich ein Blick in das Werk von Moritz Hennemann sehr. ... Es lohnt sich dabei auch, die nur 180 Seiten auch mehrmals anzuschauen, da sich mit fortgeschrittener Vorbereitung immer neue Ansätze entdecken lassen.
i>Julius Späth auf: https://jura-rezensionen.blogspot.com 3.2.2019

lässt sich konstatieren, dass das rezensierte Buch einen interessanten und spannenden Ansatz verfolgt und in vielen Bereichen des (Zivil-)Rechts (alle fünf Bücher des BGB, Handels-, Gesellschafts-, Arbeits- sowie Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsrecht) didaktisch versiert relevante Entscheidungen ausgesucht und bearbeitet wurden.
Dr. jur. Michael Höhne auf: http://dierezensenten.blogspot.com 25.10.2018

19,99 € inkl. MwSt.